Reporter Eutin

Breitenauschule ist stolz auf fitte Nachwuchssportler

Bilder
Auf der 30 Meter Strecke heißt es für die jungen Sprinter „Gas geben“.

Auf der 30 Meter Strecke heißt es für die jungen Sprinter „Gas geben“.

Plön (los). Sport wird an der Breitenauschule groß geschrieben: Erstmals wurde im Rahmen einer Kooperation mit dem TSV Plön sowie mit Hilfe ehrenamtlicher Helfer des Vereins das Deutsche Sportabzeichen abgenommen. Die Veranstaltung mit Beteiligung aller Jahrgänge war Höhepunkt und Abschluss der sogenannten „Vorhabenwoche“, die anhand verschiedener Ausflüge und Aktivitäten darauf zielt, Schule einmal ganz anders zu erleben. Und dabei zählt vor allem der Spaß.
„Wir wollen möglichst viele Kinder zum Sporttreiben motivieren“, erzählt Schulleiterin Yvonne Thun-Andres. Ein bisschen Herausforderung und Wettbewerb gehören dabei dazu. Schon bei den Bundesjugendspielen vor rund drei Wochen im Schiffsthalstadion konnten die Grundschulkinder zeigen, was in ihnen steckt. Vorteil dabei: „Einige der Disziplinen konnten für das Deutsche Sportabzeichen übertragen werden“, erklärt Thun-Andres. Insgesamt seien dafür vier gefordert, die Kraft (Ballwurf), Schnelligkeit (Sprint), Koordination (Seilspringen) und Ausdauer (Geländelauf) abdecken. Hierzu zähle etwa der 50 Meter Lauf der „Großen“, der auf dem Gelände der Breitenauschule aus Platzgründen nicht angeboten werden konnte, sowie auch Schlagballwurf mit 80 Gramm Bällen. Neben dem Sprint gingen die Disziplinen Seilspringen und Ausdauerlaufen in die Wertung ein, für das der Wanderweg zwischen Rosenstraße und der Spielwiese am Strandbad Fegetasche genutzt wurde. Dabei waren je nach Alter 10 bis 40 Sprünge beziehungsweise acht bis 45 Minuten Joggen gefordert. Die Zeiten für die Ausdauersportart sind festgelegt: „Die neunjährigen Jungen etwa müssen für Gold 23 Minuten, Mädchen 20 Minuten laufen schaffen“, so Thun-Andres. Für Bronze würden in der Altersgruppe 12 beziehungsweise 10 Minuten genügen. Und Jungs im Alter von 12 Jahren müssten 45 Minuten laufen, um Gold zu erlangen. Mädchen 40 Minuten. Für Bronze gälten entsprechend 25 Minuten für Jungs und für Mädchen 20 Minuten. Doch trotz aller Begeisterung für die Aktion werden nicht alle Kinder das Deutsche Sportabzeichen schaffen, bedauert Yvonne Thun-Andres. Der Grund: „Schwimmen zu können ist Grundvoraussetzung.“ Doch längst nicht alle Erst- und Zweitklässler hätten das schon gelernt. Und Schwimmunterricht gebe es erst ab der dritten Klasse. Die Ergebnisse würden beim Deutschen Sportbund zur Auswertung eingereicht. Am Ende dürfen sich die jungen Leichtathleten über Urkunden und Plaketten freuen. „Ein toller Abschluss“ nach Tagen voller Erlebnisse - im Zeltlager, beim Tennis, im Tierpark, bei der Schlossführung, im Museum, beim Tennisspielen, bei der Plöner See Rundfahrt, der Aktion Kunst im Schulgarten und bei der Wanderung über die Prinzeninsel.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Ziehen sich in die zweite Reihe zurück: (v. l.) Karnevalspräsident Günther Kempa und Elferratspräsident Werner Kelbing.

Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß serviert Heinke I. ab

14.03.2019
Plön/Wankendorf (los). „Am Aschermittwoch ist alles vorbei...“ – Und für die Plöner Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß endete die Session 2018/2019 mit einem Abschiedsmarathon. So servierten die Narren nicht nur ihre Repräsentantin auf Zeit, Tollität Heinke I. (Wittke)...
Ebenfalls im Wartestand Tim Schanko (Preetzer TSV).

TSV Stein holt 2:2 beim Spitzenreiter - Dünnes Programm auch in der Verbandsliga Ost

14.03.2019
Kreis Plön (dif) „Spiel abgesagt“, „Spiel fällt aus“. Mit diesen Sätzen schickte man vielerorts die Anhänger der Verbandsligamannschaften hüben wie drüben wieder aufs heimische Sofa. Dem Regen zum Trotz konnte dann auf einigen Plätzen doch gespielt werden:Der TSV...
Michaela Rodekurth (Maske) verwandelt Manfred Struhs in die perfekte Nanny Pauline Winter.

„Opa is de beste Oma“

14.03.2019
Preetz (los). Man(n) hat’s nicht leicht in der Komödie „Opa is de beste Oma“: Schon gar nicht in der Rolle einer Frau. Die hat sich Paul Hansen (Manfred Struhs) im Komplott mit seiner Enkelin Kathi Hansen (Paulina Lundt) selbst auferlegt, ohne die Tücken des...
Zur offiziellen Eröffnung durchschnitten Werkstattmitarbeiterin Stefanie Loser (v.l.), Bürgermeister Björn Demmin und der stellvertretende Landrat Thomas Hansen das rote Band

„Leben & Schenken“ - Lebenshilfewerk eröffnet Laden in der Kirchenstraße

13.03.2019
Preetz (tg) Bereits zur offiziellen Eröffnung herrschte dichtes Gedränge im neuen Laden des Lebenshilfewerks Kreis Plön. Viele Kunden und Neugierige waren an diesem Tag gekommen, um einen Blick auf die kreativen und vielfältigen Produkte der Preetzer Werkstätten zu...
Julia Vohl, Yvonne Deerberg und Thomas Müller (von rechts) werben für den Workshop „Schwungkraft“.

Mit Schwung in die Zukunft

13.03.2019
Preetz (kud). Die meisten Frauen kennen die Situation: Irgend wann sind die Kinder in Kita und Schule angekommen. Oder: Eine Kinderzeit ist als alleinerziehende Mutter einfach nicht drin. Schließlich muss das Leben finanziert werden. Die Liste der unterschiedlichen...

UNTERNEHMEN DER REGION