Reporter Eutin

Weltladen Plön ruft zu Partnerschaften in Kenia auf!

Bilder

Plön (t). Der Weltladen Plön fördert mit seinem erwirtschafteten Gewinn zahlreiche Projekte in Entwicklungsländern. In diesem und letzten Jahr wird insbesondere die Organisation „Children´s Hope Home e.V.“ mit dem Bau eines Gewächshauses und einer Hope-Home-Partnerschaft für ein Kind unterstützt. Um diese Kinder in Kenia weiter zu stärken, ruft der Weltladen zu weiteren Partnerschaften auf.
Children´s Hope Home e.V. ist ein gemeinnütziger Verein in Wiesbaden. Er unterstützt zwei Projekte in Kenia: das Children´s Hope Home in der Nähe von Nairobi und die Keys Academy in Gilgil im Rift Valley. Das Heim in der Nähe von Nairobi existiert seit 1997. Lucy, selbst vierfache Mutter, machte es sich zur Aufgabe, Waisenkindern in den Straßen Nairobis zu helfen. Bei ihren Besuchen nahm sie sich Zeit für die Kinder und versorgte sie mit Lebensmitteln. 1996 folgten ihr sechs Kinder und verbrachten die Weihnachtstage bei ihr zuhause in Gathiga. Zurück auf die Straße wollte daraufhin keines mehr. Schnell sprach sich dies herum und nach und nach kamen immer mehr Kinder hinzu. Eine feste Struktur war dringend notwendig – das Gathiga Children’s Hope Home war geboren. Bereits nach einigen Jahren zog Lucy mit ihrer Familie aus, um das Grundstück allein der Nutzung des Waisenheims zu überlassen. Die meisten von ihnen kommen aus ärmsten Verhältnissen oder direkt von der Straße. Sie bekommen einen Platz zum Schlafen, etwas zu essen, können eine Schulbildung absolvieren und wenn nötig werden sie mit Medikamenten versorgt. Aufgrund der verhältnismäßig hohen Schulkosten besuchen nicht immer alle Kinder die Schule, die sich in Kenia je nach Alter in Pre-, Primary- und Secondary School gliedert. In Kenia ist es Pflicht in der Schule eine Uniform zu tragen, die neben Schulgebühren und Lernmaterialien bezahlt werden muss. Neben den etwa siebzig Kindern und Jugendlichen leben und arbeiten noch drei Erzieherinnen im Heim. Unterstützt werden sie von weltwärts Freiwilligen aus Deutschland.
Die Keys Academy ist ein 2017 gegründetes Rehabilitations- und Bildungszentrum für Jugendliche, die lange auf der Straße gelebt haben. Sie sollen hier lesen und schreiben lernen und danach eine berufliche Ausbildung bekommen. Aber auch lokale Jugendliche sollen an dieser Schule handwerkliche Berufe erlernen.
Mit einer Hope-Home-Partnerschaft kann dauerhaft und nachhaltig dem Heim und den Kindern geholfen werden. Regelmäßig erhält man Neuigkeiten aus dem Heim und von den Kindern. Auch wird es in unregelmäßigen Abständen Vorträge über das Projekt in Kenia geben. Nele Winter hat 2016/2017 einen weltwärts Freiwilligendienst für ein Jahr bei Children´s Hope Home absolviert und auch 2018 die Arbeit in ihren Semesterferien unterstützt. Bereits im Frühjahr 2018 hat sie einen Vortrag über Children´s Hope Home gehalten.
Der Weltladen Plön informiert sie gern persönlich über diese Hope-Home-Partnerschaften und würde sich über weitere Unterstützung freuen. Sprechen Sie uns bitte an. Flyer für eine Hope-Home-Partnerschaft liegen im Weltladen aus.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Mit Hilfe von Bildern alltäglicher Dinge und bekannter Begriffe nimmt der erste Französisch-Unterricht schnell Fahrt auf.

France-Mobil zu Gast an der Plöner Gemeinschaftsschule

15.11.2018
Plön (los). „Je m’appelle Sara“, stellt sich Sara Bernet den Schülern im Medienraum der Plöner Gemeinschaftsschule Am Schiffsthal vor. Damit ist die Vorstellungsrunde im Stil eines Frage-Antwortspiels auch schon eröffnet. En français, s’il vous plait. Den Satz...
Die Weihnachtsbäume sind reif für die Ernte: Was vorn „vernetzt“ wird, fliegt hinten raus - auf Gut Kühren landen die Tannen im Handumdrehen transportfertig auf den Paletten.

Weihnachten kann kommen!

15.11.2018
Kühren (los). Start frei für die Männer mit der Motorkettensäge: Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Weihnachtsbaumproduzenten Axel Graf von Bülow, Peter Levsen Johannsen, Geschäftsführer der Landwirtschaftskammer sowie der Leiter der Forstabteilung Dr....
Die Kaisersöhne zu Tisch im Prinzenhaus.

Informationen häppchenweise serviert

09.11.2018
Plön (los). Das Plöner Kreis-Museum in der Johannisstraße 1 bietet ab Mitte November eine Reihe „Museums-Mittagspausen“ an, die Informationen zur aktuellen Sonderausstellung über „Bürgermeister J. C. Kinder – Plöner Heimatkunde um 1900“ gleich häppchenweise...
DRK-Teams mit Blutspende-Rekordhalter: (v. l.) Bianka Noack und Ursula Wernicke (DRK-Blutspendedienst Nord-Ost), Bernd Bormann, Martina Spickermann (DRK-Ortsverein Lütjenburg-Giekau), Hans Michaelis, Harald Hinz (DRK-Blutspendedienst Nord-Ost).

„Das ist Landesrekord“

09.11.2018
Tröndel (t). 53 Jahre lang hat Hans Michaelis regelmäßig mehrmals jährlich DRK-Blutspendetermine besucht. Gespendet hat er in Preetz, Lütjenburg, Schönkirchen oder auch an seinem früheren Arbeitsplatz im Marinearsenal in Kiel. 98 uneigennützig und unentgeltlich...
Der Vorstand des Vereins Thrip: Rüdiger Sartory (2. Vorsitzender) und Andrea Schäfer (1. Vorsitzende).

Förderverein Thrip e.V. feiert 10-jähriges Bestehen

09.11.2018
Kreis Plön (t). Betroffenheit und Engagement führten dazu, dass Thrip e.V., “Therapeutisches Reiten im Kreis Plön und Umgebung e.V.“, vor zehn Jahren von acht Gründungsmitgliedern gegründet wurde. Seitdem erlebten die Vereinsmitglieder entweder selbst, durch ein...

UNTERNEHMEN DER REGION