Marco Gruemmer

Und weiter geht die Feierei VfB Neustadt spendete an BUND-Projekt „Garten für Kinder“

Bilder
Der Vorstand des VfB Neustadt mit Umwelthaus-Leiterin Martina Stapf (3. v. re.).

Der Vorstand des VfB Neustadt mit Umwelthaus-Leiterin Martina Stapf (3. v. re.).

Neustadt. Das Sommerfest des Vereins wurde am vergangenen Dienstag erstmals im BUND-Umwelthaus Neustädter Bucht ausgerichtet. Rund 50 Mitglieder ließen sich im Zuge einiger geselliger Stunden mit Kaffee und einem reichhaltigen Kuchenbuffet verwöhnen.
 
Da das Umwelthaus dem VfB die Räumlichkeiten kostenlos zur Verfügung stellte, revanchierte sich der Verein mit einer Spende in Höhe von 100 Euro für das BUND-Projekt „Garten für Kinder“, ein Projekt zum Schutz von Wild- und Honigbienen.
 
Wild- und Honigbienen sowie andere blütenbesuchende Insekten wie Schmetterlinge leisten eine unverzichtbare Bestäubungsarbeit. BUND-Aktive unterstützen den Erhalt der wichtigen Bestäuber beispielsweise durch das Anlegen von Flächen, die artenreiche Wildblumenbestände enthalten.
 
Aber auch die Errichtung von Insektennisthilfen ist ein Weg, um blütenbestäubenden Insekten einen Unterschlupf zu bieten. Durch diese Maßnahmen, aber auch durch pestizidfreies Gärtnern lassen sich die Lebensbedingungen für diese Nützlinge ganz einfach verbessern. (mg)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION