Marlies Henke

Hausverwaltung Markwardt & Scharrer an neuem Standort – Ab sofort in der Waschgrabenstraße 17

Bilder
Die Geschäftsinhaber Norman Markwardt (lks.) und Martin Scharrer freuen sich gemeinsam mit ihrer Mitarbeiterin Irina Wullbrand über ihr neues Büro, zu dem auch ein großer Konferenzraum für Versammlungen gehört.

Die Geschäftsinhaber Norman Markwardt (lks.) und Martin Scharrer freuen sich gemeinsam mit ihrer Mitarbeiterin Irina Wullbrand über ihr neues Büro, zu dem auch ein großer Konferenzraum für Versammlungen gehört.

Foto: Marlies Henke

Neustadt. Alles neu macht der Mai - nicht nur in der Natur blüht alles auf, auch die Hausverwaltung Markwardt & Scharrer wächst und entwickelt sich stetig weiter. Seit dem 1. Mai sind die beiden Immobilienexperten in der Waschgrabenstraße 17 zu finden. „Nur zwei Jahre nach unserem letzten Umzug in die Hochtorstraße fehlten uns dort bereits die räumlichen Kapazitäten für Objektunterlagen der Wohnungseigentümergemeinschaften“, erklären Norman Markwardt, Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft und Immobilienkaufmann Martin Scharrer.
 
Die hellen und freundlichen Räume am neuen Standort umfassen neben einem großzügigen Empfangsbereich auch Einzelbüros für die beiden Geschäftsinhaber sowie einen 30 Quadratmeter großen Konferenzraum für bis zu 28 Personen. „Das ist ein großer Vorteil dieses Büros. Sobald die Corona-Situation es zulässt, können wir hier Eigentümerversammlungen veranstalten“, freut sich Norman Markwardt. Ein Empfang anlässlich des Umzugs für Kunden und Interessenten ist wegen der aktuellen Lage ebenfalls nicht möglich und soll nachgeholt werden.
 
Zu den Immobiliendienstleistungen von Markwardt & Scharrer gehört die Verwaltung von Wohnungseigentümergemeinschaften im Kreis Ostholstein und darüber hinaus. Einen Schwerpunkt bilden dabei die Ostseebäder. Aber auch Finanzierungen, Mietverwaltung und Gewerbeobjektverwaltung bilden Tätigkeitsbereiche der Immobilienkaufleute. Hinzu kommt eine kleine Auswahl an Immobilienangeboten. Das Büro im 1. Stock der Waschgrabenstraße 17 ist von montags bis freitags besetzt und unter Tel. 04561/7145681 zu erreichen. (he)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Kleine Textbotschaften erreichen einsame Menschen.

„Wir denken an euch“

31.05.2020
Neustadt. Das Besuchsverbot der vergangenen Wochen traf in ganz besonderer Weise die Bewohner in Alten- und Pflegeheimen. Ist doch der Kontakt zu Familienangehörigen und Freunden, tröstende Worte und Umarmungen oft die einzige Aufmunterung und Ablenkung in ihrem…
Anzeige
Museumsleiter Eckhard Schulte-Kersmecke blickt hoffnungsvoll in die Zukunft. Der Museumshof Lensahn möchte mit vielen Projekten und Vorhaben seine Attraktivität weiter steigern.

„Mit Schwung in die neue Saison“ - Museumshof Lensahn hat wieder geöffnet

29.05.2020
Lensahn. Bis zuletzt wurde fleißig gewerkelt und getüftelt, gereinigt und aufgebaut - der Museumshof Lensahn hat seit Mittwoch, dem 27. Mai um 10 Uhr wieder seine Türen geöffnet. „Endlich“, wie Museumsleiter Eckhard Schulte-Kersmecke in…
Anzeige
Jenny von Vulte mit Tochter Ella (7), Simon (13), Marie (10) und dem siebenjährige Michael (v. lks.). An ihrer Seite beziehungsweise auf dem Arm: Ochse Bruno, Pferd Roany und die Hühner Hoppsi, Goldi und Caruso (ebenfalls v. lks.).

Zeit mit Tieren und für sich selbst – Bauerhof erleben auf Jennys kleiner Farm

29.05.2020
Beusloe. Bullerbü liegt nur einen Katzensprung von uns entfernt, genauer gesagt am Beuschenbrook in Beusloe. Hier hat sich Jenny von Vulte einen Traum erfüllt, den wir alle miterleben dürfen. „Jennys kleine Farm“ ist ein kleiner Bauernhof…
Bamberg

Die schönsten Destinationen für einen Städteurlaub in Deutschland

28.05.2020
Aufgrund der Corona Krise wird wohl aus einem Sommer Urlaub in Spanien oder in Italien eher mal nichts. Warum sollte man aber auf seinen Urlaub verzichten, wenn man doch direkt daheim in Deutschland einen schönen und erholsamen Urlaub verbringen kann. Wir haben uns…
Mit Spezialgerät bei der Feinplanung.

Sportplatzsanierung durch Mitglieder des Griebeler Sportvereins

28.05.2020
Vinzier. Die Bekanntgabe durch den Schleswig-Holsteinischen-Fußballverband, dass die Saison 2019/20 ohne weiteren Spielbetrieb am 30. Juni ausläuft, war ausschlaggebend für die Entscheidung zur Sanierung des Sportplatzes in Vinzier. Bei einem Treffen der Platzwarte…

UNTERNEHMEN DER REGION