Seitenlogo
Patricia Wülfing
Anzeige

„BürgerInnen Dialog zum Klimaschutz“

Staatliche Förderprogramme helfen beim energieeffizienten Bauen und Modernisieren.

Staatliche Förderprogramme helfen beim energieeffizienten Bauen und Modernisieren.

Bild: (pixabay)

Neustadt. in Holstein Die Stadt Neustadt lädt im Rahmen der neuen Vortragsreihe „BürgerInnen Dialog zum Klimaschutz“ am Montag, dem 22. November von 18 bis 19.30 Uhr in die Aula der Ja-cob-Lienau-Schule, Schulstraße 2, ein. Parallel zur Präsenzveranstaltung besteht die Möglichkeit, die Veranstaltung online zu verfolgen.
„Sie möchten ein Haus bauen oder einen Altbau modernisieren? Nutzen Sie die vielseitigen Förderprogramme, um Ihr Haus energieeffizient zu gestalten. Ganz nebenbei senken Sie mit Maßnahmen wie Heizungsoptimierung, Wärmedämmung oder der Nutzung von erneuerbaren Energien, den Energieverbrauch und tragen so maßgeblich zur Wertsteigerung Ihres Hauses und zum Klimaschutz bei. Die staatlichen Förderprogramme unterstützen hierbei durch Zuschüsse und vergünstigte Darlehen und verringern so die Investitionskosten.“ Im Anschluss an den Vortrag der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein wird zu einer offenen Diskussions- und Fragerunde eingeladen.
Eine Teilnahme vor Ort ist mit Beachtung der zurzeit gültigen Corona-Bestimmungen ohne Anmeldung möglich. Bei einer Online-Teilnahme wird um eine Anmeldung bei Nachhaltigkeitsmanagerin Lina Koop unter Tel. 04561/619511 oder lkoop@stadt-neustadt.de gebeten. Außerdem kann man sich live und auch später auf der-reporter.de und über den Youtube Kanal der Stadt Neustadt den Stream anschauen. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen