Reporter Eutin
| Allgemein

Jeder Garten ein Fest – und Feste im Garten

Bilder

Ostholstein (ed). Gärten liegen voll im Trend. Kleine Bauerngärten, üppige parkähnliche Gärten, sogar Obst- und Gemüsegärten, Stauden- und Rosengärten, Kräutergärten sowieso – und die Holsteinische Schweiz ist voll davon, eine eigene Gartenroute könnte man hier erstellen. Die großen Gärten wie der des Schlosses Eutin oder der Malenter Kurpark, echte Gartendenkmäler – und der Bosauer Katengarten natürlich, der Alte Apfelgarten des Plöner Schlosses. Ganz zu schweigen von den vielen, vielen kleinen und großen Privatgärten, liebvevoll gehegt und gepflegt – die Gartenliebe der Menschen hier hat die Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz nun zum Anlass für ihre neue Themenkampagne genommen: Garten. Querbeet heißt sie und lockt die Besucher wie die Einheimischen in die Gärten. Mit traumhaft schönen Aktionen, mit Festen, kleinen Lesungen und Konzerten, mit Verkostungen und tollen Kinderaktionen zum Mitmachen, Entdecken und Staunen. “Bei uns sind eben aller guten Dinge vier”, schmunzelt Caroline Backmann von der Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz, erstmal jedenfalls, denn bisher gab es alle zwei Jahre eine neue Themenkampagne – nach dem Nacht.Geflüster, den Picknicks und den Atelier-Tagen ist es nun in diesem Jahr der Garten und das querbeet, also: Garten. Querbeet. “Die Landesgartenschau hat den Fokus auf die Gartenkultur in der Region gelenkt”, so Caroline Backmann, “das haben wir aufgegriffen und diese Kampagne entwickelt.” Sie beinhaltet den größten Teil der Parks und Gärten der Region – und davon gibt es eine wunderbare Fülle: Herrschaftliche und bürgerliche, kirchliche und Kultur-Gärten ebenso wie Bauern- oder Heilpflanzengärten. Mit der Garten-Idee ist das Team der Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz in die Gemeinden gegangen und sie dort verbreitet – Vereine, Verbände, Aktive, Gartenfreunde und Garten-Profis haben ihre VeranstaltungsIdeen zurückgemeldet, die zusammen eine wunderbare Vielfalt an kleinen und großen events ergeben. “Es ist unglaublich, wie engagiert die Menschen sind”, freut sich Jana Heymann, die bei der Tourismuszentrale für das Marketing verantwortlich ist und Projektansprechpartnerin für Garten.Querbeet, “wie ideenreich mit zauberhaften Angeboten, bei denen für wirklich jeden etwas dabei ist.” Alle Angebote sind, zusammen mit Veranstaltungen, die bereits stattfinden wie die Dersauer Lesegärten oder das Kartoffelfest an der Thomsen-Kate, die Pilgerspaziergänge im Eutiner Schlossgarten oder das Picknick im Plöner Schlossgarten, gebündelt in einem Flyer zu finden, der ab dem kommenden Wochenende bei den TouristInfos der Holsteinischen Schweiz und überall dort zu finden ist, wo es öffentlich zugängliche Gärten gibt. Angebote für Kinder, für ganze Familien, für Kultur- oder auch Yogabegeisterte, für angehende Bienenhalter und für alle anderen auch. neben den Führungen durch den Alten Apfelgarten in Plön oder den Malenter Kurpark. “Eine echte Bereicherung ist die Kooperation mit der Wirtschaftsvereinigung Bad Segeberg”, sagt Caroline Backmann, “so können wir die Aktionen und Aktivitäten auf den ganzen Naturpark ausweiten.” Wie der Schnupperkurs Bienenhaltung an der Segeberger Imkerschule oder der Jungpflanzenmarkt samt Tauschbörse bei “Wilde Kost” in Blunk. Selbst mit Hand anlegen darf man natürlich auch auf ganz unterschiedliche Weise: Die Eutiner Urban Sketcher nehmen Zeichenwillige mit zum Zeichnen im Garten oder man pflanzt am Röbeler Moor Wildblumen. Wie man ätherische Öle aus dem Garten gewinnt, auch das zeigt Dorit Dahmke in der Alten Schlossgärtnerei ebenso wie man Saatgut gewinnt. Wer schon immer mal wissen wollte, von welcher Sorte der uralte Apfelbaum im Garten ist, der kommt zum Apfelbestimmungstag. Sogar übernachten darf man im Garten – unter alten Obstbäumen mit Kochen überm Lagerfeuer, Schlafen unterm Sternenhimmel und Aufwachen von Vogelgezwitscher. Wer mag, kann sich sein Essen mal in Gummistiefeln ernten und Schlossgärtnerin Dorit Dahmke zu den essbaren Wasserpflanzen folgen – auch ganz spezielle Veranstaltungen gibt es wie die Ritterspornblüte in Mien Blomengoorn in Schmalensee oder die Königinnen der Nacht im Plöner NaturparkHaus. Eine Natur- und Wildkräuterwanderung gibt es in Grebin und Wildes WaldFest auf dem Bungsberg, ein Mittsommernachtsfest bei den Malenter Schrebergärtnern und eine Gartenbesichtigung rund um die Garbeker Räucherkate. Gartenfeste gibt es natürlich den ganzen Sommer über in Hülle und Fülle und in unterschiedlichster Form – vom Hildegard von Bingen- über das Kürbis- bis zum Kartoffelfest – und auch die Kultur kommt nicht zu kurz – in den Dersauer Lesegärten oder bei “Der Mörder ist immer der Gärtner” oder beim bezaubernden “A Flower a day”, dem poetischen Gartenspaziergang von Bosau bis England samt English Tea Time in Brooks Café Achter de Mur. “Wir haben eine wunderbar vielfältige Gartenstruktur vorgefunden”, strahlt Caroline Backmann, “aber was sich daraus an Ideen und Themen entwickelt hat, ist großartig. Wir bemühen uns, unserer Region ein kleines Alleinstellungsmerkmal mit Themen zu verschaffen, die zu uns passen.” Und da, so scheint es, hat das Team der Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz voll ins Schwarze – nein: ins Grüne getroffen.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Ein buntes Bild. Bürgermeister Björn Demmin (hinten rechts) und Regionaldirektor Helmut Neumann von der Fördesparkasse (hinten links) konnten in diesem Jahr 71 00 Euro für gemeinnützig engagierte Gruppierungen in Preetz Fördergelder ausschütten.

Eine gute Idee mit Anlaufschwierigkeiten

18.05.2018
Preetz (kud). Seit 2011 gibt es sie, die „Bürgerstiftung“ der Stadt Preetz. Zum zweiten Male fand die Ausschüttung jetzt in einer Feierstunde im Ratssaal statt. Acht gemeinnützige Vereine, Verbände und Initiativen erhielten Gelder, die ihre Arbeit zumindest...
Start der 31 Jollen.

Holsteiner Schinken bleibt beim Plöner-Segler-Verein

17.05.2018
Plön (t). Kaiserwetter blauer Himmel, Sonne und am Horizont gelbe Rapsfelder umsäumt mit frischem Maigrün bei Windstärken von 2-3 Bft begrüßten die hochmotivierten 31 Regattateilnehmer, 15 davon PSV-Mitglieder mit ihren O-Jollen zu ihrer ersten Ranglistenregatta...
Bürgermeister Björn Demmin (li.) und Dietmar Zgaga von der Firma Rosenbauer (re.) übergaben Wehrführer Manfred Wenselowski (2.v.li.) und Gerätewart Jens Klotz (2.v.re.) das neue HLF 20

Preetzer Feuerwehr verstärkt ihren Fuhrpark

16.05.2018
Preetz (tg). „Es gibt keinen besseren Tag, als diesen, ein neues Fahrzeug in Dienst zu stellen.“, freute sich Gemeindewehrführer Manfred Wenselowski. Die Reihen in der Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Preetz waren fast bis auf den letzten Platz besetzt....

„Teddy braucht Hilfe”

06.05.2018
Plön (t). Für Kinder in Kindertageseinrichtungen ist vom DRK ein Projekt konzipiert, dass sich „Teddy braucht Hilfe“ nennt. Daher waren zwei Mitarbeiter des Jugendrotkreuzes am 17. April im Kindergarten an der Osterkirche der Evangelisch-Lutherischen...
Morten Lender mit seinem Trainer René Küpper.

Kurs auf die Deutsche Meisterschaft

04.05.2018
Schwentinental (t). Papiergewichtler Morten Lender (12 Jahre) vom Boxteam des Raisdorfer TSV fiebert den Deutschen Kadetten-Meisterschaften 2018 in Lindow/Mark (Brandenburg) entgegen. Der amtierende Landes- und Norddeutsche-Meister, der in seiner Altersklasse bei...

UNTERNEHMEN DER REGION