Reporter Eutin

Neue EUTB-Beratungsstelle in der Plöner Johannisstraße

Bilder
Diplom-Sozialarbeiterin Claudia Steil steht ab sofort Menschen mit Behinderung aus dem Kreis Plön mit einer umfassenden individuellen Beratung unterstützend zur Seite.

Diplom-Sozialarbeiterin Claudia Steil steht ab sofort Menschen mit Behinderung aus dem Kreis Plön mit einer umfassenden individuellen Beratung unterstützend zur Seite.

Plön (los). Informativ, kostenlos, unabhängig: Diplom-Sozialarbeiterin Claudia Steil steht ab sofort Menschen mit Behinderung aus dem Kreis Plön mit einer umfassenden individuellen Beratung unterstützend zur Seite. Die „Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung“ (EUTB) des Landesverbandes für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Schleswig-Holstein e.V. Kiel (lvkm-sh) wurde vergangene Woche in der Johannisstraße 3 eröffnet. In Plön befindet sich damit eine von landesweit insgesamt vier geplanten EUTB-Beratungsstellen, die derzeit vom lvkm-sh eingerichtet werden.
 
Neben Menschen, die von Behinderung betroffen sind, können auch deren Angehörige sowie auch Fachleute aus dem Bereich und Ämter hier Rat suchen. „Ebenso auch Menschen, die von Behinderung bedroht sind“, ergänzt Claudia Steil. „Etwa, wenn man eine medizinische Diagnose erhalten hat, die langfristig Einschränkungen nach sich zieht.“ Dazu zählen zum Beispiel sämtliche chronischen Krankheiten, Krebs, Multiple Sklerose oder Erblindung. Eingeschlossen sind ebenso die Folgen von Unfällen, unabhängig, ob es sich um Berufs- oder Freizeitunfälle handelt. Dabei verstehe sich die Beratung als Ergänzung zu jenen, welche die Kostenträger anbieten müssen, erklärt die Teilhabeberaterin.
 
Ein wichtiger Aspekt sei dabei die Unabhängigkeit von den Kostenträgern. Mit dem Angebot setze der lvkm-sh das Bundesteilhabegesetz um, das Anfang 2018 in Kraft getreten ist. Die Beratungsstellen werden – begrenzt auf zwei Jahre - vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert. An das Projekt sei eine wissenschaftliche Begleitung gekoppelt. Je mehr das Angebot angenommen werde, desto größer sei die Wahrscheinlichkeit, dass der Bundestag die Befristung später auflöse. So vielfältig, wie sich die verschiedenen Lebenslagen darstellen, sind auch die Zuständigkeiten. „Wir schauen, was den Leuten zusteht“, verdeutlicht Claudia Steil. So ist gewährleistet, dass der betreffende Antrag an der richtigen Stelle eingereicht wird. Falls erforderlich, würden Ratsuchende dabei begleitet. „Ziel ist es, mögliche Stolpersteine von vornherein aus dem Weg zu räumen“. Weitere Informationen gibt es unter www.lvkm-sh.de

Für das Beratungsgespräch ist eine Terminvereinbarung erforderlich. Die Plöner EUTB-Beratungsstelle ist unter 04522-8059093 erreichbar. „Wichtig ist, auf dem Anrufbeantworter eine Nachricht zu hinterlassen, da ich eventuell im Gespräch bin“, betont Claudia Steil, „ich rufe dann schnellstmöglich zurück.“

Künftig würden in Plön auch offene Sprechstunden angeboten, darüber hinaus Außensprechstunden in den „Familientreffs“ in Lütjenburg, Wankendorf und Schönberg sowie in der Geschäftsstelle des AWO Kreisverbandes in Schönkirchen, im DRK-Internat in Raisdorf und im Haus der Diakonie in Preetz.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Jürgen Barmwater, Anja Nagel, Robert Lynsche, Karin Holz, Torsten Nagel freuten sich über die Ehrungen.

Weiter auf Erfolgskurs mit Hühnern, Tauben und co.

15.02.2019
Eutin (t). Auf der Jahreshauptversammlung des Geflügelzuchtvereins Eutin von 1874konnte die 1. Vorsitzende Anja Nagel eine große Anzahl von Mitgliedern im Gasthaus Wittenburg in Fissau begrüßen. Unter dem Punkt Ehrungen wurde durch den 2. Vors. Jürgen Barmwater Anja...
Gemeindewehrführer Bernd Penter und Bürgermeisterin Tanja Rönck mit den Geehrten und Beförderten der Freiwilligen Feuerwehr Sieversdorf.

Ein arbeitsintensives, aber zufriedenstellendes Jahr

15.02.2019
Sieversdorf (t). In seinem Tätigkeitsbericht schaue er auf ein interessantes, sehr arbeitsintensives, aber auch auf ein sehr zufriedenstellendes Jahr 2018 zurück, sagte Michael Müller, der Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Sieversdorf bei der...
Matthias Benkstein aus dem Vorstand der Volksbank Eutin und Vertriebsleiter Jörn Grabbert mit Vertretern der Einrichtungen, die sich in diesem Jahr über einen Betrag aus dem Erlös des Gewinnsparens freuen.

„25 Prozent sind immer für Sie”

14.02.2019
Eutin (ed). Wenn sich Vertreter aus Kindertagesstätten, der Malenter DLRG und gemeinnützigen Einrichtungen der Region wie den Kindern auf Schmetterlingsflügeln oder dem Hof Kremper Au bei der Volksbank Eutin treffen, ist schon zu ahnen, dass es ein schöner Anlass sein...

Erst im Halbfinale war Schluss

14.02.2019
Eutin/Liebenau (t). 114 Badmintonspielerinnen und -spieler der Altersklassen U17 und U19 traten am 9. und 10. Februar im niedersächsischen Liebenau beim 1. Norddeutschen Ranglistenturnier des Badmintonnachwuchses gegeneinander an und kämpften um Ranglistenpunkte und...
Nach erster Einschätzung des Notarztes könnte ein internistischer Notfall Auslöser des Unfalls gewesen sein.

Tod auf der Landstraße

14.02.2019
Eutin. Am vergangenen Sonntag kam es auf der Landstraße 184 zwischen Eutin und Braak zu einem Verkehrsunfall. Der 72-jährige Mann aus Ahrensbök befuhr gegen 15 Uhr mit seinem Skoda die L 184 in Richtung Braak. Den bisherigen Ermittlungen...

UNTERNEHMEN DER REGION