Alexander Baltz

Neuer Corona-Plan für die Schulen

Bilder
Bei einer Inzidenz von unter 50 an drei aufeinanderfolgenden Tagen sollen ab dem 3. Mai alle Schüler*innen wieder Präsenzunterricht erhalten.

Bei einer Inzidenz von unter 50 an drei aufeinanderfolgenden Tagen sollen ab dem 3. Mai alle Schüler*innen wieder Präsenzunterricht erhalten.

Präsenzunterricht bis zur Inzidenz von 50
 




Schleswig-Holstein. In Kiel hat Bildungsministerin Karin Prien am vergangenen Mittwoch die Regelungen in den Schulen ab der kommenden Woche vorgestellt.
„Schleswig-Holstein verfolgt seit Beginn der Pandemie eine Strategie, die durch Flexibilität und Anpassung an die Umstände vor Ort den Schülerinnen und Schülern möglichst viel Präsenzunterricht ermöglichen will“, sagte Bildungsministerin Karin Prien. Zum 1. Mai werde eine neue Fassung des Corona-Reaktionsplans in Kraft treten, die insbesondere den Schüler*innen der Mittelstufe wieder mehr Präsenzunterricht ermögliche, kündigte die Ministerin an. „Gerade diese Schülerinnen und Schüler hatten in den vergangenen Wochen weniger Präsenzanteile, da die Kleinsten, die Prüfungsvorbereitung und die Abschlussprüfungen im Vordergrund standen.“
 
 
Präsenzunterricht bis zur Inzidenz von 50
 
Künftig sollen bei einer Inzidenz von unter 50 grundsätzlich alle Schüler*innen der Grund- und weiterführenden Schulen Präsenzunterricht erhalten. Überschreitet die Inzidenz den Schwellenwert von 50, gehen die weiterführenden Schulen in den Wechselunterricht – Grundschüler*innen dürfen weiter vor Ort unterrichtet werden. Hiervon könne im Einzelfall nach Abstimmung mit dem örtlichen Gesundheitsamt dahingehend abgewichen werden, sodass auch in den Grundschulen nur Wechselunterricht stattfinde, erklärte Prien. Ab einer Inzidenz von 100 wechseln alle Schulen des Kreises oder der kreisfreien Stadt in das Distanzlernen. „Wir wollen einerseits für Eltern und Schulen mehr Planungssicherheit schaffen. Andererseits wollen wir möglichst direkt auf Veränderungen des Infektionsgeschehens reagieren können“, betonte die Bildungsministerin. Deshalb sei künftig nicht mehr die Landesinzidenz entscheidend, sondern die der Kreise. Die Regelungen treten jeweils am übernächsten Tag in Kraft, wenn die Inzidenz von 50 oder 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wurde. Liegt beispielsweise in einem Kreis Montag, Dienstag und Mittwoch die Inzidenz über 50, gelten die Regeln ab Freitag. Wenn der Inzidenzwert sinkt, werde nach fünf Tagen unterhalb der jeweiligen Schwelle zum übernächsten Tag entsprechend gewechselt.
 
 
Diese Regeln gelten ab Montag
Für die kommende Woche sind folgende Regelungen für die Kreise und kreisfreien Städte mit dem Gesundheitsministerium abgestimmt worden: Ostholstein:
 
Jahrgangsstufen 1 bis 6: Präsenzunterricht im Corona-Regelbetrieb
Jahrgangsstufen 7 bis 13: Wechselunterricht
Abschlussklassen + Q1: Präsenzangebote unter Hygienebedingungen. (red/ab)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Stadtführung

16.10.2021
Neustadt in Holstein. Am Mittwoch, dem 20. Oktober begleitet Dr. Frank Wilschewski durch fast 800 Jahre Stadtgeschichte und zeigt die großen und kleinen Sehenswürdigkeiten Neustadts. Es geht vor allem um die Menschen, die in der Stadt…

Hafenführung

16.10.2021
Neustadt in Holstein. Der Neustädter Hafen ist das älteste noch existierende „Industriezeugnis“ der Stadt. Auf der Hafenführung mit Gerrit Gätjens am Dienstag, 19. Oktober, kann der Hafen mit seiner Geschichte und den Geschichtchen der Menschen, die mit dem Hafen zu…

Von Hexen, Erdmenschen und Wiedergängern

16.10.2021
Neustadt in Holstein. Ein gewisser Mut gehört zur Teilnahme an der Veranstaltung „Hexen, Erdmenschen und Wiedergänger“ am Mittwoch, 20. Oktober. Wer weiß, ob man nicht einem Erdmenschen begegnet, der als fette Kröte mit einer goldenen Krone zufrieden unter einem…

„zeitreise“ in die Vergangenheit

16.10.2021
Neustadt in Holstein. Am Montag, 18. Oktober, findet die „zeitreise“ statt, eine Führung durch das zeiTTor-Museum der Stadt Neustadt. Es geht unter anderem um gewisse Nebenverdienste von Herrn Korn vor 100 Jahren, die vielleicht älteste Geschwindigkeitsbeschränkung…

„zeitreise für Kinder“

16.10.2021
Neustadt in Holstein. Wie groß war Elch „Waldemar“? Warum können wir uns freuen, dass es moderne Bohrer in Zahnarztpraxen gibt? Warum war für die Steinzeitmenschen der Feuerstein so wichtig? Interessierte erfahren am Montag, 18. Oktober, wie Menschen früher gelebt,…

UNTERNEHMEN DER REGION