Reporter Eutin

Weltladen Plön ruft zu Partnerschaften in Kenia auf!

Bilder

Plön (t). Der Weltladen Plön fördert mit seinem erwirtschafteten Gewinn zahlreiche Projekte in Entwicklungsländern. In diesem und letzten Jahr wird insbesondere die Organisation „Children´s Hope Home e.V.“ mit dem Bau eines Gewächshauses und einer Hope-Home-Partnerschaft für ein Kind unterstützt. Um diese Kinder in Kenia weiter zu stärken, ruft der Weltladen zu weiteren Partnerschaften auf.
Children´s Hope Home e.V. ist ein gemeinnütziger Verein in Wiesbaden. Er unterstützt zwei Projekte in Kenia: das Children´s Hope Home in der Nähe von Nairobi und die Keys Academy in Gilgil im Rift Valley. Das Heim in der Nähe von Nairobi existiert seit 1997. Lucy, selbst vierfache Mutter, machte es sich zur Aufgabe, Waisenkindern in den Straßen Nairobis zu helfen. Bei ihren Besuchen nahm sie sich Zeit für die Kinder und versorgte sie mit Lebensmitteln. 1996 folgten ihr sechs Kinder und verbrachten die Weihnachtstage bei ihr zuhause in Gathiga. Zurück auf die Straße wollte daraufhin keines mehr. Schnell sprach sich dies herum und nach und nach kamen immer mehr Kinder hinzu. Eine feste Struktur war dringend notwendig – das Gathiga Children’s Hope Home war geboren. Bereits nach einigen Jahren zog Lucy mit ihrer Familie aus, um das Grundstück allein der Nutzung des Waisenheims zu überlassen. Die meisten von ihnen kommen aus ärmsten Verhältnissen oder direkt von der Straße. Sie bekommen einen Platz zum Schlafen, etwas zu essen, können eine Schulbildung absolvieren und wenn nötig werden sie mit Medikamenten versorgt. Aufgrund der verhältnismäßig hohen Schulkosten besuchen nicht immer alle Kinder die Schule, die sich in Kenia je nach Alter in Pre-, Primary- und Secondary School gliedert. In Kenia ist es Pflicht in der Schule eine Uniform zu tragen, die neben Schulgebühren und Lernmaterialien bezahlt werden muss. Neben den etwa siebzig Kindern und Jugendlichen leben und arbeiten noch drei Erzieherinnen im Heim. Unterstützt werden sie von weltwärts Freiwilligen aus Deutschland.
Die Keys Academy ist ein 2017 gegründetes Rehabilitations- und Bildungszentrum für Jugendliche, die lange auf der Straße gelebt haben. Sie sollen hier lesen und schreiben lernen und danach eine berufliche Ausbildung bekommen. Aber auch lokale Jugendliche sollen an dieser Schule handwerkliche Berufe erlernen.
Mit einer Hope-Home-Partnerschaft kann dauerhaft und nachhaltig dem Heim und den Kindern geholfen werden. Regelmäßig erhält man Neuigkeiten aus dem Heim und von den Kindern. Auch wird es in unregelmäßigen Abständen Vorträge über das Projekt in Kenia geben. Nele Winter hat 2016/2017 einen weltwärts Freiwilligendienst für ein Jahr bei Children´s Hope Home absolviert und auch 2018 die Arbeit in ihren Semesterferien unterstützt. Bereits im Frühjahr 2018 hat sie einen Vortrag über Children´s Hope Home gehalten.
Der Weltladen Plön informiert sie gern persönlich über diese Hope-Home-Partnerschaften und würde sich über weitere Unterstützung freuen. Sprechen Sie uns bitte an. Flyer für eine Hope-Home-Partnerschaft liegen im Weltladen aus.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
(V. l.) Michael Westerwald, Geschäftsführer des Jobcenters im Kreis Plön, Dr. Dagmar Bez, Geschäftsführerin der AWO Bildung und Arbeit, Dr. Thilo Rohlfs, Arbeitsstaatssekretär.

Hoffnung auf Arbeit, Hoffnung auf neue Fachkräfte

14.04.2019
Plön (los). Sie haben in ihrer Heimat als Lkw-Fahrer gearbeitet, Krankenschwester, Elektriker oder in der Gastronomie. Trotzdem ist die Vermittlung Langzeitarbeitsloser mit Flucht- und Einwanderungshintergrund in den sogenannten ersten Arbeitsmarkt mitunter holperig....
V. l.) Stefan Leyk, Doreen Nickel, Heike Witthuhn und Mirco Hildebrandt (Centrumsleiter Vitanas Wankendorf).

Auf Erfolgen aufbauen

13.04.2019
Plön/Wankendorf (t). Zum 1. Januar 2019 trat das neue Teilhabechancengesetz in Kraft. Es bietet dem Jobcenter Plön die Möglichkeit, auf Erfolgen aus Projekten der Vergangenheit aufzubauen und Erkenntnisse aus dieser Arbeit gezielt, den Anforderungen des Arbeitsmarktes...
Dieser verletzte Mäusebussard wird nach seiner OP am Flügel momentan wieder aufgepäppelt

Förderverein Wildtierheim sucht neue Mitglieder

12.04.2019
Preetz (tg). Jedes Schicksal eines verletzten Wildtieres ist einzigartig und kann nicht pauschal bewertet werden. „In der Natur würden kranke Tiere wahrscheinlich eingehen, aber die Hoffnung auf Heilung gibt es immer.“, beschreibt Wiebke Bahruth, Wildtierheimleiterin,...
„Slawenfürst Kruto“ alias Jörn Kruse und Museumsleiterin Julia Meyer laden zum Besuch der Familienausstellung „Olsborg lebendig“ ein.

Reise ins Mittelalter

12.04.2019
Plön (t). Speziell für die kleinen Museumsbesucher startet am Mittwoch, 17. April eine Führung durch die aktuelle Familienausstellung „Olsborg lebendig“. Die Veranstaltung mit „Slawenfürst Kruto“ alias Jörn Kruse und Museumsleiterin Julia Meyer beginnt um 15 Uhr und...
Vereine, Verbände, Institutionen – fast 10000 Euro schüttete die Bürgerstiftung Preetz diesmal aus, um Projekte zu unterstützen.

Kleinere und größere Wünsche werden erfüllt

11.04.2019
Preetz (kud). 35 Anträge gab es diesmal. Der Stiftungsrat entschied: 13 Vereine, Verbände, Institutuinen werden berücksicht. 9 999 Euro, die bisher höchste Summe seit es die Stiftung gibt, wurde ausgeschüttet. Bürgermeister Björn Demmin verkündet dies stolz, als er...

UNTERNEHMEN DER REGION