Petra Remshardt

SC Cismar - Fußball

Beim TSV Wentorf im Kreis Plön feierten die Akteure von Trainer Sascha Pretzel am Samstag einen verdienten Auswärtsdreier. In der 1. Halbzeit waren die Gelb/Blauen klar spielbestimmend und führten durch das Sturmduo Tobi Benthien und Maxim Walter bei 1 Gegentreffer nach 45. Minuten mit 2:1. Im zweiten Spielabschnitt fehlte der Zug zum Tor, bis wieder Tobi Benthien in der 85. Minute mit dem 3:1 das Spiel entschied. Mit dem Schlusspfiff gelang der Heimelf der bedeutungslose Anschlusstreffer zum 3:2 Endstand. Im Pokalspiel gegen den Sereetzer SV hielt Torhüter Dennis Kuhlmann mit tollen Paraden seine Mannschaft in den ersten 30 Minuten im Spiel. Dann ging der Gast aus spitzem Winkel mit 1:0 in Führung. In der 58. Minute versenkte Nico Massmann einen Freistoß im Netz zum Ausgleich. Das Spiel wurde jetzt offener aber auch hektischer. Der Verbandsligist ging dann mit einem Doppelschlag 3:1 in Führung, doch der SCC konnte durch Stanko Novak auf 3:2 verkürzen. In der Nachspielzeit traf der Gegner dann zum 2:4 Endstand. Die 2. Mannschaft trat im Pokal beim FC Riepsdorf 2 an und verlor mit 7:1, erzielte dabei zwei Eigentore und durch Marcus Küster den Ehrentreffer.
Am Sonntag kommt es in der Liga zum Rückspiel, um 12.45 Uhr ist Anstoß auf dem Gildeplatz, 15 Uhr spielt die 1. gegen die Spvg. Putlos. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION