Seitenlogo
reporter Neustadt

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Bild: Fotolia

Neustadt in Holstein. Am Sonntag, 2. Juni, kam es in der Lienaustraße in Neustadt zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Rollerfahrerin stürzte. Zuvor hatte ein Autofahrer ihr vermutlich die Vorfahrt genommen. Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfallgeschehens und einer Ersthelferin oder eines Ersthelfers.

Gegen 11 Uhr am Sonntagmorgen fuhr eine 41-jährige Ostholsteinerin mit ihrem Motorroller von der Hafenbrücke kommend in die Lienaustraße und dort weiter in Fahrtrichtung Ortsausgang. Auf Höhe der Einmündung „Am Gogenkrog“ kam ihr ein blauer Pkw entgegen. Dieser bog unvermittelt vor der Rollerfahrerin nach links in den Gogenkrog ab. Durch dieses Manöver musste die Rollerfahrerin ausweichen, woraufhin sie gegen einen Bordstein fuhr und letztlich stürzte.

Eine bislang unbekannte Person half der 41-Jährigen auf und kümmerte sich um sie. Die Ostholsteinerin wurde leicht verletzt, am Roller entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Der Autofahrer fuhr zunächst auf einen nahegelegenen Parkplatz, um sich dann nach Ansprache aber doch vom Unfallort zu entfernen. Der Fahrer, ein 29-jähriger Mann aus Neustadt, konnte inzwischen ermittelt werden.

Zur Klärung des Unfallhergangs werden weitere Zeugen gesucht, die Angaben zum Geschehen machen können. Insbesondere aber die ersthelfende Person wird gebeten, Kontakt zum Polizeirevier Neustadt aufzunehmen. Dort werden die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort geführt. Zu erreichen ist das Revier unter Tel. 04561/6150 oder per E-Mail unter neustadt.pr@polizei.landsh.de. (red)


Weitere Nachrichten aus Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen