Michael Scheil

„Haus der kleinen Forscher“ zu Gast bei der Kinder-Uni

Bilder
Die Mini-Studenten dürfen naturwissenschaftliche Geheimnisse aufklären (Foto: Stiftung Haus der kleinen Forscher).

Die Mini-Studenten dürfen naturwissenschaftliche Geheimnisse aufklären (Foto: Stiftung Haus der kleinen Forscher).

Ist Spucke nur zum Schlucken da? Wie leere ich eine Flasche am schnellsten? Warum fallen Brote immer auf die Marmeladenseite? Schüler der Fachschule für Sozialpädagogik in Lensahn haben unter Leitung ihres Fachlehrers Carsten Kreutzfeldt Experimentierstationen für die Mini-Kinderuni Neustadt entwickelt.
 
Neustadt. Am Samstag, dem 12. November wird der Theatersaal der Jacob-Lienau-Schule zum Labor, in dem Kinder spannende Phänomene des Alltags erforschen. Kooperationspartnerin der Fachschule ist die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Ab 10.30 Uhr sind kleine Forscher ab drei Jahren mit ihren Familien eingeladen, an den zahlreichen Stationen naturwissenschaftlichen Geheimnissen auf die Spur zu kommen. Gemeinsam mit den Schülern der Erzieher-Oberstufen können sie den Sturz von Marmeladenbroten verfolgen und Vulkane zum Ausbruch bringen. Und wie an einer „echten“ Universität erhalten alle teilnehmenden Kinder ein Forscher-Diplom.
 
Die Fachschule für Sozialpädagogik ist Kooperationspartnerin des Netzwerks „Kleine Forscher Schleswig-Holstein“. Das Netzwerk gehört zur Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, die sich bundesweit für die frühkindliche Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik engagiert. Carsten Kreutzfeldt ist Trainer der Stiftung und hat seit Februar mehr als 50 pädagogische Fachkräfte in Workshops fortgebildet. Auch seine Schüler lehrt er den pädagogischen Ansatz vom „Haus der kleinen Forscher“, das ein Büro in den Räumen der IHK zu Lübeck unterhält. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus.

COVID-19: Fallzahlen aktuell

07.04.2020
Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus. Die tagesaktuellen Fallzahlen in Deutschland sowie weltweit sind auch auf den Internetseiten der Weltgesundheitsorganisation und des Robert-Koch-Instituts abrufbar. Hinweis: Wir halten uns an…
Dietrich Burmeister vom Reit- und Fahrverein Lensahn war mit seinem derzeitigen Spitzenpferd Charly-Brown - der Silberschweif - auf der Mediterranean Equestrian Tour (MET) in Oliva Nova (Spanien) und konnte dort drei Internationale Platzierungen in Prüfungen bis zur Höhe von 1,40 Metern erzielen.

Drei internationale Platzierungen für Dietrich Burmeister und Charly-Brown auf der MET

05.04.2020
Lensahn. Dietrich Burmeister, Züchter, Ausbilder und ambitionierter Amateur-Reiter, seit über 50 Jahren für den RFV Lensahn im nationalen und internationalen Turniersport aktiv, war erneut bei der Mediterranean Equestrian Tour (MET) in Oliva Nova (Spanien)…

Frauengruppe informiert

04.04.2020
Neustadt. Ilse Albrecht und Helga Knoop von der Frauengruppe „Hausfrauen“ Neustadt informieren, dass aufgrund der aktuellen Lage das geplante Ostereieressen am 21. April nicht stattfindet. (red)
Zum Vorstand gehören: Peter Schulz, Marion Lange, Marcel Brandmeier, Wenke Breede, Marco Breede, Dagmar Bebensee, Hanneke Meyer und Gesa Hoffmann-Wülfing (v. lks.).

Jahreshauptversammlung beim Spielmanns- und Fanfarenzug

04.04.2020
Neustadt. Begeistert berichtete die 1. Vorsitzende Wenke Breede Anfang des Jahres auf der Jahreshauptversammlung des Spielmanns- und Fanfarenzuges Neustadt vom großen Erfolg in der Mitgliederwerbung. Seit dem letzten Herbst konnten mehrere neue Vereinsmitglieder…

Start der OGS an der Grundschule Neustädter Bucht rückt näher

04.04.2020
Neustadt. Die Offenen Ganztagsschule (OGS) an der Grundschule Neustädter Bucht startet zum Schuljahr 2020/21 am 10. August. Neben einer Frühbetreuung und einer Hausaufgaben- und Mittagsbetreuung werden auch attraktive Kurse in der OGS…

UNTERNEHMEN DER REGION