Marco Gruemmer

Punkrock Meuterei im Forum

Bilder

Neustadt in Holstein. Am Samstag, dem 1. Oktober präsentiert die Scobben Konzert Gruppe zum sechsten Mal die Punkrock Meuterei in der Kulturwerkstatt Forum in Neustadt.

 

Die Punkrock Meuterei wird wie jedes Jahr von der Band „Scobben“ eröffnet. Die drei Musiker aus Neustadt spielen energiegeladenen Punkrock mit deutschen Texten und lassen den Funken sofort auf das Publikum überspringen. Dieses Jahr geben sie nach 25 Jahren ihr allersetztes Abschiedskonzert bei der Punkrock Meuterei.

 

Danach spielen „Einsturz“ aus dem Münsterland. Deutschsprachiger Punkrock ohne platte Parolen oder Platitüden, seit 20 Jahren überall in Deutschland unterwegs und daher eine eingespielte Band mit Partygarantie.

 

Weiter spielen „Die Erwins“. Wenn sich Schleswig-Holstein, Bayern und Baden-Württemberg zusammentun gibt es nur ein Ergebnis - „Die Erwins“. Punkrock mit deutschen Texten. Mal melancholisch, mal voll ins Gesicht. Immer ehrlich mit eingängigen Gitarren und dem typischen Punkrock-Rhytmus.

 

Zum Schluss spielen „Elfmorgen“ aus Frankfurt. Das Publikum erwartet ein lauter Sound irgendwo zwischen Punk, Rock, Pop, irgendwas zwischen rotzig und frech. „Elfmorgen“ sind auf allen großen Bühne in Deutschland unterwegs, spielen auf den bekanntesten Festivals. In Schleswig-Holstein spielen sie allerdings nur bei der Punkrock Meuterei in Neustadt.

 

Einlass ist um 18.45 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr. Karten gibt es für 19 Euro / ermäßigt 16 Euro bei der Buchhandlung „Buchstabe“ in der Hochtorstraße 2. Außerdem sind noch Karten an der Abendkasse erhältlich. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen