Reporter Eutin

Letzte Amtszeit für Ingrid Manzke

Bilder
Der DRK-Vorstand des Ortsvereins Schönweide (v. l.) : Regina Benecke (Schriftführerin), Maren Schwatlo (Kassenwartin), Ortsvorsitzende Ingrid Manzke, Brigitte Manzke(stellvertr. Vorsitzende), Christa Wede (stellvertretende Vorsitzende).

Der DRK-Vorstand des Ortsvereins Schönweide (v. l.) : Regina Benecke (Schriftführerin), Maren Schwatlo (Kassenwartin), Ortsvorsitzende Ingrid Manzke, Brigitte Manzke(stellvertr. Vorsitzende), Christa Wede (stellvertretende Vorsitzende).

Schönweide/Grebin (t). Mit einem Gedenken an die kürzlich verstorbene Erika Usinger begann die Jahresversammlung des DRK Ortsvereins Schönweide. Auf zahlreiche Dienstabende und Einsätze konnte die Ortvorsitzende Ingrid Manzke verweisen. Von den insgesamt 123 Mitgliedern gehören 18 der Kochgruppe , 14 der Sanitätsbereitschaft und 30 dem Jugendrotkreuz an. 6 Vertrauensfrauen kümmern sich um die Belange in den einzelnen Ortsteilen der Gemeinde. Zu den regelmäßigen Veranstaltungen des Ortsvereins zählen die 4 Blutspendetermine im Jahr, die Adventsfeier für Senioren und zahlreiche DRK-Nachmittage mit verschiedenen Aktivitäten sowie Ausflüge. Ganz besonders freute sich die Vorsitzende über den gelungenen Familientag zum Jubiläum im letzten Jahr. Wegen des schlechten Wetters mussten alle Aktivitäten im Zelt stattfinden, trotzdem war die Stimmung gut und es wurden von den zahlreichen Gästen und Besuchern 60kg Bratkartoffeln und 30 Torten verputzt. Für die Durchführung dieser Aktivitäten waren insgesamt 2412 Arbeitsstunden notwendig. Die Logistikgruppe des DRK Schönweide unter der Leitung von Ingrid Manzke ist ein Markenzeichen des Ortsvereins. Die 18 Helfer, 10 Frauen und 8 Männer waren insgesamt zu 28 Kocheinsätzen unterwegs, davon waren 2 Großeinsätze. Einmal wurden bei einer Deichübung 250 Leute verpflegt und der zweite Einsatz war während des G 20 Gipfels in Hamburg, als die Kochgruppe die Verpflegung für 800 Polizisten in Bad Segeberg sichergestellt hat. Insgesamt kamen so 2847 Arbeitsstunden zusammen. Für das Jugendrotkreuz konnte Oliver Meyer über zahlreiche Aktivitäten, vom Pfingstlager über KiTaFe bis zur Altkleidersammlung, berichten. Der Ortsverein wird von Johanna Zimmermann geleitet, fünf JRK-ler haben eine Gruppenleiterausbildung absolviert und die Gruppenstunde des JRK kann immer noch im angestammten Raum in der Alten Schule in Görnitz stattfinden. Da auch die Kassenwartin Maren Schwatlo einen positiven Kassenbestand vermelden konnte, wurde der Vorstand von den anwesenden Mitgliedern einstimmig entlastet. Dies ist definitiv meine letzte Amtszeit, verkündete die alte und neue Vorsitzende Ingrid Manzke nach ihrer einstimmigen Wiederwahl. Die 76 Jahre alte Vorsitzende leitet bereits seit über 25 Jahren die Geschicke des Ortsvereins Schönweide und ist dort Motor und treibende Kraft. Nach eigener Darstellung hat sie eine kürzlich erlittene Sturzverletzung gut überstanden und ihre alte Energie und Tatkraft zurück gewonnen, wovon sich die Anwesenden auch persönlich überzeugen konnten. Ebenso wurden die anderen Mitglieder des Vorstandes einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Somit stehen Ihr als Stellvertrterinnen Christa Wede und Brigitte Manzke zur Seite, Kassenwartin bleibt Maren Schwatlo ebenso wie Regina Benecke als Schriftführerin. Einen breiten Raum nahm der Tagesordnungspunkt Ehrungen in Anspruch. Ehrungen: Johanna Kröger, Christa Wede, Ingrid Wenndorf, Brigitte Paulsen und Waltraud Buttgereit wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft im DRK, Hanne Kwiatkowski, Brigitte Manzke, Thomas Kahmke, Michaela Hamann für 25 Jahre geehrt. Sie erhielten ein Präsent des Ortsvereins, die entsprechende Ehrennadel des DRK und eine Dankesurkunde des Landesvorsitzenden Georg Gorrissen.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Genau genommen zieren unseren Titel diesmal drei Dichter. Wobei Arne Rautenberg für sich in Anspruch nehmen darf, sich von Berufs wegen einen Poeten zu nennen. Bei einer Lesung in der Kreisbibliothek im Rahmen der 35. Kinder- und Jugendbuchwochen brachte er Lorin und Nick (Mitte) seine Kunst so nahe, dass den Hutzfelder Schülern selbst ein Gedicht gelang.

Keine Angst vor Poesie!

15.11.2018
Eutin (aj). Lässig ist er und er trifft schnell den richtigen Ton im Gespräch Dichter-Jugendliche: Keine Frage, der Kieler Arne Rautenberg war die passende Besetzung für die Veranstaltung in der Eutiner Kreisbibliothek, bei der es darum gehen sollte,...
Projektmanager Jukka Heymann (o.l.) erläutert vor einer Bürgerversammlung die neue Senioreneinrichtung in Sielbeck. - Oben rechts: Dorfvorsteher Martin Syring, Bürgermeister Carsten Behnk und Bürgervorsteher Dieter Holst (v.l.). - Unten: Planskizze des neuen Wohnkomplexes für ambulant geführte Wohngemeinschaften demenzkranker Menschen.

„Eine Studenten-WG für Senioren“

15.11.2018
Sielbeck (wh). „Eine Studenten-WG für Senioren“ nannte der Hamburger Projektmanager Jukka Heymann die geplante Einrichtung, die in Sielbeck unter Einbeziehung des ehemaligen Virologischen Instituts am Kellersee entstehen soll. Zahlreiche Besucher einer...
Jurek Szarf, einer der letzten Überlebenden des Holocaust.

„Meiner Tante verdanke ich mein Leben“

15.11.2018
Bad Malente-Gremsmühlen (wh). Er ist der Letzte in einer respektablen Rednerliste: Jurek Szarf (Jahrgang 1933) aus Stockelsdorf. Er ist einer der Letzten unter den Überlebenden des Holocaust. Als Ehrengast wohnt er einer Feierstunde bei, in der die Landespolizei...

„…weil es immer lecker ist“

15.11.2018
Hutzfeld (ed). Viele Köche verderben den Brei? Das gilt nicht für die 5. Klasse der Hutzfelder Außenstelle der Wilhelm-Wisser-Schule, wenn sie zusammen mit ihrer Frau Sei, wie die Hutzfelder Schüler ihre Lehrerin Regina Seidensticker am liebsten nennen, kochen....
Die Organisatorin Ann-Sophie Zimdars mit allen Teilnehmern: Angelos Andreádis, Fabian Staack, Tristan Herzog, Jenny Weber und Melissa Jung (v. l.). Vorn sitzt die Siegerin Minou Denker-Gosch.

„Ich lese jeden Tag!“

15.11.2018
Malente (sh). Mit einem großen Paket in den Händen betritt Ann-Sophie Zimdars die Bühne. Sie ist die Deutsch-Referendarin der Klasse 6b in der Schule an den Auewiesen in Malente und hat den Vorlesewettbewerb, der parallel bundesweit durchgeführt wird, organisiert....

UNTERNEHMEN DER REGION