Reporter Eutin

Von Fischbrötchen über Handtücher bis zum Eis am Stiel

Bilder

Preetz (t). Es fing alles mit der Fragestellung an, wie man die Betriebswirtschaftslehre praxisorientierter und schülernah unterrichten und zugleich die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs der Fachrichtung „Business Management“ fördern könne. Schnell konnte Stefan Timm, Lehrkraft am Beruflichen Gymnasium in Preetz, 2015 die passende Plattform finden: Das Online-Planspiel „Deutscher Gründerpreis für Schüler“. Hier wird ein Gründungsprozess von der Idee bis hin zum Business-Plan innerhalb von knapp vier Monaten durchlaufen. Betreut wird dieser Prozess durch die Lehrkraft und Unternehmenspaten, die sich die Schülerinnen und Schüler selbst suchen müssen. Um einen gemeinsamen Startpunkt für das Projekt zu setzen, überlegte sich die Lehrkraft, wie die Schüler am besten motiviert werden konnten: Im Januar 2015 wurde so Daniel Gieseler von der Fischbar in Kiel und im Jahr 2017 Florian Goecke von der Designagentur „Thinks“ mit dem Sporthandtuch „Towell “, beide Teilnehmer an der VOX-Sendung „Die Höhle der Löwen“, für Kickoff-Veranstaltungen eingeladen. Zusammen mit der Wirtschaftsförderungsagentur Plön wurden den Schülerinnen und Schülern wichtige Tipps zum Thema „Unternehmensgründung“ gegeben, die sie auch in ihrem Gründungsprozess umsetzen konnten. Auch in diesem Jahr sind wieder mehrere Schülerteams beim Online-Planspiel angemeldet. Seither kann das erlernte betriebswirtschaftliche Wissen angewendet werden. Für die „Kickoff-Veranstaltung“ am Beruflichen Gymnasium in Preetz am 29.01.18 konnten Claudio Ferraro und Philipp Klang von der Speiseeismanufaktur „Packeis“ aus Kiel gewonnen werden, ihre Gründungserfahrungen an die potentiellen Gründer weiterzugeben. Völliges Neuland war Eis für Claudio Ferraro nicht. In seiner Eisdiele kam bei zahllosen Kaffeegesprächen die Idee auf „Die Kugel muss an den Stiel.“ Die Idee wurde verinnerlicht, das Netz der Netze nach Maschinenherstellern durchsucht sowie ein Logo entworfen. Eiswissen und Räumlichkeiten waren ja bereits vorhanden. Die Idee verselbstständigte sich und es war klar: „Das isses! Wir machen´s! Jetzt wird angePackt!“ und weil sich jeder ein Eis packen soll war der Name klar “PACKEIS”. So war es übrigens auch in Preetz bei der Kickoff-Veranstaltung– die Gründer hatte eine große Kühlbox mit Eis im Gepäck, sodass sich jeder Schüler auch ein Eis „packen“ konnte. Neben der kühlen Erfrischung gab es heiße Tipps für die Gründung eines Unternehmens. Weitere heiße Tipps zum Thema Entrepreneurship und zum Projekt gab es von Axel Böhm, Schulleiter und Geschäftsführer des BBZ Plön, Knut Voigt, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsagentur im Kreis Plön und Lennart Augustin, Projektleiter beim „Deutschen Gründerpreises für Schüler“. Anpacken in einem anderen Sinne müssen nun auch die Schülerinnen und Schüler mit den Tipps der Experten, ein Unternehmen im Rahmen des Planspielwettbewerbs erfolgreich zu gründen. Ihre Lehrkraft ist diesbezüglich aber sehr zuversichtlich: „Wie schon die 150 Schülerinnen und Schüler in den Jahren zuvor, wird auch diese Lerngruppe die Insidertipps gut umsetzen und „nebenher“ Ihre Medienkompetenz schulen. Die Kickoff-Veranstaltung ist in diesem Zusammenhang auch zu einem wesentlichen Baustein für die Motivation der Lernenden geworden.“ Neben dem Anreiz für die Schülerinnen und Schüler, unter ca. 1.000 Teams an der bundesweiten Siegerehrung in Berlin teilzunehmen, erhält jede Teilnehme-rin/jeder Teilnehmer ein Zertifikat, welches eine hervorragende Referenz für die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz oder den späteren Berufseinstieg darstellt. Insgesamt soll so potenziellen Unternehmern Mut zur Selbständigkeit gemacht werden. Mit diesem Ziel setzt der Gründerpreis an der Basis an: bei den Gründerinnen und Gründern von morgen.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Auf den Spuren der Geschichte: Mit Historiker Dr. Karsten Dölger besuchten die Schüler eines der Lager, in denen die Polin Vera Huryn untergebracht war.

Auf den Spuren von Vera Huryn

06.07.2019
Plön (t). Beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2018/19 „So geht’s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch“ wurden bundesweit 1.992 Beiträge von rund 5.600 Teilnehmern eingereicht. Der Geschichtswettbewerb ist der größte historische Forschungswettbewerb für...
Die Jagdhornbläser gaben das Signal zur Eröffnung der Veranstaltung in der Reithalle von Gut Panker.

Spezial-Ausstellung auf Gut Panker

04.07.2019
Probsteierhagen/Panker (t). Über viel Interesse und zahlreiche Meldungen konnte sich das Orga-Team der vierten Spezial-Ausstellung für Teckel der Teckelgruppe Probsteierhagen freuen, die auf Gut Panker stattfand. Ergänzt wurde die Veranstaltung mit einer gesonderten...
Kuscheln hebt die Stimmung - und so trägt „Tilda“ auf ihre Art zum guten Arbeitsklima bei.

Aktion „Kollege Hund“ – ein tierischer Schnuppertag

03.07.2019
Lütjenburg (los). Wenn „Tilda“ zwischen T-Shirt- und Jeansständern auftaucht, schaltet wohl jeder im Modehaus Mews automatisch auf „Streichelmodus“ um. Freundlich wedelnd wird zu jedem Neuling Kontakt aufgenommen, jedes bekannte Gesicht mit feuchter Stupsnase begrüßt....

Bike Weekend in Plön

03.07.2019
Plön (t). „Kradrenalin pur“ verspricht das Bike Weekend am kommenden Wochenende auf dem Plöner Marktplatz. Die Veranstaltung von Freitag, 5. Juli bis Sonntag, 7. Juli findet bereits in ihrer 16. Auflage statt. Der Eintritt ist frei. Die gemeinsame Ausfahrt am...

Schulkinder fröhlich verabschiedet

03.07.2019
Grebin (t). Im Rahmen des Sommerfestes des Kindergartens „Die kleinen Strolche“ in Görnitz wurden drei Schulkinder aus dem Kindergarten der Gemeinde Grebin verabschiedet. Der Kindergarten der Gemeinde ist mit seinen 20 Plätzen in der Igelgruppe (3 bis 6 Jahre) und...

UNTERNEHMEN DER REGION