Seitenlogo
Kristina Kolbe

"Einfach mal Danke!"

Albert Haase (lks.) hat viel für Neustadt getan, wobei er stets betont, dass es eine Familienleistung gewesen sei. Sven Muchow bedankte sich stellvertretend für den Gewerbeverein für dieses Engagement.

Albert Haase (lks.) hat viel für Neustadt getan, wobei er stets betont, dass es eine Familienleistung gewesen sei. Sven Muchow bedankte sich stellvertretend für den Gewerbeverein für dieses Engagement.

Neustadt in Holstein. „Es ist an der Zeit einmal Danke zu sagen“, betonte 1. Vorsitzender des Gewerbevereins Sven Muchow, als er sich mit Albert Haase traf, um eine kleine Anerkennung in Form eines Frühstück-Gutscheins und ein paar Hafenheimat-Fanartikeln zu übergeben.

 

„Albert Haase ist ein leuchtendes Beispiel für alle, die sich in der Stadt bemühen“, lobte Sven Muchow, denn ohne ihn wäre Neustadt ein kleines bisschen weniger schön. Dabei ist nicht nur die seit Jahren liebevoll und zuverlässig durchgeführte weihnachtliche Schmückaktion der Hafenbrücke gemeint, auch durch sein großes Engagement bei der Gogenkrog-Messe hat Albert Haase sich in der Vergangenheit in das Stadtgeschehen eingebracht.

 

Albert Haase selbst betonte, dass das alles eine Familienleistung sei, da sowohl sein Großvater, als auch sein Vater sowie Sohn Heiko Haase diese Leistung mittrugen und nach wie vor tragen. Es reiche eben nicht, hier nur zu leben, sagte Haase, man müsse der Stadt und der Bevölkerung auch etwas zurückgeben. (ko)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen