Ireen Nussbaum

Schutzengel am Beckenrand für Sicherheit und Sauberkeit

Bilder
Fachangestellte für Bäderbetriebe können durchaus auch einmal für den nötigen Spaß im Wasser sorgen. Foto: djd/Bundesverband Deutscher Schwimmmeister/Ingo Ortel.

Fachangestellte für Bäderbetriebe können durchaus auch einmal für den nötigen Spaß im Wasser sorgen. Foto: djd/Bundesverband Deutscher Schwimmmeister/Ingo Ortel.

Fast 60 Prozent der Zehnjährigen in Deutschland können nicht sicher schwimmen. Dieses alarmierende Ergebnis ergab im vergangenen Jahr eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Die Ursachen dafür sind vielfältig und kurzfristig nicht zu beheben. Umso wichtiger sind die gut ausgebildeten Frauen und Männer, die im Freibad und im Hallenbad, im Spaßbad und im Heilbad am Beckenrand für die Sicherheit von Badegästen verantwortlich sind. Das spannende und verantwortungsvolle Aufgabengebiet von Fachangestellten für Bäderbetriebe geht aber weit über die Beaufsichtigung des Badebetriebs hinaus: Sie sind vor allem auch für die Technik und damit für die jeweilige Wasserqualität zuständig, mit dem Hineingeben von Chlor ins Wasser ist es dabei längst nicht getan.
 
Als Meister Karriere machen
Die Ausbildung in diesem anerkannten Ausbildungsberuf dauert drei Jahre, die Absolventen finden Beschäftigung in öffentlichen und privaten Frei- und Hallenbädern, in See- und Strandbädern sowie in Meerwasser- und Wellenbädern. Fachangestellte können danach einen Abschluss als Meister für Bäderbetriebe erwerben und Karriere machen. Denn damit darf man in Schwimmbädern den Badebetrieb leiten, neben verwaltenden Aufgaben übernehmen Meister Führungsverantwortung für die übrigen Mitarbeiter und leiten Auszubildende an. (djd)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Chor des Küstengymnasiums.

"Katastrophe am Vesuv" Musiktheater am Küstengymnasium

21.09.2019
Neustadt. Im Jahre 79 nach Christus kam es in der Stadt Pompeji in Kampanien zu einer der größten Naturkatastrophen der Antike: Der Vulkan Vesuv brach nach Jahrhunderten der Ruhe aus und verwüstete die ganze Region. Zu dieser Zeit spielt das neue Musiktheaterstück von...

Räucherfisch-Degustation am Räucherofen rundet Führungen auf dem Fischerei-Erlebnispfad ab

21.09.2019
Haffkrug. Die Fischerei ist ein wichtiger Bestandteil schleswig-holsteinischer Kultur. Der interaktive Fischerei-Erlebnispfad, der 2018 grundlegend im Rahmen eines Förderprojektes neu gestaltet und erweitert wurde, zeigt die maritime Historie des alten Fischerortes...

Zusatztermin für den Vortrag „Digitales Marketing“

21.09.2019
Oldenburg. Die Entwicklungsgesellschaft Ostholstein mbH EGOH ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Ostholstein und betreibt an ihren Standorten in Eutin und Oldenburg zwei Gründerzentren, in denen Existenzgründern sowie jungen Unternehmen durch die...

TSV Neustadt - Volleyball

21.09.2019
Landesliga Frauen: Am vergangenen Samstag waren gleich zwei Absteiger aus der Verbandsliga in Neustadt zu Gast. Trotzdem gelang den Spielerinnen der erste Punktgewinn in der neuen Saison. Im ersten Spiel traf die Mannschaft des TSV auf...
Die Clubvorsitzenden.

Arbeitstagung der Chinchilla- und Deilenaar-Clubs

21.09.2019
Neustadt. Am ersten Wochenende im September fand die Arbeitstagung der Chinchilla- und Deilenaar-Clubs aus Deutschland in Neustadt statt. Etwa 90 Züchter diskutierten im Restaurant Piräus über das Thema Fell. Sie beschäftigten sich mit der Verbesserung und Verbreitung...

UNTERNEHMEN DER REGION