Reporter Eutin

„Manchmal klingt sie wie eine Ente!“

Bilder
Professor Jonas von der Musikhochschule Lübeck möchte die jungen Schüler für Musik begeistern.

Professor Jonas von der Musikhochschule Lübeck möchte die jungen Schüler für Musik begeistern.

Hutzfeld (wh). „Wie hat das geklungen?“ fragt Professor Diethelm Jonas in die Runde der Zweitklässler, als der Musikstudent Mats Wulff aus Stade einen kurzen Musikvortrag mit der Oboe beendet hat. „Traurig“, meint ein kleiner Zuhörer. Mats spielt ein neues Stück. Das hört sich „lustig“ an oder einfach nur „schön“. „Mal klingt sie warm, mal klingt sie kühl“, stellt ein kleines Mädchen fest. „Manchmal klingt sie wie eine Ente!“, meint ein anderer Schüler, der wohl noch das musikalische Märchen von „Peter und dem Wolf“ im Ohr hat. Es ist erstaunlich, wie die Kinder wechselnde „Stimmungen“ der Oboen-Musik erkennen. Auf alle Fälle ist es spannend für die SchülerInnen der Heinrich-Harms-Schule, denn der Musikprofessor versteht es, ihnen Vorkenntnisse zu entlocken und viel Neues zur Musik im allgemeinen und zur Oboe im besonderen zu erzählen. So zum Beispiel, dass dieses Instrument bereits vor zweitausend Jahren - in ganz einfacher Form - gespielt wurde. Der Professor führte eine Art „Ur-Oboe“ vor. Die Kinder erfuhren auch, dass die Oboe Instrument des Jahres 2017 ist. Und dass es ganz schön anstrengend ist, den Luftstrom so heftig durch das Mundstück zu pressen, bis die Töne der Oboe ihren Weg nach draußen finden. Das kleine Konzert im Musikraum der Schule war als ein Dankeschön der Oboen-Akademie an die Gemeinde Bosau gedacht. Diese stellte zum wiederholten Mal das Kurgasthaus und den Gemeindebus für die Oboenakademie kostenlos zur Verfügung. In diesem Jahr kamen zehn Oboisten aus Venezuela, Mexiko, England, Deutschland, Georgien, Japan und Deutschland nach Bosau, um an dem Meisterkurs von Professor Jonas teilzunehmen. Bosau bot den Kursteilnehmern ideale Voraussetzungen für eine Woche der Kontemplation und der konzentrierten Arbeit. Die Oboenakademie fand in diesem Jahr in Kooperation mit dem Landesmusikrat statt, der einige Teilnehmer mit einem Stipendium fördert. Krönender Abschluss war ein Konzert nach Beendigung des Meisterkurses im Haus des Kurgastes in Bosau.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Der neue „Hofstaat“ ist proklamiert. Das Königspaar Marina und Lothar Bruhn; Schützenliesel Franziska Burger-Gaede, 1. Ritter Fred Steinacker, Spaßkönig Thorsten Nagel, Kurgastkönigin Christel Renfordt und 2. Ritter Wallda Wagner, 2. Jugendritter Kylian Bart, Jugendkönig Marco Schmidt und 1. Jugendritter Leonie Jürgensen.

Königstreffer beim siebten Versuch

10.08.2018
Bad Malente-Gremsmühlen (wh). „Nächstes Jahr, zum 50. Blumenkorso, muss das anders werden!“ wendete der Vorsitzende des Malenter Schützenvereins, Manfred Scheef, nach der traditionellen Veranstaltung seinen Blick nach vorn. Der Korso hatte wieder viele Malenter...

Zweiter öffentlicher Trinkbrunnen in Betrieb genommen

10.08.2018
Bad Malente-Gremsmühlen (t). Schon ohne die derzeit herrschenden hochsommerlichen Temperaturen verliert jeder Mensch täglich knapp zweieinhalb Liter Flüssigkeit. Durch die aktuellen Temperaturen, erhöht sich diese Menge nochmals durch das Schwitzen. Wichtig ist es...
Strahlende Gesichter als Tim Kraushaar den 1.000-Euro-Scheck ausfüllte

Eutiner Lions fördern Malenter AWO-Jugend mit 1.000 Euro

09.08.2018
Eutin/Malente (t). Das Malenter AWO-Jugendwerk freut sich über eine Spende der Eutiner Lions in Höhe von 1.000 Euro. Die Spende überreichte der Lions Club Eutin über seinen „Förderverein Lions Club Eutin e.V.“ an die Vorsitzende der Malenter...
Gratulationen und Geschenke zum Kauf der 30000. Karte erhielt Dorit Ernst (Mitte) von (von links) Bürgervorsteher Dieter Holst, Geschäftsführer Falk Herzog, Weinhändler Stefan Knorr, Festspiele- Gesellschafter Dr. Joachim Scheele, Bürgermeister Carsten Behnk, Bäckereichef Hans-Peter Klausberger und Intendantin Dominique Caron. Foto: Horstmann/NEF

Festspiele feiern Kartenrekord

09.08.2018
Eutin (t). Strahlende Gesichter bei den Eutiner Festspielen: Die Traumgrenze von 30.000 verkauften Karten für ihre 68. Saison ist jetzt durchbrochen worden. Die Jubiläumskarte hat die Eutinerin Dorit Ernst erworben; zu ihrer großen Überraschung erhielt sie dazu in...

„Keine feste Zusage, aber gute Hoffnung”

09.08.2018
Eutin (ed). Eine Schlossbesichtigung mit Mission hatte Ostholsteins Bundestagsabgeordneter Ingo Gädechens am vergangenen Donnerstag auf der Agenda – er wolle sich „updaten“ lassen, was die Veränderungen im Schloss angehe, sagte er und freute sich über die neuen...

UNTERNEHMEN DER REGION