Reporter Eutin

Verabschiedungen an der Gustav-Peters-Schule

Bilder

Eutin (t). Im Rahmen einer Feierstunde wurden die Konrektorin der Gustav-Peters-Schule, Grundschule der Stadt Eutin, Brigitte Rönnfeldt, durch Schulrat Manfred Meyer in den Ruhestand verabschiedet. Gleichzeitig wurde die Schulsachbearbeiterin Waltraud Lückhoff, die als Schulsekretärin tätig war, verabschiedet. Brigitte Rönnfeldt leitete die Schule seit einem Jahr. Ende Januar 2018 war die ehemalige Schulleiterin Christine Ludwig in den Ruhestand gegangen. Die Stelle ist seitdem vakant. Eine erneute Ausschreibung läuft gerade. Konrektor Florian Reimers ist von nun an kommissarischer Leiter der Gustav-Peters-Schule. Brigitte Rönnfeldt begann ihre Lehrerinnenlaufbahn in Köln, wechselte dann nach Pansdorf und später an die damalige Grund- und Hauptschule in Ahrensbök, wo sie lange Zeit als stellvertretende Schulleiterin tätig war.
 
Danach wurde sie als stellvertretende Schulleiterin zum 01. August 2008 an die Gustav-Peters-Schule in Eutin versetzt. Schulrat Meyer hob hervor, dass sie den Fusionsprozess der ehemals zwei Grundschulen maßgeblich mit organisiert habe. Insbesondere bedankte er sich dafür, dass Brigitte Rönnfeldt die Zeit der Schulleitervakanz nicht nur verwaltet, sondern maßgeblich mit dem Kollegium weiter gestaltet habe. Manfred Meyer ging auch auf die räumliche Situation der Außenstelle am See ein und hielt ein Plädoyer für einen alleinigen Grundschulneubau an betreffendem Standort ohne Gemeinschaftsschule. Er forderte die Schule auf, sich an der aktuellen Diskussion um Neubauten zu beteiligen. Die Grundschule, so der Schulrat, müsse ihre Vorstellungen von modern gestalteten Grundschulbauten einbringen. „Ich wünsche mir eine Schule, die frei von Treppen und Fahrstühlen den Grundschülerinnen und Grundschülern Bewegungsräume bietet. Eine Schule, deren Sportstätten vor der Tür liegen und ein Gebäude, in dem auch das Förderzentrum mit seinen vielfachen Angeboten Raum findet.“ Außerdem, so Manfred Meyer weiter, wäre es wünschenswert, wenn auch für die schwächsten Schülerinnen und Schüler der Gesellschaft der weite Weg nach Bad Schwartau für die Klassen 1-4 durch einen Standort in Eutin verkürzt würde.“ Auch der Bürgermeister der Stadt Eutin, Carsten Behnk, dankte Brigitte Rönnfeldt für die geleistete Arbeit und sagte: „Sie haben die Leitung der Gustav-Peters-Schule in einer schwierigen Zeit übernommen. Die Situation an der Außenstelle Am Kleinen See ist unbefriedigend.
 
Aus Platzmangel mussten zwei Klassen in Mobilbauten untergebracht werden. Trotz Beschluss der politischen Gremien zum Neubau einer Grundschule mit neuer Sporthalle können die Maßnahmen wegen einer Bürgerinitiative zurzeit nicht umgesetzt werden. Die Liste ließe sich fortführen. Sie haben sich davon nicht beeindrucken lassen und sich trotzdem gewissenhaft und mit voller Hingabe für die Belange der Schule eingesetzt. Sie haben guten Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern, den Eltern, dem Kollegium und der Stadt gehalten. Sie haben sich mit hohem Einsatz um den Aufbau einer gut aufgestellten Schule mit drei Standorten, OGS und DAZ-Zentrum verdient gemacht.“
Ebenso herzlich bedankte sich Bürgermeister Behnk bei Waltraud Lückhoff, die sechs Jahre lang das Schulsekretariat an der Gustav-Peters-Schule mit viel Sachverstand und Herz managte. Ihre Nachfolgerin ist Wiebke Reimer.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Jürgen Barmwater, Anja Nagel, Robert Lynsche, Karin Holz, Torsten Nagel freuten sich über die Ehrungen.

Weiter auf Erfolgskurs mit Hühnern, Tauben und co.

15.02.2019
Eutin (t). Auf der Jahreshauptversammlung des Geflügelzuchtvereins Eutin von 1874konnte die 1. Vorsitzende Anja Nagel eine große Anzahl von Mitgliedern im Gasthaus Wittenburg in Fissau begrüßen. Unter dem Punkt Ehrungen wurde durch den 2. Vors. Jürgen Barmwater Anja...
Gemeindewehrführer Bernd Penter und Bürgermeisterin Tanja Rönck mit den Geehrten und Beförderten der Freiwilligen Feuerwehr Sieversdorf.

Ein arbeitsintensives, aber zufriedenstellendes Jahr

15.02.2019
Sieversdorf (t). In seinem Tätigkeitsbericht schaue er auf ein interessantes, sehr arbeitsintensives, aber auch auf ein sehr zufriedenstellendes Jahr 2018 zurück, sagte Michael Müller, der Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Sieversdorf bei der...
Matthias Benkstein aus dem Vorstand der Volksbank Eutin und Vertriebsleiter Jörn Grabbert mit Vertretern der Einrichtungen, die sich in diesem Jahr über einen Betrag aus dem Erlös des Gewinnsparens freuen.

„25 Prozent sind immer für Sie”

14.02.2019
Eutin (ed). Wenn sich Vertreter aus Kindertagesstätten, der Malenter DLRG und gemeinnützigen Einrichtungen der Region wie den Kindern auf Schmetterlingsflügeln oder dem Hof Kremper Au bei der Volksbank Eutin treffen, ist schon zu ahnen, dass es ein schöner Anlass sein...

Erst im Halbfinale war Schluss

14.02.2019
Eutin/Liebenau (t). 114 Badmintonspielerinnen und -spieler der Altersklassen U17 und U19 traten am 9. und 10. Februar im niedersächsischen Liebenau beim 1. Norddeutschen Ranglistenturnier des Badmintonnachwuchses gegeneinander an und kämpften um Ranglistenpunkte und...
Nach erster Einschätzung des Notarztes könnte ein internistischer Notfall Auslöser des Unfalls gewesen sein.

Tod auf der Landstraße

14.02.2019
Eutin. Am vergangenen Sonntag kam es auf der Landstraße 184 zwischen Eutin und Braak zu einem Verkehrsunfall. Der 72-jährige Mann aus Ahrensbök befuhr gegen 15 Uhr mit seinem Skoda die L 184 in Richtung Braak. Den bisherigen Ermittlungen...

UNTERNEHMEN DER REGION