Alexander Baltz

Start in die 20. Saison

Jubiläums-Radtour der Radsportsparte des TSV Neustadt

Bilder
Rückblick: Sturm und Regen machten den Freizeitradlern bei der Premieren-Fahrt 2002 unter der Leitung von Reinhard Bendfeldt (vorne) nichts aus.

Rückblick: Sturm und Regen machten den Freizeitradlern bei der Premieren-Fahrt 2002 unter der Leitung von Reinhard Bendfeldt (vorne) nichts aus.

Neustadt in Holstein. Vor genau 19 Jahren, am 9. April 2002, starteten die Radsportler der zuvor gegründeten Radsport-Sparte des TSV Neustadt zu ihrer ersten gemeinsamen Radrunde.
 
 
Der damalige 1. Vorsitzende Udo Katoll wünschte allen Teilnehmern einen guten Start. Ein Jahr später kamen dann die Rennradler dazu, heute sind daraus aufgrund stetig wachsender Mitgliederzahlen zwei Sparten geworden, die Radwanderer und die RTF-Fahrer. Im zweiten Jahr des Bestehens erfolgte dann der Beitritt zum Bund Deutscher Radfahrer und die Radsportgruppe nahm am ersten Bundes-Radsport-Treffen in Bochum teil und kam mit einem Pokal nach Hause.
 
 
Aus Anlass des Jubiläums (Beginn der 20. Saison) starteten die Radwanderer am gestrigen Freitagnachmittag wie damals am Gogenkrog zu einer gemütlichen Radtour über rund 20 Kilometer. Spartenleiter der ersten Stunde Reinhard Bendfeldt freute sich, dass auch Ehemalige an dieser Radtour teilnahmen. Die Corona-Regeln wurden selbstverständlich eingehalten, geradelt wurde mit Abstand in kleinen Gruppen. Die Jubiläumsfeier wird aufgrund der bestehenden Beschränkungen in den Herbst verschoben.
 
 
Regelmäßige Trainingstouren finden unter Leitung erfahrener C-Trainer an folgenden Tagen statt: Radwandern jeden Dienstag um 15 Uhr, Treffpunkt Netzplatz am Fischeramt. Rennrad/RTF jeden Mittwoch um 18 Uhr, sowie jeden Samstag um 14.15 Uhr, Treffpunkt Kirchhofsallee neben der Feuerwehr und um 14.30 Uhr Treffpunkt Kreuzung Hasselburg. (red/ab)


UNTERNEHMEN DER REGION