Petra Remshardt

TSV Neustadt

Bilder
Kinder und Jugendliche lernen grundlegende und fortgeschrittene Brazilian Jiu-Jitsu Techniken.

Kinder und Jugendliche lernen grundlegende und fortgeschrittene Brazilian Jiu-Jitsu Techniken.

Neustadt in Holstein. Sich fit fühlen, sich etwas zutrauen und ein gesundes Selbstbewusstsein entwickeln - das sind positive Vorzüge von sportlicher Aktivität (für jede Altersgruppe). Sport auch mit Selbstbehauptung und pädagogischen Werten zu verknüpfen, bietet das Brazilian Jiu-Jitsu-Training.
Ab Dienstag, den 17. August um 18.30 Uhr startet beim TSV Neustadt das Kinder- und Jugendtraining unter den sehr erfahrenen Trainerinnen „Rinke“ Karina Schmidt und Anja Sell.
Es ist ein kampfsportorientiertes Programm, das gleichzeitig Charakter und Selbstbewusstsein stärkt. Es hilft, sich vor Mobbing und anderen Ausgrenzungssituationen zu schützen. Zusätzlich werden dabei grundlegende motorische Fähigkeiten und Fertigkeiten geschult. Das brasilianische Jiu-Jitsu (BJJ), wie von der Familie Gracie aus Rio de Janeiro gelehrt wird, bietet Kinder und Jugendlichen eine hoch effektive Form der Selbstverteidigung. In diesem speziell auf Jugendliche zugeschnittenen Training lernen sie sich gegen Angriffe zu verteidigen, die in verschiedenen Situationen im Stand oder am Boden entstehen können. BJJ ist aber viel mehr als nur eine einfache Form der Selbstverteidigung. Es ist vor allem auch ein erzieherisches System, das über spezielle Übungen verfügt, die auf eine einmalige Art und Weise die Motorik, Reflexe, emotionale Kontrolle und den Geist schult. Somit ist BJJ ein umfassendes Trainingsprogramm für Körper, Geist und Seele. Die positiven Eigenschaften des Trainings werden immer wieder von Pädagogen, Ärzten und Psychologen bestätigt.
Im Training sind Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren herzlich willkommen und bilden die Gruppe vor dem Erwachsenentraining. Hier lernen die Kinder und Jugendlichen grundlegende und fortgeschrittene Brazilian Jiu-Jitsu Techniken. Neben intensivem, aber auch spielerischen Training und Vermittlung spezifischer Techniken, bildet ein weiterer Schwerpunkt das Rollen am Ende jeder Trainingsstunde. Die Heranwachsenden erleben zudem im Team Zusammengehörigkeit und erfahren, was Kameradschaftlichkeit bedeutet. Hier lernen sie, nicht nur Respekt und Grenzen zu haben, sondern auch die Bedeutung des „Fair Plays“ zu verstehen sowie mit Sieg und Niederlage umzugehen.
Trainiert wird in der Sporthalle des Küstengymnasiums Neustadt. Bequeme Sportkleidung, Badelatschen (Flip-Flops oder ähnliches) und etwas zu trinken bitte mitbringen. Weitere Informationen unter der Website bjj-neustadt.de und per E-Mail (jugend@bjj-neustadt.de). (red)


UNTERNEHMEN DER REGION