Seitenlogo
Reporter Eutin

Siedlergemeinschaft überreicht Spende an die Grundschule Neukirchen

Neukirchen. (an) Ende Juni überreichte die Siedlergemeinschaft Neukirchen, vertreten durch den 1. Vorsitzenden Klaus Schulz und die 2. Vorsitzende Nadine Nath, eine Geldspende von 300 Euro an die Grundschule Neukirchen. Die Klassenlehrerin der 2. Klasse, Frau Grindler, hat mit ihren Schülern an einem Aufräumtag der Schule einen Schulgarten angelegt. Dieser befindet sich zwischen Schule und Sporthalle und wurde im Vorfeld von den Mitarbeitern des Bauhofes vorbereitet. Die Schüler haben dann die Beete angelegt und einige Pflanzen, wie Kartoffeln, Tomaten und Himbeeren, sowie insektenfreundliche Blumen angepflanzt. Immer drei Kinder sind nun im wöchentlichen Wechsel dem Pflanzendienst zugeteilt, hier sind sie in der großen Pause dafür verantwortlich die Beete zu pflegen und die Pflanzen zu wässern. Die Klassenlehrerin berichtet, dass die Kinder mit viel Freude dabei sind, sie lernen bei diesem Gemeinschaftsprojekt Verantwortung zu übernehmen und Selbstwirksamkeit zu erfahren. Kürzlich sind im Sachunterricht noch Insektenhotels entstanden, die am Gartenzaun befestigt wurden. So hat Frau Grindler noch viele weitere Ideen, um den Garten gemeinsam mit den Kindern wachsen zu lassen. Es sollen zum Beispiel noch Sitzgelegenheiten entstehen, um eventuell den Unterricht auch mal nach draußen zu verlagern und es ist angedacht eine Schulgarten AG zu gründen. Die Siedlergemeinschaft Neukirchen wollte die Schule gerne bei diesem schönen Projekt unterstützen und so konnten von dem Geld die ersten Anschaffungen für die Gartengeräte, Pflanzen und Gießkannen beglichen werden. Die Siedlergemeinschaft wünscht den Kindern eine erfolgreiche erste Ernte und stets einen grünen Daumen.

Weitere Nachrichten aus Oldenburg

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen