Petra Remshardt

37. Clubmeisterschaften des TC Blau-Gold Lensahn

Bilder

Lensahn. Im Jahr 2019 besteht der TC BG Lensahn bereits seit 70 Jahren und ermittelte nunmehr zum 37. Mal in Folge seine Clubmeister. Bewährt hat sich wieder einmal die im Jahre 2011 eingeführte Änderung im Turniermodus. Hier werden in den Mixed-, Herrendoppel- und Damendoppelkonkurrenzen die Partner nach Spielstärke zugelost. So kam es in diesem Jahr wieder zu vielen spannenden und hart umkämpften Spielen, in denen oftmals der Matchtiebreak die Endscheidung bringen musste.
Die Finalspiele brachten folgende Ergebnisse:
Bei den Damen wurde Christiane Steen Clubmeisterin, die Heike Weber-Klüver knapp im Matchtiebreak mit 10:8 besiegte und den neuen Wanderpokal, gespendet von der Donnerstags-Herrenrunde, in empfang nahm. Ebenso eng verlief das Herrenfinale, indem Titelverteidiger Christian Müller seinem Herausforderer Tim Heun ebenfalls erst im Matchtiebreak unterlag. Somit wurde Tim Heun zum ersten Mal Clubmeister im Herreneinzel. Das Damendoppel konnten Susanne Klamke und Luisa Rathke gegen Ingrid Löhr und Alena Müller für sich entscheiden. Das Herrendoppel gewannen Norbert Müller und Dirk Sarau. Zweiter wurden Wolfram Dröse und Linus Weber-Klüver. Die letzte Entscheidung am Endspieltag fiel im Mixed. Clubmeister wurden Luisa Rathke und Wolfram Dröse gegen Simone Doll und Tim Heun. Auch hier musste der Matchtiebreak entscheiden.
Im Anschluss an die Siegerehrung, die vom 1. Vorsitzenden Dirk Weber-Klüver ausgeführt wurde, stießen die über 40 Spieler und Gäste, die die Endspiele auf der Anlage Am Mühlenholz verfolgten, gebührend auf die Clubmeister 2019 an. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen