Petra Remshardt

Räucherfisch-Degustation am Räucherofen rundet Führungen auf dem Fischerei-Erlebnispfad ab

Haffkrug. Die Fischerei ist ein wichtiger Bestandteil schleswig-holsteinischer Kultur. Der interaktive Fischerei-Erlebnispfad, der 2018 grundlegend im Rahmen eines Förderprojektes neu gestaltet und erweitert wurde, zeigt die maritime Historie des alten Fischerortes und heutigen Ostseebads Haffkrug. Hier erhält der Besucher neben Einblicken in vergangene Tage ebenso Informationen zur Fischerei heute und den maritimen Bewohnern der Ostsee. Übergroße Krabben und Flundern aus Beton, Fische aus Metall, zwei interaktive Schilder und eine Audiostation sorgen an insgesamt sechs Stationen dafür, dass die Fischerei an der Ostsee eingängig und unterhaltsam entdeckt werden kann.
Jederzeit können Besucher sich selbstständig auf den Erlebnispfad begeben. Besonders empfehlenswert ist es, ihn im Rahmen einer Führung mit dem Ostsee-Urgestein Lothar Frehse zu bewandern. Von Juni bis Oktober nimmt Lothar wöchentlich interessierte Besucher mit und erzählt. Selbst passionierter Angler und Fischer fuhr er schon in Kindertagen mit den Fischern raus und half die Netze einzuholen, wofür er einen Anteil am Fang erhielt.
Es hat einen ganz besonderen Charme, die Geschichten rund um die Fischerei in der Lübecker Bucht von jemandem zu erfahren, der sie selbst über Jahrzehnte mitgestaltet hat. In die wissenswerten Informationen mischen sich persönliche Erlebnisberichte, oft mit einem Augenzwinkern und einer Prise norddeutschen Humors. Besonders freut sich der pensionierte Umweltingenieur über junge Besucher, denn sie tragen das alte Wissen rund um die Küstenfischerei in die nächste Generation - so wie es seiner Meinung nach gehört und immer schon war.
Ab diesem Jahr wird der Fischerei-Erlebnispfad um eine Attraktion reicher. ‚Maritim mittendrin‘, so soll es sich für Gäste in der Lübecker Bucht anfühlen. Darum erweitert die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht auf Initiative des Dorfvorstandes Haffkrug den Fischerei-Erlebnispfad um eine Facette und macht das maritime Thema noch intensiver erlebbar. So wird künftig eine ‚Räucherfisch-Degustation‘ im Rahmen einzelner Termine auf dem Fischerei-Erlebnispfad angeboten. Das Erlebnisangebot wird von der Tourismus-Agentur finanziell unterstützt; für Besucher ist das Angebot kostenfrei.
Nachdem auf den letzten Metern des Erlebnispfades die Haffkruger Geschichte, Fangmethoden und Fischarten vorgestellt wurden, bildet die ‚Räucherfisch-Degustation‘ einen geselligen Abschluss. An einem kleinen Fischstand mit echtem Räucherofen und Sitzbänken zum Verweilen endet die Führung. Hier erleben die Besucher, wie Fisch geräuchert wird, schauen dem qualifizierten Aalräucherer, Michael Hein, bei seinem Handwerk über die Schulter und probieren den frisch geräucherten Fisch direkt aus dem Ofen.
Führung auf dem Fischerei-Erlebnispfad mit Räucherofen und Räucherfisch-Degustation
Termine: 26. September, 3. Oktober, 10. Oktober, 17. Oktober. Start der Führung: jeweils um 16 Uhr, Ende circa 18.30 Uhr. Treffpunkt: Seebrückenvorplatz Haffkrug. Die Teilnahme ist kostenfrei. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION