Seitenlogo
reporter Neustadt

Vortrag „Betrugsmaschen“

Hansühn. Die Kümmerei der Gemeinde Wangels lädt am Donnerstag, dem 25. April um 18.30 Uhr zu einem Vortrag über „Betrugsmaschen“ in die Aula der Grundschule Hansühn, Ostseestraße 23, ein.

Die Zahl der Betrugsmethoden nimmt stetig zu und daher möchte die Kümmerei alle Interessierten auf einen aktuellen Stand bringen, um sich und ihre Angehörigen zu schützen. Die zunehmende Verbreitung raffinierter Betrugsmethoden, die sich ständig verändern, führt zu einer Vielzahl von Kriminalitätsopfern. Das Problem betrifft nicht nur die Senioren, sondern mittlerweile auch jüngere Menschen. Die fortschreitende Digitalisierung führt zu einem Anstieg der Kriminalität im Internet. Mit Elke Ahlering, einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin des Weißen Ringes, Außenstelle Ostholstein, konnte eine kompetente Ansprechpartnerin für diesen Vortrag gewonnen werden. Sie wird sämtliche Fragen zu Betrugspraktiken beantworten, Ratschläge, Tipps zum besseren Verhalten, Schutz und die Möglichkeiten der Unterstützung bei Kriminalitätsopfern aufzeigen.

Zur besseren Planung wird um Anmeldung gebeten bis zum 15. April unter Tel. 0175/9892172 oder per E-Mail an: kuemmerei.wangels@gmx.de. Der Vortrag ist für alle Bürgerinnen und Bürger kostenfrei. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen