Marco Gruemmer

Gemeindefeuerwehr vertraut weiter auf Hartmut Junge

Bilder
Die Spitze der Lensahner Gemeindefeuerwehr mit Gemeindewehrführer Hartmut Junge (re.) und seinem neuen Stellvertreter Alexander Bendt.

Die Spitze der Lensahner Gemeindefeuerwehr mit Gemeindewehrführer Hartmut Junge (re.) und seinem neuen Stellvertreter Alexander Bendt.

Lensahn. Die Delegierten der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Lensahn (Lensahn, Lensahnerhof, Sipsdorf und Wahrendorf) haben ihm erneut das Vertrauen ausgesprochen. Der Gemeindewehrführer heißt auch in den kommenden sechs Jahren Hartmut Junge.
 
„Ich möchte auch weiterhin die Interessen der Gemeindefeuerwehr gegenüber der Gemeinde Lensahn vertreten“, sagte Hartmut Junge kurz nach seiner Wahl am vergangenen Donnerstag. Er ist seit 1975 Mitglied der Lensahner Feuerwehr und seit Mitte der 80er Jahre in vielen Funktionen, auch auf Kreis- und Landesebene, tätig. Seit 2001 ist Hartmut Junge Ortswehrführer der Feuerwehr Lensahn und seit 2013 bekleidet er zusätzlich den Posten des Gemeindewehrführers.
 
Ihm zur Seite steht künftig Alexander Bendt. Der 32-Jährige von der Freiwilligen Feuerwehr Sipsdorf tritt als stellvertretender Gemeindewehrführer die Nachfolge von Frank Paustian an. Die offizielle Ämterübergabe erfolgt am 5. März 2020.
 
„Auf Gemeindeebene pflegen wir eine gute Zusammenarbeit, die von Respekt und Wertschätzung geprägt ist“, sagte Bürgermeister Klaus Winter und ergänzte, dass man sich noch keine Gedanken über eine Pflichtfeuerwehr machen müsse und freiwillig auch freiwillig bleiben solle.
 
Michael Hasselmann als stellvertretender Kreiswehrführer lobte das kameradschaftliche Miteinander in Lensahn. Er erklärte, dass das Feuerwehrwesen ständig in Bewegung sei, was aber beibehalten werde, sind Weltoffenheit und Toleranz.
 
Die Feuerwehren der Gemeinde Lensahn wurden in den letzten sechs Jahren zu vielen Einsätzen gerufen. „Der Höchstwert lag bei 214 Einsätzen im Jahr“, erläuterte Hartmut Junge, der appellierte, auch in Zukunft als geschlossene und feste Gemeinschaft aufzutreten. (mg)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Bäckermeister Stefan Sköries (re.) gab Einblicke in die Abläufe eines traditionellen Bäckerei-Handwerksbetriebes.

Gruber Adventsbäckerei

14.12.2019
Grube. Im September feierte Puck - Mein Ostseebäcker sein 115-jähriges Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür in Grube. Um die zahlreichen Besucher zu einem nahen Parkplatz zu weisen, wurden die Gruber Pfadfinder um Hilfe gebeten.Pünktlich zum Beginn der Adventszeit…
Die Neustädter Frauengruppe feierte im Hotel "Holländersruh" ihre Weihnachtsfeier.

Weihnachtsfeier der Frauengruppe

14.12.2019
Neustadt. Die 1. Vorsitzende Ilse Albrecht begrüßte am Dienstag, dem 20. Dezember die Mitglieder der Neustädter Frauengruppe 2005 und Gäste der Pommerschen Landsmannschaft im festlich geschmückten Hotel „Holländersruh“ zur Weihnachtsfeier. Nach einem Mittagessen…
Anzeige
Neu im Team: Fabio Gravile, Michel Beutin, Yanneck Schmidt, Jan Detlev Wussow, Annakatharina Schütz, Ralf Rößler, Jan Dahlmann und Nico Kocian (v. lks.).

H.F. Meyer wünscht euch einen guten Start

13.12.2019
Neu im Team: Fabio Gravile, Michel Beutin, Yanneck Schmidt, Jan Detlev Wussow, Annakatharina Schütz, Ralf Rößler, Jan Dahlmann und Nico Kocian (v. lks.).
Anzeige
Benjamin Haase (Mi.) und seine Ehefrau Manuela wurden herzlich in Neustadt begrüßt.

Anzeige Kaufmann Benjamin Haase übernimmt den REWE Markt in der Sierksdorfer Straße

13.12.2019
Neustadt. Vom „Pott ins Watt“ - zumindest so ähnlich: Nach 67 Jahren Mitgliedschaft des Unternehmens bei der Rewe Dortmund zieht es Benjamin Haase (in 3. Generation des Familienunternehmens) aus privaten Gründen in den Norden an die…
Roswitha und Ralf Clostermann sagen Danke.

Anzeige - Baltic-Apotheke unter neuer Leitung: Eheleute Clostermann stellen sich neuen Herausforderungen

13.12.2019
Am 30.06.2001 eröffnete der gebürtige Neustädter Ralf Clostermann die Baltic-Apotheke im ÄrzteZentrum in der Königstraße 2 in Neustadt in Holstein. „Es war ein unbeschreibliches Gefühl, nach dem Pharmazie- Studium und der Zeit als…

UNTERNEHMEN DER REGION