Petra Remshardt

Strandmüllsammlung von Neustadt bis Rettin mit zahlreichen Freiwilligen

Bilder

Neustadt. Anlässlich des jährlichen „International Coastal Cleanup Day“ organisierte der BUND im Rahmen seines Umweltbildungsprojekts UNDINE II gemeinsam mit dem Stadtmarketing Neustadt am Sonntag, dem 22. September eine Strandmüll-Sammelaktion. Bei sonnigem Wetter wurden rund 40 Personen, die sich für die Strandmüllsammlung am Neustädter Umwelthaus eingefunden hatten, von Svenja Beilfuß (BUND) und Andrea Brunhöber (Stadtmarketing) begrüßt. Besonders freuten sich alle Anwesenden, dass sich auch Kinder an dieser Aktion beteiligten.
 
Insgesamt wurden die sechs Kilometer Strand zwischen dem Umwelthaus und der Seebrücke Rettin in verschiedene Abschnitte und entsprechende Teams unterteilt und die Teilnehmer von Svenja Beilfuß über das Ziel der Aktion und die Auswertung der Strandmüllsammlung informiert.
 
Um 14 Uhr waren die Teams mit der Müllsammlung und der Auswertung fertig. Insgesamt wurden 35 Kilo Müll gesammelt, der bei der Auswertung auch in verschiedene Kategorien unterteilt und gezählt wurde. Besonders häufig waren Zigarettenkippen mit 4266 Filtern sowie die „Fundstücke“ Plastik- und Styroporteile mit mehr als 550 Teilen und Lebensmittelverpackungen, wie zum Beispiel Gummibärchentüten. Aber auch Kurioses wurde eingesammelt, so Kleidungsstücke wie einzelne Socken und eine Winterjacke. Die gesammelten Daten werden nun weitergegeben und fließen ein in die weltweite Gesamtauswertung der Umweltorganisation Ocean Conservancy.
 
Auch wenn auf den ersten Blick der Strand sauber erschien, wurde insgesamt viel kleinteiliger Müll, wie Zigarettenfilter und Plastikfetzen, gesammelt. Dieser kann für die Tiere, die an und in der Ostsee leben gefährlich werden. Besonders Meeresvögel können die kleinen Müllteile mit Nahrung verwechseln und am Ende mit einem Magen voll von Plastik verhungern.
 
Die Initiatoren zeigten sich zufrieden mit der diesjährigen Aktion und dem erfolgreichen Beitrag zum Schutz der Natur und bedankten sich bei den fleißigen Helfern mit Kaffee und Kuchen. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Konfirmation

17.04.2021
Grömitz. In der Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nicolai Grömitz wird am Sonntag, dem 18. April Cheyenne Haselbacher konfirmiert. Wegen der Corona-Maßnahmen finden kirchliche Amtshandlungen im engsten Familienkreis statt, aber keine öffentlichen Präsenzgottesdienste. Für…

Ausfall kirchlicher Veranstaltungen

17.04.2021
Lensahn. Die Veranstaltung der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Lensahn „Kaffee um 3“ am Mittwoch, dem 28. April fällt aus und kann vermutlich erst wieder im Juni stattfinden. Neuer geplanter Termin für das Trauercafé (ursprünglich im April vorgesehen) ist der 25. Juni. Die…

Kinder- und Jugendparlament

17.04.2021
Grömitz. Eine öffentliche Sitzung des Kinder- und Jugendparlaments der Gemeinde Grömitz findet am Donnerstag, dem 22. April um 18 Uhr im ‚Restaurant Eagle‘ Golfclub Grömitz, Am Schoor 46, statt. Tagesordnungspunkte sind unter anderem Einwohnerfragestunde,…

Erneuerung von Wasserzählern

17.04.2021
Lensahn. In der Zeit vom 19. April bis 19. Mai werden durch Mitarbeiter der Lensahner Wasserbetriebe (LWB) in folgenden Lensahner Straßen die Wasserzähler erneuert:Birkenallee - Dr.-Julius-Stinde-Straße - Fritz-Reuter-Weg - Königsberger Straße - Kurzer Kamp - Lübecker…

Präsenz-Gruppenstunden der Gruber Pfadfinder

17.04.2021
Grube. Nach den Osterferien beginnen die Gruber Geusen wieder mit ihren Gruppenstunden. Den Start machen die Spechte bereits am Montag, dem 19. April um 17 Uhr und gehen damit auf einen neuen Tag, um die Gruppenkontakte zu verringern.  Nach fast sechs Monaten nur…

UNTERNEHMEN DER REGION