Seitenlogo
Marco Gruemmer

Fischeramt: 517,13 Euro für die Familienhospizarbeit

Spendenübergabe vor dem Fischeramt mit Hafenmeister Norbert Schöning, Jutta Burchard, Fischeramt-Kassenwart Klaus Rades und Stefan Paetz (v. lks.).

Spendenübergabe vor dem Fischeramt mit Hafenmeister Norbert Schöning, Jutta Burchard, Fischeramt-Kassenwart Klaus Rades und Stefan Paetz (v. lks.).

Neustadt in Holstein. Der Tod oder die schwere Erkrankung eines Angehörigen löst in vielen Menschen Trauer, Wut, Angst und Verzweiflung aus. In solchen Momenten sind Beistand, Zuhörer, eine Schulter zum Anlehnen und Trostspender gefragt. Mit seiner ehrenamtlichen Familien- und Trauerbegleitung ist der Verein Kinder auf Schmetterlingsflügeln mit Sitz in Pansdorf in vielerlei Hinsicht ein Hoffnungsschimmer, ein unerschütterlicher Begleiter, ein Fels in der Brandung für Kinder, Jugendliche und deren Angehörigen in äußerst schwierigen Zeiten.
 
Die Wichtigkeit dieser Arbeit ist mit Worten kaum zu beschreiben. Familien befinden sich in Ausnahmesituationen, die für Außenstehende schwer zu begreifen sind. Um die Familien- und Trauerbegleitung bestmöglich und umfassend leisten zu können, ist der Verein auf finanzielle Unterstützung in Form von Spenden angewiesen.
 
Das Neustädter Fischeramt geht da mit gutem Beispiel voran. Hier hat sich in erster Linie Hafenmeister Norbert Schöning hervorgetan, der als Ideengeber eine Spendenaktion ins Leben rief. Die Trinkgelder aus der Ausgabe der Jahres- und Tagesschlüssel für die Slipanlage sowie die Sammlung im Rahmen eines Spanferkelessens der Amtsbrüder brachte eine Summe von 517,13 Euro ein. Das Geld wurde nun an den Verein Kinder auf Schmetterlingsflügeln, vertreten durch die 1. Vorsitzende Jutta Burchard und Koordinator Stefan Paetz, übergeben.
 Beide dankten für die großartige Unterstützung und kündigten an, mit der Spende unter anderem die bevorstehenden Weihnachtsfeiern zu finanzieren. (mg)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen