reporter Neustadt

Ein Bienenhaus für die Waldorfschule

Bilder
Ein regionaler Imker vermittelt Wissen rund um Bienenvölker.

Ein regionaler Imker vermittelt Wissen rund um Bienenvölker.

Lensahn. Die Waldorfschule in Ostholstein möchte künftig ihren Schülern und Schülerinnen mit einem pädagogischen Konzept das Leben und Wirken der Bienen vermitteln. Das Imkern, die Pflege und Fürsorge der Bienenvölker soll Teil des Lehrplanes werden. Unterstützung und erste Ausstattung erhält die Schule hierbei von einem erfahrenen, regionalen Imker.
Die dritte Klasse beginnt das umfassende Schulprojekt im Rahmen ihrer Hausbauepoche mit den Bauarbeiten für Fundamente und Mauerwerk. Sie graben die Fundamente, stellen eine Betonschalung her und mauern die Außenwände hoch. Hierbei müssen alle als Team tüchtig zupacken, fleißig rechnen und messen.
 
Spenden erbeten:
Die Kinder der dritten Klasse benötigen Backsteine, Bohlen, Bretter, eine Baustahlmatte. Wer das Bienenhaus mit Material oder Geld unterstützen möchte, kann sich gerne an Harry Rietdorf wenden unter der Mobilnummer: 01573-1956567. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen