Reporter Eutin

„Manchmal klingt sie wie eine Ente!“

Bilder
Professor Jonas von der Musikhochschule Lübeck möchte die jungen Schüler für Musik begeistern.

Professor Jonas von der Musikhochschule Lübeck möchte die jungen Schüler für Musik begeistern.

Hutzfeld (wh). „Wie hat das geklungen?“ fragt Professor Diethelm Jonas in die Runde der Zweitklässler, als der Musikstudent Mats Wulff aus Stade einen kurzen Musikvortrag mit der Oboe beendet hat. „Traurig“, meint ein kleiner Zuhörer. Mats spielt ein neues Stück. Das hört sich „lustig“ an oder einfach nur „schön“. „Mal klingt sie warm, mal klingt sie kühl“, stellt ein kleines Mädchen fest. „Manchmal klingt sie wie eine Ente!“, meint ein anderer Schüler, der wohl noch das musikalische Märchen von „Peter und dem Wolf“ im Ohr hat. Es ist erstaunlich, wie die Kinder wechselnde „Stimmungen“ der Oboen-Musik erkennen. Auf alle Fälle ist es spannend für die SchülerInnen der Heinrich-Harms-Schule, denn der Musikprofessor versteht es, ihnen Vorkenntnisse zu entlocken und viel Neues zur Musik im allgemeinen und zur Oboe im besonderen zu erzählen. So zum Beispiel, dass dieses Instrument bereits vor zweitausend Jahren - in ganz einfacher Form - gespielt wurde. Der Professor führte eine Art „Ur-Oboe“ vor. Die Kinder erfuhren auch, dass die Oboe Instrument des Jahres 2017 ist. Und dass es ganz schön anstrengend ist, den Luftstrom so heftig durch das Mundstück zu pressen, bis die Töne der Oboe ihren Weg nach draußen finden. Das kleine Konzert im Musikraum der Schule war als ein Dankeschön der Oboen-Akademie an die Gemeinde Bosau gedacht. Diese stellte zum wiederholten Mal das Kurgasthaus und den Gemeindebus für die Oboenakademie kostenlos zur Verfügung. In diesem Jahr kamen zehn Oboisten aus Venezuela, Mexiko, England, Deutschland, Georgien, Japan und Deutschland nach Bosau, um an dem Meisterkurs von Professor Jonas teilzunehmen. Bosau bot den Kursteilnehmern ideale Voraussetzungen für eine Woche der Kontemplation und der konzentrierten Arbeit. Die Oboenakademie fand in diesem Jahr in Kooperation mit dem Landesmusikrat statt, der einige Teilnehmer mit einem Stipendium fördert. Krönender Abschluss war ein Konzert nach Beendigung des Meisterkurses im Haus des Kurgastes in Bosau.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Jürgen Barmwater, Anja Nagel, Robert Lynsche, Karin Holz, Torsten Nagel freuten sich über die Ehrungen.

Weiter auf Erfolgskurs mit Hühnern, Tauben und co.

15.02.2019
Eutin (t). Auf der Jahreshauptversammlung des Geflügelzuchtvereins Eutin von 1874konnte die 1. Vorsitzende Anja Nagel eine große Anzahl von Mitgliedern im Gasthaus Wittenburg in Fissau begrüßen. Unter dem Punkt Ehrungen wurde durch den 2. Vors. Jürgen Barmwater Anja...
Gemeindewehrführer Bernd Penter und Bürgermeisterin Tanja Rönck mit den Geehrten und Beförderten der Freiwilligen Feuerwehr Sieversdorf.

Ein arbeitsintensives, aber zufriedenstellendes Jahr

15.02.2019
Sieversdorf (t). In seinem Tätigkeitsbericht schaue er auf ein interessantes, sehr arbeitsintensives, aber auch auf ein sehr zufriedenstellendes Jahr 2018 zurück, sagte Michael Müller, der Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Sieversdorf bei der...
Matthias Benkstein aus dem Vorstand der Volksbank Eutin und Vertriebsleiter Jörn Grabbert mit Vertretern der Einrichtungen, die sich in diesem Jahr über einen Betrag aus dem Erlös des Gewinnsparens freuen.

„25 Prozent sind immer für Sie”

14.02.2019
Eutin (ed). Wenn sich Vertreter aus Kindertagesstätten, der Malenter DLRG und gemeinnützigen Einrichtungen der Region wie den Kindern auf Schmetterlingsflügeln oder dem Hof Kremper Au bei der Volksbank Eutin treffen, ist schon zu ahnen, dass es ein schöner Anlass sein...

Erst im Halbfinale war Schluss

14.02.2019
Eutin/Liebenau (t). 114 Badmintonspielerinnen und -spieler der Altersklassen U17 und U19 traten am 9. und 10. Februar im niedersächsischen Liebenau beim 1. Norddeutschen Ranglistenturnier des Badmintonnachwuchses gegeneinander an und kämpften um Ranglistenpunkte und...
Nach erster Einschätzung des Notarztes könnte ein internistischer Notfall Auslöser des Unfalls gewesen sein.

Tod auf der Landstraße

14.02.2019
Eutin. Am vergangenen Sonntag kam es auf der Landstraße 184 zwischen Eutin und Braak zu einem Verkehrsunfall. Der 72-jährige Mann aus Ahrensbök befuhr gegen 15 Uhr mit seinem Skoda die L 184 in Richtung Braak. Den bisherigen Ermittlungen...

UNTERNEHMEN DER REGION