Seitenlogo
Petra Remshardt

„Um welchen Preis?“ - Schauspiel des Theaterensembles KGN

Schüler der zehnten bis zwölften Klasse des Theaterensembles des Küstengymnasiums.

Schüler der zehnten bis zwölften Klasse des Theaterensembles des Küstengymnasiums.

Neustadt. Am Mittwoch, dem 5. Februar, Donnerstag, dem 6. Februar sowie am Freitag, dem 7. Februar um 19.30 Uhr finden in der Jacob-Lienau-Schule die ausschließlich von den Schülern des Theaterensembles des Küstengymnasiums erarbeiteten Aufführungen der Komödie „Um welchen Preis?“ statt.
Stellen Sie sich vor, Sie gewinnen eine Traumreise. Wo führt es Sie wohl hin? Nach Mallorca, in die Karibik - oder doch ins Campingabenteuer? Letzteres ist zumindest bei der gewonnen Traumreise im neuen Schauspiel des Theaterensembles des Küstengymnasiums der Fall. Mit ihrem Stück „Um welchen Preis?“, frei nach Johannes Aufheimer, bieten die 22 Schüler der zehnten bis zwölften Klasse ihrem Publikum eine Komödie voller Humor, Gesellschaftskritik und spannenden Wendungen. Finden auch Sie sich in den charismatischen Charakteren wieder und stürzen Sie sich mit ihnen ins Chaos. Denn anstelle von Wellness erwartet die Reisenden die Wildnis. Schnapsdrosseln aus dem Kloster, kuriose Streber und durchgedrehte Familien begeben sich im Laufe ihrer Reise auf Schatzsuche. Doch um welchen Preis? Und dann ist da auch noch diese merkwürdige, stets genervte Reiseleiterin.
Die Eintrittskarten sind für einen Unkostenbeitrag von drei Euro für Schüler und Studenten sowie für fünf Euro für Erwachsene bei „Buchstabe“ in der Hochtorstraße 2 und an der Abendkasse zu erwerben. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen