Seitenlogo
Wiebke Sell
Anzeige

Anzeige: Einwohnerinfoveranstaltung zum Glasfaserausbau

2.500 Meter HDPE Rohr befinden sich auf so einer Trommel. In Merkendorf werden etwa 1.800 Meter davon unter anderem für die Hausanschlüsse des Glasfasernetzes verbaut. Zuständig dafür sind Andre Schabke, Ridvan Dayan und Peter Lehmann, alle von der LB Tele Netz GmbH, Anne Reimers, Bauleitung SWNH (v. lks.). (Foto: Grimm, VS Media)

2.500 Meter HDPE Rohr befinden sich auf so einer Trommel. In Merkendorf werden etwa 1.800 Meter davon unter anderem für die Hausanschlüsse des Glasfasernetzes verbaut. Zuständig dafür sind Andre Schabke, Ridvan Dayan und Peter Lehmann, alle von der LB Tele Netz GmbH, Anne Reimers, Bauleitung SWNH (v. lks.). (Foto: Grimm, VS Media)

Bild: (Foto: Grimm, VS Media)

Neustadt in Holstein. Beim Ausbau des Gigabitnetzes läuft alles nach Plan. Der nächste Bauabschnitt, der auf dem Ausbauplan steht, ist der Bereich Kreuzweg. Bereits im Februar starteten die Infoveranstaltungen im ersten Bereich, Am Sandberg und Mecklenburger Straße; jetzt wird auch im zweiten Bereich, rechts und links des Kreuzweges das Projekt vorgestellt.

Am Mittwoch, dem 10. Mai informieren die Mitarbeiter der SWNH (Stadtwerke Neustadt in Holstein) und der Vereinigte Stadtwerke Media GmbH (VS Media) über das Projekt und die Umsetzung. Start der Einwohnerinfoveranstaltung ist um 19 Uhr in der Mensa der Grundschule Neustädter Bucht.

In Merkendorf ist der Ausbau des Highspeednetzes im Frühjahr gestartet. Hier werden aktuell die Trassen gebaut, danach erfolgt der Bau der einzelnen Hausanschlüsse. „Hier stellen wir im Rahmen des Breitbandausbaus auch die Oberfläche der Gehwege neu her. Dadurch haben die Merkendorfer zukünftig nicht nur einen stabilen und schnellen Glasfaseranschluss, sondern auch noch schöne Gehwege“, berichtet Peter Lehmann von der Firma Tele-Netz, die im Auftrag der SWNH den Ausbau durchführt.

Ein Hausanschluss der SWNH bringt die Glasfaser und damit auch die Dienste Telefon, TV und Internet mit einer garantierten Standardleistung von 300 Mbit/s symmetrisch, oder auch 600 oder 1.000 Mbit/s direkt in jedes Haus. Der Hausanschluss ist während der Vertragsabschlussphase kostenfrei, sofern ein Dienst über Telefon, TV oder Internet abgeschlossen wird. Für den Ausbau ist eine Mindestanschlussquote von 35 Prozent erforderlich.

Auf der Internetseite www.swnh-glasfaser.de werden die aktuellen Bauabschnitte vorgestellt. Hier kann der Hausanschluss auch online bestellt werden.

Telefonisch sind sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 16 Uhr unter 04561/5110999 zu erreichen. (red)

 

Hintergrund:

Seit 2017 setzen die Stadtwerke Neustadt in Holstein (SWNH) auf den kompletten Neubau eines Glasfasernetzes, um zukunftsfähige Bandbreiten zu schaffen. Eine wichtige Grundlage für die Digitalisierung, denn ohne ein schnelles und stabiles Netz sind viele Herausforderungen der Digitalisierung nicht umsetzbar. Unterstützt werden sie dabei von der VS Media, die bereits seit 2009 im Breitbandausbau erfolgreich unterwegs ist. Mit dem flächendeckenden Ausbau in den Kreisen Herzogtum Lauenburg und Stormarn, etwa 50.000 Glasfaser Hausanschlüssen und den Kooperationen mit weiteren Stadtwerken, zählt die VS Media zu den größten Breitbandanbietern in Deutschland.


Weitere Nachrichten aus Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen