Petra Remshardt

TSV Neustadt - Fußball

Bilder
Die siegreiche Ü40-Mannschaft mit den neuen Trikots der Firma Nordtrans Umzüge & Möbellagerungen.

Die siegreiche Ü40-Mannschaft mit den neuen Trikots der Firma Nordtrans Umzüge & Möbellagerungen.

Die Ü40-Altherren des TSV Neustadt konnte am vergangenen Freitag auch das Zweitrundenspiel im VR-Bank-Kreispokal für sich entscheiden. Im Spiel auf dem heimischen Gogenkrog-Sportplatz gegen den FC Scharbeutz gewann die Mannschaft deutlich mit 7:0.
Allerdings brauchte die Mannschaft um Kapitän Lars Callsen einige Zeit, um ins Spiel zu kommen. In der 14. Minute war Lars Krüger erstmalig für die Neustädter erfolgreich, der dann in der 19. und 20. auf 3:0 erhöhte. Kurz vor der Pause konnte Roy Nadziczny auf 4:0 erhöhen. Nach dem Seitenwechsel gelangen den Neustädtern noch weitere drei Tore: in der 38. Minute durch Neuzugang Ralf Nadziczny, in der 52. Minute durch Jörg Harling, sowie erneut Roy Nadziczny in der 55. Minute, nach toller Zuarbeit von Kapitän Lars Callsen.
So wurden die neuen Trikots, die durch die Firma Nordtrans Umzüge & Möbellagerungen aus Neustadt gespendet wurden, durch einen Sieg stilgerecht eingeweiht.
Bereits am Mittwoch, dem 7. Oktober konnte die Ü33 im Heimspiel gegen die SG Hansühn/HSG Ü33 den Einzug in die nächste Runde des VR-Bank-Kreispokals vollziehen. Das Spiel wurde durch die Tore von Alexander Kelsch und Marek Thomsen mit 2:1 knapp aber verdient gewonnen.
Vorschau: Die Ü33-Altherren spielt am Freitag, dem 23. Oktober um 19.30 Uhr im Halbfinale des Kreispokals gegen die Alte Herren von Eutin 08 auf dem Kunstrasen neben dem Stadion in Eutin.
Die Ü40 spielt am Mittwoch, dem 28. Oktober im Halbfinale gegen die SG Seeretz / Strand. Anstoß ist um 19.30 Uhr auf dem Rudi-Pitsch Platz in Seeretz. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION