Reporter Eutin

Preetz dämpft Cometer Titelhoffnungen empfindlich!

Bilder

Kreis Plön (dif) Es geht unvermindert weiter in die Entscheidungsphase der Verbandsliga Ost. Zittern, Bangen oder Hoffen und Jubeln? Hier die vergangenen Spiele im Überblick: Unter der Woche half der VfR Laboe mit seinem 3:1 beim 1.FC Schinkel dem Preetzer TSV einen „lästigen“ Konkurrenten im Abstiegskampf auf Distanz zu halten. Schinkel konnte sich aber nach einem etwas überraschenden 1:0-Sieg über Dänischenhagen erneut am PTSV vorbeischieben. Die Möller-Elf landete aber den Überraschungs-Coup des Spieltages, als man ein 1:1 gegen Comet Kiel holte. Durch den gleichzeitigen Erfolg Kronshagens(4:0 über Plön) beträgt der Vorsprung des TSV nun vier Pluspunkte. Allerdings haben sowohl Comet Kiel, als auch Preetz gegenüber ihren jeweiligen Konkurrenten noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Der VfR Laboe besiegte weiter Kilia Kiel mit 1:0, das damit wieder im Abstiegskampf angekommen sein dürfte. Auch der TSV Stein, siegte bei Absteiger Malente mit 3:2 und die Insel Fehmarn(4:1 bei Rot Schwarz Kiel) feierten Erfolge. Eine 0:3-Pleite gab es hingegen für den Dobersdorfer SV gegen die SG Bornhöved. Der ASV Dersau(Gegner Eutin zog bekanntlich zurück) kam an diesem Wochenende nicht zum Einsatz.
Am kommenden Wochenende rollt der Ball wie folgt: Für die Besucher schön, fast jedes Spiel, fast jedes Tor könnte im Meister-und-Abstiegskampf entscheidend sein. Titelmitfavorit Comet geht am 11. Mai auf Reisen Richtung Insel Fehmarn. Die Kieler dürfen sich vom Tabellenstand des Gastgebers und auch vom eigenen 4:0-Sieg aus dem Hinspiel nicht blenden lassen. Schon ein weiteres Remis könnte die Aufstiegsträume platzen lassen. Hier ist aber ein Auswärtssieg wahrscheinlich. Konkurrent Kronshagen greift zeitgleich daheim gegen den Dobersdorfer SV ein. Für den TSV lief es beim hohen 7:2-Erfolg im Vorjahr mehr als perfekt. Dies wird man in Dobersdorf nicht vergessen haben. Der Sport-Verein ist für eine Überraschung sicherlich gut, trotzdem tippen wir auf einen Heimsieg. Beim ASV Dersau will man den Klassenerhalt weiter perfekt machen und auch-wie im ersten Aufeinandertreffen-in Stein einen Dreier landen. Mit 2:0 siegte der Neuling einst beim TSV. Für dieses Duell gehen wir von einer Punkteteilung aus. TSV Plön vs. VfR Laboe. Hier kann man auf ein schönes Spiel hoffen, da beide Mannschaften, fernab von Auf-oder-Abstiegssorgen, völlig drucklos agieren können. Auch hier ist ein Remis am ehesten tipp bar. Am Samstags weiter auf dem Spielzettel: MTV Dänischenhagen gegen die SG Bornhöved(Hinserie: 1:0 für den Gast), sowie Rot Schwarz, das im „Kiel-Duell“ den FC Kilia empfängt. Kurios: im Hinspiel siegte das Team von Ole Jacobsen mit 10:2. Die Pluspunkte in diesen beiden Spielen sollten die Dänischenhagener und auch Rot Schwarz behalten können. Eine Niederlage für die Kilianer würde natürlich dem Preetzer TSV in die Karten spielen. Trainer Andreas Möller gastiert am Sonntag mit seiner Elf beim TSV Malente. In der Schusterstadt gab es einen 2:1-Sieg für den PTSV, der auch am 12. Mai triumphieren sollte und damit einen wichtigen Schritt gen Klassenerhalt machen könnte. Spielfrei ist an diesem Tagen der 1.FC Schinkel, der gegen das zurückgezogenen Eutiner Team antreten sollte.
Handball: Der Preetzer TSV spielt mit seiner Damen-und-Herrenmannschaft die SH-Liga mit unterschiedlichen Erfolgen. Die Damen, trainiert von Dennis Olbert, rangieren nach dem vorletzten Spieltag 25 und einem 25:23-Sieg beim SV Sülfeld auf einem guten 3. Platz, mit dem das Team die Liga 2019 auch abschließen wird. Anders dagegen das PTSV-Herrenteam um Trainer Lasse Böck, das nach dem 24:30 in eigener Halle gegen den TSV Hürüp weiter den Abstiegsrang 13 belegt.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Micaela Morgenthum und André Mehl freuen sich über jedes Möbelstück und über Hausratsgegenstände, die im Möbellager der Diakonie in Preetz in der Schellhorner Straße 5 (Hinterhof) landen.

Ein vollständiger Haushalt zum Minipreis

26.05.2019
Preetz (kud). Eine Wohnung gibt es, aber die ist so leer wie das Portemonnaie. Kurzum: Es fehlt an allem. Micaela Morgenthum und André Mehl wissen Rat. „Ein Einkauf in unserem Möbellager der Diakonie, und das Problem ist schnell gelöst.“Gut 400 Quadratmeter Fläche...
Vor einer Ausstellung bleibt wenig Zeit für die Malerei an der Staffelei.

Kreativität altert nicht

25.05.2019
Preetz (kud). Eigentlich ist sie Architektin. Aber Lebenswege erweisen sich – rückwärts betrachtet – nicht immer als gerade und planbar. Und so wurde aus der Architektin Karla-Maria Orlich schließlich eine Künstlerin, die seit nunmehr 30 Jahren in der Volkshochschule...

„Helgoland, wir kommen!“

23.05.2019
Plön (t). Bei der Regionalausscheidung im Schwentinental hat sich die Mannschaft des Gymnasiums Schloss Plön für den diesjährigen Helgoland-Staffelmarathon qualifiziert. Nach einem Jahr harten Trainings (dreimal pro Woche) und vorausgehenden Ausscheidungsläufen haben...
Fabienne und Svea hatten als kleines Dankeschön für die Spende ein hübsches Bild gemalt

Neue Wackelbrücke begeistert Kitakinder

22.05.2019
Preetz (tg). Großer Jubel herrschte bei den Jungen und Mädchen in der Evangelischen Kita in Preetz. Das Schutzgerüst von ihrem neuen Spielgerät ist endlich entfernt worden. Nun können alle ausgiebig auf der farbenfrohen Wackelbrücke spielen und tüchtig toben. „Unser...
Die Vorsitzende der Tafel Ute Schumacher, Stellvertreter Stefan Thomsen und Vorstandsmitglied Holger Bernhardt sowie der stellvertretende Vorsitzende des Landesverbandes Tafel Olf Leder haben die neuen Räume der Plöner Tafel im Rahmen einer Feierstunde eingeweiht.

Umzug in die Rodomstorstraße

22.05.2019
Plön (los). Die Plöner Tafel versorgt seine Kunden künftig in der Rodomstorstraße 14 („Alte Meierei“). Nach dem Umzug Ende April 2019 gab der Verein am Freitag den offiziellen Startschuss für die neue Sammel- und Ausgabestelle im Rahmen einer Feierstunde. Die...

UNTERNEHMEN DER REGION