Petra Remshardt

Besondere Trainingseinheit für BCG-Nachwuchskicker

Bilder
Jochen Bauer sowie die E-Spieler Carlos Klaus, Sten Westphal und Lennard Schröder.

Jochen Bauer sowie die E-Spieler Carlos Klaus, Sten Westphal und Lennard Schröder.

Hasselburg. Für die 22 E-Jugend-Fußballer des BCG Altenkrempe gab es eine Überraschung. Auf Initiative von E-Trainer Frank Schröder war DFB A-Lizenz Inhaber und Ex-VfB Stuttgart-Jugendtrainer Jochen Bauer für eine Übungseinheit nach Altenkrempe gekommen. Nach abwechslungsreichen 1,5 Stunden mit zahlreichen Spielformen, Zweikampf- und Passspiel-Übungen, zeigten sich die kleinen Kicker, deren Eltern sowie die weiteren E-Trainer Wolfgang Westphal, Bodo Bolowski und Sascha Lademann begeistert von der Aktion. Die Themen „Jugend“ und „Migration“ liegen Jochen Bauer im Rahmen seiner täglichen Arbeit mit Kindern aus allen sozialen Schichten sehr am Herzen. Dabei steht der Spaß immer an erster Stelle. Er organisiert Kinder-Fußball-Events, deren Ziel es ist, Kinder mit Hilfe des Fußballs nachhaltig in die Gesellschaft zu integrieren. Dabei werden den Kindern Werte wie Teamwork, respektvoller Umgang miteinander, Umgang mit Frustration und Rückschlägen vermittelt. In der Vergangenheit hat er bereits zahlreiche Schul- und Vereinsprojekte erfolgreich initiiert. Schulen, Vereine und Kommunen, die Interesse am Aufbau derartiger Projekte haben, können sich gerne an Jochen Bauer per Email unter jb@jb-fairplay.de wenden. Das Projekt startet mit einem besonderen Fußballtag. Danach geht es weiter mit einer wöchentlichen Fußball-AG in Kooperation Schule und Verein. Das Ziel ist es, möglichst viele dieser Kinder für die örtlichen Vereine zu gewinnen. Zusätzlich bietet Jochen Bauer die Durchführung von integrativen Ferienfußball-Camps an. Förderer dieses speziellen Projektes sind willkommen und erhalten unter anderem verschiedene Angebote zum Thema Employer Branding (Mitarbeiterbindung und Nachwuchs-Akquise). (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Kräftig und aromatisch. Diese Variante wird mit dunklem Bier zubereitet.

Video: Die reporter-Lifehacks der Woche Heute zum Thema: Glühbier

18.11.2019
Neustadt. Unsere reporter-Redakteurinnen Kristina Kolbe und Gesche Muchow haben auch in dieser Woche wieder ein leckeres Glühwein-Rezept in petto. Allerdings wird heute die wichtigste Zutat durch Bier ersetzt. Spannend! Wir wünschen viel Spaß beim Reinschauen. Auch in…
Vorfreude auf das Laternelaufen.

„Wir ziehen mit Laternen durch den Wald ...“

16.11.2019
Neustadt. ... war das Motto der Kindertagesstätte Am Kaiserholz beim diesjährigen Laternelaufen. Die 40 Krippenkinder und deren Familien aus der Kita Am Kaiserholz und der Außenstelle Am Kiebitzberg sind am 7. November eine kleine Runde mit Laternen durch das…
Beim öffentlichen Stollentest: Bäckermeister Manfred Klausberger, Stollenprüfer Jens Wallenstein, Bäckermeister Andreas Seßelberg und Geschäftsführer Hans-Peter Klausberger (v. lks.)

Bei der Bäckerei Klausberger prüfte Jens Wallenstein die Stollen der Region

16.11.2019
Eutin. „Echte Handarbeit, nicht in der Form gebacken. Das sieht man sofort!“ Jens Wallenstein vom Deutschen Brotinstitut e.V. ist Bäckermeister, Konditor, Berufsschullehrer - und durch eine Zusatzausbildung offizieller Stollenprüfer. Letzten Freitagvormittag sitzt der…
Sven Rasmussen (Warenhausleiter famila Neustadt), Andrea Brunhöber (Stadtmarketing), Eckert Groth (Förderverein Museum) und Marc Siewert (famila Neustadt) (v. lks.).

famila spendet zum 11. Mal Kinderpunsch für den Riesen-Adventskalender

16.11.2019
Neustadt. Der Riesen-Adventskalender geht in die 11. Runde und von Anfang an mit dabei ist auch das famila-Warenhaus, das das Projekt „Riesen-Adventskalender“ durch ein Sponsoring unterstützt.Vor 11 Jahren wurde der damalige Neustädter…

Taizé-Andachten

16.11.2019
Schönwalde. „All you need is love“ - Alles, was du brauchst, ist Liebe. Unter diesem Motto finden vom Buß- und Bettag, Mittwoch, dem 20. November an und an allen nachfolgenden Mittwochabenden vor den Adventssonntagen bis zum 18. Dezember wieder Taizé-Andachten in der…

UNTERNEHMEN DER REGION