Seitenlogo
Reporter Eutin

Klavierkonzert zur Kunst-Ausstellung „Music on the Wall“ Berliner Pianist spielt auf Gut Wittmoldt die Goldberg-Variationen von J.S. Bach

Wittmoldt (t). Der Berliner Pianist Hartmut Leistritz spielt im Herrenhaus auf Gut Wittmoldt die Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Music on the Wall“ des dänischen Malers Ken Denning. Die Veranstaltung findet am kommenden Sonntag, 20. August statt und beginnt um 19 Uhr. Ein weiteres Konzert folgt am Montag, 21. August um 19 Uhr. Leistritz spielt die Goldberg-Variationen auf dem hauseigenen Flügel umgeben von den bildnerischen Interpretationen Ken Dennings zu Bachs Komposition.
„Das Zusammenspiel der Bachmusik und der Malerei Ken Dennings macht den besonderen Reiz der Konzerte aus“, schwärmt Amélie von Bülow-Sartory. „Wir freuen uns deshalb sehr, dass es gelungen ist, Hartmut Leistritz für dieses künstlerische Experiment zu gewinnen. Denn die Goldberg-Variationen werden nicht so häufig gespielt, sie gelten unter Pianisten als das anspruchsvollste Klavierwerk von Bach“.
Während der beiden Konzerte am 20. und 21. August gibt es eine Pause, in der ein Imbiss gereicht wird.
Es gibt außerdem noch zwei Führungen, bevor die Ausstellung des dänischen Malers Ken Denning am 3. Oktober mit einem moderierten Abschlussgespräch mit dem Künstler endet. Sie finden am Sonntag, dem 27. August von 15 bis 16 Uhr und am Donnerstag, dem 21. September von 18 bis 19 Uhr statt.
Außerhalb der zwei Führungstermine kann die Ausstellung nach telefonischer Absprache noch bis Dienstag, 3. Oktober - Tag der Deutschen Einheit - besichtigt werden. Die Finissage der Ausstellung findet an dem Feiertag von 15 bis 17 Uhr statt. Der Vorsitzende des Vereins Seeweg Gut Wittmoldt, Wilfried Hauke, führt ein Gespräch mit dem Künstler, Ken Denning. Moderiert wird diese Abschlussveranstaltung von der Kuratorin der Ausstellung, Angeline Schube-Focke.
Um Anmeldung für alle Termine wird gebeten unter: kontakt@seeweg.info. Telefonische Auskünfte gibt es unter: 0151 – 465 64 999. Veranstaltungsort ist das Gut Wittmoldt, Hof 1, in 24306 Wittmoldt.
Die Konzertkarten kosten pro Konzert je 25 Euro (einschließlich Imbiss). Der Eintritt für die Führungen beträgt jeweils 10 Euro; ohne Führung 5 Euro.

Weitere Nachrichten aus Plön/Preetz

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen