Petra Remshardt

Anzeige: Allstar Poetry Slam auf Hasselburg

Bilder
Luca Swieter

Luca Swieter

Hasselburg. Am Samstag, dem 7. September um 19 Uhr versammelt sich die große Fangemeinde des Poetry Slam wieder auf Kultur Gut Hasselburg zum großen Allstar Poetry Slam. Sechs Größen der Poetry Szene treten im Redewettstreit gegeneinander an. Wer Hasselburger Meister 2019 wird, bestimmen die Zuschauer. Wird der deutsche Vizemeister 2014, Kabarettist und Comedian Paul Weigl aus Berlin die Zuschauergunst für sich gewinnen können oder macht der Landesmeister Schleswig-Holstein 2018 und 2019, Florian Hacke, das Rennen? Gelingt es Armin Sengbusch, bekannt von den Hamburger Kammerspielen und durch seine Bücher, wie „Geh doch ins Licht“ oder „Inga, kleine Katastrophen und ich“ zu überzeugen? Oder ist es die wort- und reimgewaltige Slam Poetin und mehrfache Finalistin der NRW-Landesmeisterschaften Luca Swieter, die sich im Wettstreit gegen Shooting Star der Szene, Paulina Behrendt, die mit ihren Texten im letzten Jahr so ziemlich jede Bühne, ob kleiner Club oder Elbphilharmonie, erobert hat.
Charmant und elegant gestaltet Moderator Tilo Strauss aus Lübeck mit seinem Team den Redewettstreit in der Reetscheune auf Hasselburg in der Gemeinde Altenkrempe. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend. Karten gibt es ab 13 Euro über www.hasselburg.de, den bekannten Vorverkaufsstellen, wie Haase oder Buchstabe am Markt in Neustadt und an der Abendkasse. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION