Reporter Eutin

Letzte Amtszeit für Ingrid Manzke

Bilder
Der DRK-Vorstand des Ortsvereins Schönweide (v. l.) : Regina Benecke (Schriftführerin), Maren Schwatlo (Kassenwartin), Ortsvorsitzende Ingrid Manzke, Brigitte Manzke(stellvertr. Vorsitzende), Christa Wede (stellvertretende Vorsitzende).

Der DRK-Vorstand des Ortsvereins Schönweide (v. l.) : Regina Benecke (Schriftführerin), Maren Schwatlo (Kassenwartin), Ortsvorsitzende Ingrid Manzke, Brigitte Manzke(stellvertr. Vorsitzende), Christa Wede (stellvertretende Vorsitzende).

Schönweide/Grebin (t). Mit einem Gedenken an die kürzlich verstorbene Erika Usinger begann die Jahresversammlung des DRK Ortsvereins Schönweide. Auf zahlreiche Dienstabende und Einsätze konnte die Ortvorsitzende Ingrid Manzke verweisen. Von den insgesamt 123 Mitgliedern gehören 18 der Kochgruppe , 14 der Sanitätsbereitschaft und 30 dem Jugendrotkreuz an. 6 Vertrauensfrauen kümmern sich um die Belange in den einzelnen Ortsteilen der Gemeinde. Zu den regelmäßigen Veranstaltungen des Ortsvereins zählen die 4 Blutspendetermine im Jahr, die Adventsfeier für Senioren und zahlreiche DRK-Nachmittage mit verschiedenen Aktivitäten sowie Ausflüge. Ganz besonders freute sich die Vorsitzende über den gelungenen Familientag zum Jubiläum im letzten Jahr. Wegen des schlechten Wetters mussten alle Aktivitäten im Zelt stattfinden, trotzdem war die Stimmung gut und es wurden von den zahlreichen Gästen und Besuchern 60kg Bratkartoffeln und 30 Torten verputzt. Für die Durchführung dieser Aktivitäten waren insgesamt 2412 Arbeitsstunden notwendig. Die Logistikgruppe des DRK Schönweide unter der Leitung von Ingrid Manzke ist ein Markenzeichen des Ortsvereins. Die 18 Helfer, 10 Frauen und 8 Männer waren insgesamt zu 28 Kocheinsätzen unterwegs, davon waren 2 Großeinsätze. Einmal wurden bei einer Deichübung 250 Leute verpflegt und der zweite Einsatz war während des G 20 Gipfels in Hamburg, als die Kochgruppe die Verpflegung für 800 Polizisten in Bad Segeberg sichergestellt hat. Insgesamt kamen so 2847 Arbeitsstunden zusammen. Für das Jugendrotkreuz konnte Oliver Meyer über zahlreiche Aktivitäten, vom Pfingstlager über KiTaFe bis zur Altkleidersammlung, berichten. Der Ortsverein wird von Johanna Zimmermann geleitet, fünf JRK-ler haben eine Gruppenleiterausbildung absolviert und die Gruppenstunde des JRK kann immer noch im angestammten Raum in der Alten Schule in Görnitz stattfinden. Da auch die Kassenwartin Maren Schwatlo einen positiven Kassenbestand vermelden konnte, wurde der Vorstand von den anwesenden Mitgliedern einstimmig entlastet. Dies ist definitiv meine letzte Amtszeit, verkündete die alte und neue Vorsitzende Ingrid Manzke nach ihrer einstimmigen Wiederwahl. Die 76 Jahre alte Vorsitzende leitet bereits seit über 25 Jahren die Geschicke des Ortsvereins Schönweide und ist dort Motor und treibende Kraft. Nach eigener Darstellung hat sie eine kürzlich erlittene Sturzverletzung gut überstanden und ihre alte Energie und Tatkraft zurück gewonnen, wovon sich die Anwesenden auch persönlich überzeugen konnten. Ebenso wurden die anderen Mitglieder des Vorstandes einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Somit stehen Ihr als Stellvertrterinnen Christa Wede und Brigitte Manzke zur Seite, Kassenwartin bleibt Maren Schwatlo ebenso wie Regina Benecke als Schriftführerin. Einen breiten Raum nahm der Tagesordnungspunkt Ehrungen in Anspruch. Ehrungen: Johanna Kröger, Christa Wede, Ingrid Wenndorf, Brigitte Paulsen und Waltraud Buttgereit wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft im DRK, Hanne Kwiatkowski, Brigitte Manzke, Thomas Kahmke, Michaela Hamann für 25 Jahre geehrt. Sie erhielten ein Präsent des Ortsvereins, die entsprechende Ehrennadel des DRK und eine Dankesurkunde des Landesvorsitzenden Georg Gorrissen.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Der Vorsitzende des Fanclubs Arne Rieck übergab den Spendencheck an Dr. Uta Fenske von der Krebshilfe Ostholstein.

Fanclub „Bayern Supporters Ostholstein” überreicht 3.375 Euro

11.01.2019
Eutin (t). Einige Mitglieder des inzwischen 144-Mitglieder umfassenden offiziellen Fanclubs des FC Bayern München “Bayern Supporters Ostholstein” haben am vergangenen Freitag in Eutin eine Spende in Höhe von 3.375 Euro an den Verein zur Hilfe Krebskranker in...
Eberhard Rauch wird am 1. April sein Amt als ehrenamtlicher Bosauer Bürgermeister antreten.

Manager in Zeiten der Veränderung

11.01.2019
Bosau (aj). Einen Monat liegt die Wahl zurück, bei der Eberhard Rauch mit zehn von 18 Stimmen von der Bosauer Gemeindevertretung zum Bürgermeister gewählt wurde. Am 1. April wird er das Amt von seinem Vorgänger Mario Schmidt übernehmen und damit beginnt ein neues...
Auch per Drehleiter wurden die Verletzten aus dem ehemaligen Hotel geborgen.

„Explosionen im Keller! Rückzug!“

11.01.2019
Eutin (sh). Es ist Samstag, ein herrlicher Tag. Die Sonne lacht vom Himmel – doch plötzlich sind mehrere Explosionen zu hören, Menschen schreien um Hilfe, Rauch steigt auf. Was wie ein tragisches Unglück im ehemaligen „Hotel zum Uklei“ in Sielbeck anmutet, wurde...
Marina Vogler an einem ihrer „Lieblingsplätze“, die in ihrem Roman eine Rolle spielen,  in Schlossnähe am Eutiner See.

„Auch Luftschlösser haben eine Chance!“

10.01.2019
Eutin (wh). Das Foto zeigt sie an einem ihrer Lieblingsplätze in Schlossnähe am Eutiner See: Marina Vogler, eingemummelt gegen den kalten Wind, ein Buch in der Hand. Es ist ihr erster Roman, in dem die Eutinerin die Geschichte der Mittvierzigerin Lara erzählt,...
Aus dem gemütlichen „sleep Cube“ schauen die Gäste direkt in das historische Klassenzimmer mit seinen hölzernen Schulbänken, Schiefertafeln und Lehrerpult.

Nachts im Museum

10.01.2019
Schönwalde a.B. (t). Ein in Schleswig-Holstein einmaliges Erlebnis bietet das Dorf- und Schulmuseum seit dem 15. November. Mitten im Museum kann übernachtet werden. Die Gäste dürfen sich ab 18 Uhr ganz exklusiv in den Räumen bewegen und so auf eine ganz...

UNTERNEHMEN DER REGION