Alexander Baltz

Heftige Explosion in Kellenhusen

Bilder

Kellenhusen. Im Bereich des Seebrückenvorplatzes von Kellenhusen kam es am heutigen Freitag gegen 8.35 Uhr zu einer Explosion. Eine Person wurde verletzt. Den bisherigen Ermittlungen zufolge ereignete sich die Explosion auf der Rückseite einer Gaststätte, die sich am Vorplatz der Seebrücke von Kellenhusen befindet, in einem dort stehenden Imbisswagen.
 
Nachdem zunächst mitgeteilt wurde, dass niemand verletzt worden sei, meldete sich später eine männliche Person bei den Einsatzkräften des Rettungsdienstes, die über ansteigende Ohrenschmerzen klagte. Die Explosion war so heftig, dass Verkleidungsteile des Imbisswagens bis zu 100 Meter weit geflogen sind. Bei einem in der Nähe befindlichen Mehrfamilienhaus sind durch die Explosion zwei Scheiben zerborsten.
 
Die polizeilichen Ermittlungen hat die Kriminalpolizeistelle Neustadt übernommen, die zur Unterstützung der Erforschung von Ursache und Hergang Sachverständige des Landeskriminalamtes aus Kiel angefordert hat. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION