Ireen Nussbaum

Immer unter Strom - Ohne den Elektroniker für Betriebstechnik läuft in der Brauerei nichts

Bilder
Das Tätigkeitsfeld von Elektronikern in der Brauwirtschaft ist äußerst vielfältig. Foto: djd/Brauerei C. & A. Veltins.

Das Tätigkeitsfeld von Elektronikern in der Brauwirtschaft ist äußerst vielfältig. Foto: djd/Brauerei C. & A. Veltins.



Die Zahl der Brauereien in Deutschland hat längst eine neue Höchstmarke überschritten. An 1.500 Standorten wird aktuell Bier gebraut. Mit der Zahl der Brauereien ist auch die Vielfalt auf dem Biermarkt nochmal gewachsen. So sind auch deshalb die Berufsperspektiven in der Brauwirtschaft ausgezeichnet. In den modernen Brauereien verbindet sich tradiertes Wissen mit innovativen Fertigkeiten, entsprechend reizvoll und ganzheitlich sind die verschiedenen Ausbildungsberufe.
 
Interesse und Spaß an Physik und Mathematik
Ohne Energie läuft in einem modernen Braubetrieb gar nichts. Elektroniker für Betriebstechnik sorgen dafür, dass der Strom fließt und die Sudkessel, Abfüllanlagen und Verladetechnik stets ihre optimale Leistung bringen können. Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre, Voraussetzung ist der Hauptschulabschluss. Für diesen Beruf sollte man Interesse und Spaß an Physik und Mathematik mitbringen, Größen wie Volt, Watt, Ampere oder Ohm und Hektoliter spannend finden und ein ausgeprägtes technisches Verständnis haben. Ebenso wichtig sind aber auch Selbstständigkeit und Eigeninitiative sowie eine sorgfältige Arbeitseinstellung. Zum Tätigkeitsfeld der künftigen Elektroniker gehört das Anfertigen von mechanischen Teilen, die Montage und Installation funktional abgegrenzter Anlagenteile, die Inbetriebnahme von Baugruppen und Geräten sowie das Zusammenbauen und Verdrahten von Betriebsmitteln und Schaltgeräten für Anlagen in der Energietechnik. Und nicht zuletzt müssen Leitungen verlegt, angeschlossen und in Betrieb genommen werden. (djd).



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Der Vorstand vom Rotaract Club Ostholstein.

Rotaract Club Ostholstein stellt sich vor

22.07.2019
Weissenhäuser Strand/Oldenburg. Rotaract ist die Jugendorganisation der internationalen Rotary-Bewegung. In Deutschland bestehen mittlerweile mehr als 190 Rotaract-Clubs mit über 4.000 Mitgliedern. Zur Mitgliedschaft angesprochen sind dabei alle Menschen zwischen 18...
Felix sammelt viele Erfahrungen im Umgang mit Menschen. (Fotos: Heike Rhein)

Schülerreporter: Schule – und was dann?

21.07.2019
Neustadt. Die Schülerreporter von der Schülerzeitungs-AG haben zwei „Überraschungsgäste“ getroffen. Die Leiterin der AG Heike Rhein hatte vorher nicht verraten, wer die beiden sind. Wer seid Ihr und wie alt seid Ihr?Ich bin Tabea, 19 Jahre alt und komme aus Bremen.Ich...
Bei spielerisch-sportlichen Wettkämpfen lernte man sich gegenseitig kennen.

Besuch einer russischen Schülergruppe im Kinderhaus

20.07.2019
Neustadt. Vom 29. Juni bis 8. Juli besuchte eine russische Schülergruppe aus Sewerodwinsk die Stadt Neustadt und den Kinderschutzbund. 12 Jugendliche und drei Betreuer der Berufsfachschule für Bau und Design erfreuten sich zehn Tage lang...
Theresa Lamp, Cathrin Bock Jakobsen, Constanze Stölk und Nena Hopp.

Lensahner Amazonen in der CHAMP-Mannschaftstrophy 2019 nicht zu schlagen

20.07.2019
Eutin. Am letzten Wochenende siegte das Team des RuFV Lensahn erneut mit einer Null-Fehler Runde in Eutin und setzte den Erfolg von Waabs-Langholz fort. Mit diesem Sieg setzte sich das Team in der 6. Qualifikationsprüfung auf den 1. Platz. Die Mannschaft des RuFV...

Kinderfest

20.07.2019
Kassau. Am Samstag, dem 6. Juli fand das alljährliche Kinderfest vom SSV Kassau statt. Beim Tunnelkriechen, Angeln, Sackhüpfen, Wassertragen, Bobby-Car-Rennen, Wäscheaufhängen, Schießen und Luftballon-Laufen kämpften über 90 Kinder und Jugendliche um Punkte und...

UNTERNEHMEN DER REGION