Ireen Nussbaum

Lebenslanges Lernen ist eine Selbstverständlichkeit

Lebenslanges Lernen - dahinter verbirgt sich viel mehr als ein Schlagwort. Der technologische Fortschritt in vielen Branchen führt dazu, dass sich die Arbeitswelt rasant verändert. Laut Studien veralten innerhalb von nur vier Jahren 30 Prozent unseres gesammelten Fachwissens. Das bedeutet: Innerhalb eines guten Jahrzehnts müssen sich Arbeitnehmer, egal welchen Alters, fachlich komplett neu erfinden. Ohne die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen geht dies nicht. Daher investieren Personaldienstleister gezielt in die Weiterbildung der Mitarbeiter: Gesucht werden Bewerber mit der richtigen Einstellung, die sich weiterbilden möchten und sich somit erfolgreich vermitteln lassen. (djd)


UNTERNEHMEN DER REGION