Ireen Nussbaum

Selbstständig als mobiler Reiseberater



Den Absolventen des Fernstudiums zur Touristikfachkraft stehen verschiedene Karrierewege offen. In Reisebüros gibt es beispielsweise viele Aufgaben, die von ihnen übernommen werden. Zudem gibt es die Möglichkeit, freiberuflich zu arbeiten. Teil der Weiterbildung ist nämlich die Lizenz „Selbstständiger mobiler Reisefachberater“, die neben dem Einstieg in die Branche auch den Start in die Selbstständigkeit erleichtert. (djd)


UNTERNEHMEN DER REGION