reporter Neustadt

Diverse Einbrüche - Polizei sucht Zeugen

Bilder
Die Polizei Grube bittet um Hinweise von der einheimischen Bevölkerung oder von den Gästen.

Die Polizei Grube bittet um Hinweise von der einheimischen Bevölkerung oder von den Gästen.

Kellenhusen. In der Nacht vom Sonntag, 21. Mai, auf Montag, 22. Mai, kam es in Kellenhusen zu mehreren Einbrüchen in verschiedene touristische Einrichtungen. Neben dem dadurch entstandenen Sachschaden wurde Bargeld in dreistelliger Summe entwendet. Die Ermittler der Polizeistation in Grube bitten die Bevölkerung nun um Mithilfe.

Tourismus generiert Geld für die Geschäftsleute in Kellenhusen. Das wissen leider auch die Langfinger. Deshalb kommt es in den Sommermonaten vermehrt zu Einbrüchen. In Kellenhusen sind der Polizei in Grube jetzt mindestens drei solcher Einbrüche bekannt gegeben worden. Der/die Täter durchsuchten die örtlichen touristischen Einrichtungen gezielt nach Bargeld, nachdem sie durch die Fenster eingebrochen sind.

Erfolgreich waren die Diebe bislang nur in einem Fall. Hier wurde eine Geldkassette mit einem niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag erbeutet. Bevor es zu weiteren Taten kommt und die Tageseinnahmen der Kiosk- und Strandladenbetreiber wieder in die Taschen falscher Menschen gelangen, bittet die Polizei Grube um Hinweise von der einheimischen Bevölkerung oder von den Gästen.

Wer von Sonntag- auf Montagnacht (21./22. Mai) in der Zeit von Mitternacht bis 7 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sonst etwas zum Tatgeschehen, zu den Tätern oder deren Verbleib sagen kann, wird gebeten, sich unter Tel. 04364/7669920 oder per E-Mail unter grube.pst@polizei.landsh.de bei der Polizeistation in Grube zu melden. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen