Reporter Eutin

„Ankommen in Schleswig-Holstein“

Bilder
Die Geschwister Yara (17), Duna (16),, Memar (12) und  Jewan (15) aus Syrien vertiefen sich in das von der Bücherei-Zentrale Schleswig-Holstein zur Verfügung gestellte  Material für den Sprachunterricht. (v.l.n.r.)

Die Geschwister Yara (17), Duna (16),, Memar (12) und Jewan (15) aus Syrien vertiefen sich in das von der Bücherei-Zentrale Schleswig-Holstein zur Verfügung gestellte Material für den Sprachunterricht. (v.l.n.r.)

Schönkirchen (ak). „Ankommen in Schleswig-Holstein heißt das Projekt, das von der Bücherei-Zentrale und dem Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein unter der Schirmherrschaft des Innenministers Stefan Studt initiiert wurde“, berichtete Frau Irion den Gästen der Gemeindebücherei Schönkirchen am vergangenen Dienstag. Dort wurden die von der Bücherei-Zentrale entwickelten neuen Unterrichtsmaterialien an die ehrenamtlichen Sprachpaten und -lehrer der Flüchtlingshilfe Schönkirchen übergeben. Diese Medienpakete beinhalten Bildkartensets und Spiele zur Erweiterung des Wortschatzes, Basissprachkurse und Lernmaterialien zur Förderung des Spracherwerbs und leichte Sachtexte, die der beruflichen Orientierung dienen. „ Dafür haben die schleswig-holsteinischen Sparkassen 60.000 € zur Verfügung gestellt, wofür wir auch hier in Schönkirchen sehr dankbar sind“, erklärt Frau Irion. „Sprache ist eines der wichtigsten Elemente für gesellschaftliche Teilhabe“, unterstreicht Judith Bauer die Wichtigkeit dieses Projektes. „Viele Menschen, die neu in Deutschland ankommen müssen bis zu 3 Jahren auf einen Platz in einem Sprachkurs warten. Menschen aus sogenannten „sicheren“ Herkunftsländern, in denen dennoch Gewalt und Perspektivlosigkeit herrschen, haben überhaupt kein Anrecht auf Sprachunterricht, der besonders für die berufliche Eingliederung grundlegend ist“, fügt die Koordinatorin der Flüchtlingshilfe Schönkirchen hinzu. Derzeit gibt es 3 laufende Deutschkurse. Manchmal sind es sogar 4 bis 5 Kurse , die von den 15 ehrenamtlichen Sprachpaten und -lehrern gehalten werden. Silke Barth ist die Leiterin der Schulkindergruppe der Flüchtlingshilfe. Anfangs habe sie im Internet nach sprachbetonten Spielen und didaktischen Methoden für „ihre“ Schulkinder gesucht. „Das neue, von der Bücherei-Zentrale Schleswig-Holstein zur Verfügung gestellte Material ist eine große Hilfe für die Gestaltung des Unterrichtes“, erzählt die studierte Juristin. Die Schulkindergruppe umfaßt die Altersgruppe 6 bis 15 und findet einmal pro Woche statt . „Die Kinder sind sehr lieb und sind stets zu gegenseitiger Hilfe bereit. Unsere Einzelkämpfermentalität ist ihnen fremd.“ Deshalb funktioniere auch der Unterricht trotz der großen Altersspanne so gut, meint die in Vollzeit tätige alleinerziehende Mutter, die seit ihrer Jugend ehrenamtlich arbeitet. „Das Leid, das diese jungen Menschen erfahren haben relativiert die eigenen Alltagssorgen“, fügt sie hinzu. Die Geschwister Yara (17), Duna (16), Jewan (15), Memar (12) und Amir (11) aus Syrien leben seit 9 Monaten in Deutschland. Sie erzählen, daß der Unterricht bei Frau Barth eine sehr gute Ergänzung zum Deutschunterricht in der Schule sei und ihnen das Erlernen der Sprache dadurch viel leichter falle. Interessierte an einem Ehrenamt als Sprachpate können sich an Judith Bauer wenden. Tel.: 04348-9194835



Weitere Nachrichten Probsteer
Lachend sitzt die Puppe auf ihrem Sitz. Gleich wird sie einen Verkehrsunfall erleben, der in der Realität für ein Kind vermutlich mit schwersten Verletzungen oder dem Tod enden würde. Bürgermeisterin Hildegard Mersmann und Hans-Dieter Schwarz eröffneten auf dem Mönkeberger Marktplatz den Verkehrssicherheitstag.

Eine Puppe fliegt lachend in den Tod

28.09.2018
Mönkeberg (kud). Die Babypuppe aus Plastik ruht fröhlich lachend unangeschnallt auf ihrem Sitz. Gleich wird sie rasant damit in die Tiefe stürzen und auf dem harten Boden landen. Barmherzige Helfer haben noch schnell ein weiches Kissen auf die Landefläche gelegt....
(V. l.) Sam Berndsen (Vize-Meister), Cheftrainer René Küpper, Landesmeisterin Kübra Kaplan.

Meistertitel für Raisdorfer Boxer

28.09.2018
Raisdorf/Schleswig (t). Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Männer und Frauen konnten sich die RTSV-Wettkämpfer drei Medaillen sichern. Kübra Kaplan (Halbweltergewicht bis 64 KG) zog nach ihrem frühzeitigen Sieg im Halbfinale über Kamal Kaur (Gestern...
Eine Hand voll Gerste. Christoph Schneekloth-Plöger schließt in diesen Wochen eine ertragsschwache Ernte ab.

Ein Erntejahr ohne Belohnung

08.08.2018
Höhndorf (kud). „Nein, die Trockenheit allein ist nicht verantwortlich für die schlechte Ernte in diesem Jahr“, sagt Landwirt Christoph Schneekloth - Plöger. Er biegt einige Weizenhalme beiseite. Zum Vorschein kommt ein Boden, der aufgerissen ist und kaum noch...
Sie gehören zu den „künstlerischen 15“, die den Kunstkiosk am Möltenorter Strand jetzt in 2. Saison mit Kunstleben erfüllen: Gudrun Lahrsen, Arno Draschke, Gertrud Buller-Schunck, Inger Lüttjohann, Mathias Lagler, Kai Piepgras, Charlotte Howaldt.

Jede Woche eine neue Überraschung

14.06.2018
Heikendorf (kud). 15 Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. 15 künstlerische Stilrichtungen, für die das gleiche gilt. Da ergibt sich der Name der Gruppe schon fast von allein: „Schrevenborner eigenART“ nennen sich die Künstlerinnen und Künstler, die...
Das Ensemble der Stakendorfer Schünnenspeeler: Thomas Krützfeldt, Jens Löptien, Michael Rabe, Claudia Rabe, Karola Sommer, Gesche Löptien, Moni Stender und „Toseggersch“ Maren Untiedt (v.l.).

„De Goos, de toveel weet“ vun de Schüünenspeeler in Stakendörp

07.06.2018
Stakendorf (kas) Die beiden Brüder und Junggesellen Karl-Heinz (Thomas Krützfeldt) und Ludger Stolle (Michael Rabe) führen gemeinsam einen Gänsemastbetrieb. Nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern hat sich zunächst eine Haushaltshilfe um die beiden gekümmert, die...

UNTERNEHMEN DER REGION