Marlies Henke

Blütenbrot für den guten Zweck

Bilder
Jan Thaysen (lks.) mit Sandra Redmann und Detlef Scheel in der Backstube in der Lienaustraße.

Jan Thaysen (lks.) mit Sandra Redmann und Detlef Scheel in der Backstube in der Lienaustraße.

Foto: Marlies Henke

Neustadt. Es sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch so: das Blütenbrot von Mien Backstuuv. Und es ist gut für die Tiere und Pflanzen im Land. Denn das saftige Dinkelbrot mit Blüten von Pfingstrosen, Hibiskus, Anis, Brennnessel, Korn- und Ringelblumen war Bestandteil einer Spendenaktion zugunsten der Natur.
 
1.500 Brote gingen im Juni über die Tresen der 16 Filialen von Mien Backstuuv. Pro Laib gingen dabei 20 Cent an die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein. Zu den beim Verlauf erzielten 300 Euro packten die geschäftsführenden Gesellschafter von Mien Backstuuv Jan Thaysen und Detlef Scheel spontan 200 Euro oben drauf. Am vergangenen Montag besuchte Sandra Redmann, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein die Backstube in der Lienaustraße, um den symbolischen Scheck entgegenzunehmen und sich für die Unterstützung zu bedanken. „Sowohl der räumliche als auch der inhaltliche Bezug passen gut zusammen, denn Blüten sind ein Riesenthema in Schleswig-Holstein“, freute sich Sandra Redmann. Mit dem Geld soll weiterer Lebensraum für Wildbienen, Schmetterlinge und andere Nektarliebhaber entwickelt werden.
 
Auf die Idee, ein Blütenbrot zu kreieren und damit den Naturschutz zu unterstützen war Jan Thaysen bereits im vergangenen Jahr gekommen: „Ich bin auf das Projekt ‚Blütenbunte Zukunft für Schleswig-Holstein‘ aufmerksam geworden“, berichtete Thaysen, der die Spendenaktion gemeinsam mit Detlef Scheel in ihrer gemeinsamen Bäckerei fortsetzte.
 
Die Stiftung Naturschutz wurde 1978 vom Land Schleswig-Holstein gegründet, mit dem Ziel, den Naturschutz und die Artenvielfalt im Land bestmöglich zu verwirklichen. Dazu bieten derzeit 36.000 Hektar Stiftungsland Tieren und Pflanzen einen natürlichen Lebensraum. Die Stiftung dient ausschließlich gemeinnützigen Zwecken. (he)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Die aktuellen Fallzahlen für Oktober 2020.

COVID-19: Aktuelle Fallzahlen Oktober

31.10.2020
Die tagesaktuellen Fallzahlen in Deutschland sowie weltweit sind auch auf den Internetseiten der Weltgesundheitsorganisation und des Robert-Koch-Instituts abrufbar. Hinweis: Wir halten uns an die vom Robert-Koch-Institut…
Ein neuer Spruch muss her, stimmen Sie ab!

der reporter sucht neuen Hashtag

31.10.2020
Neustadt. Der Hashtag #alleswirdgut ziert seit fast einem halben Jahr das Banner über dem Eingang des reporters in der Hochtorstraße. Er wurde angebracht, um in der Zeit der Ungewissheit ein bisschen Sicherheit zu geben und ein positives Signal zu senden.  Wir finden:…

Spendenaufruf zum Weihnachtshilfswerk 2020

31.10.2020
Lensahn. Weihnachten ist eine Zeit der Freude und Zuversicht. Eine Zeit, die die meisten Menschen im Kreise der Familien begehen. Weihnachtskekse, geschmückte Weihnachtsbäume und Geschenke. Für die meisten sind Geschenke eine Selbstverständlichkeit. Für alle ist 2020…

Erfolgreiche Teilnahme am Stadtradeln

30.10.2020
Neustadt in Holstein. Die jährlich stattfindende größte internationale Radkampagne des Klima-Bündnis ging vergangenen Monat zu Ende. Neustadt beteiligte sich mit dem Kreis-Ostholstein bereits zum dritten Mal an der Aktion und hat mit dem…
Das Rathaus der Stadt Neustadt in Holstein. (Archivfoto)

Corona: Stadtverwaltung informiert über Neuerungen

30.10.2020
Neustadt. Die Stadtverwaltung Neustadt in Holstein informiert über Neuerungen, die sich auf Grund der Beschlüsse von Bund und Ländern für die eigenen Einrichtungen, geplante Veranstaltungen und für die Gremienarbeit ergeben.Die…

UNTERNEHMEN DER REGION