Reporter Eutin

„Ankommen in Schleswig-Holstein“

Bilder
Die Geschwister Yara (17), Duna (16),, Memar (12) und  Jewan (15) aus Syrien vertiefen sich in das von der Bücherei-Zentrale Schleswig-Holstein zur Verfügung gestellte  Material für den Sprachunterricht. (v.l.n.r.)

Die Geschwister Yara (17), Duna (16),, Memar (12) und Jewan (15) aus Syrien vertiefen sich in das von der Bücherei-Zentrale Schleswig-Holstein zur Verfügung gestellte Material für den Sprachunterricht. (v.l.n.r.)

Schönkirchen (ak). „Ankommen in Schleswig-Holstein heißt das Projekt, das von der Bücherei-Zentrale und dem Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein unter der Schirmherrschaft des Innenministers Stefan Studt initiiert wurde“, berichtete Frau Irion den Gästen der Gemeindebücherei Schönkirchen am vergangenen Dienstag. Dort wurden die von der Bücherei-Zentrale entwickelten neuen Unterrichtsmaterialien an die ehrenamtlichen Sprachpaten und -lehrer der Flüchtlingshilfe Schönkirchen übergeben. Diese Medienpakete beinhalten Bildkartensets und Spiele zur Erweiterung des Wortschatzes, Basissprachkurse und Lernmaterialien zur Förderung des Spracherwerbs und leichte Sachtexte, die der beruflichen Orientierung dienen. „ Dafür haben die schleswig-holsteinischen Sparkassen 60.000 € zur Verfügung gestellt, wofür wir auch hier in Schönkirchen sehr dankbar sind“, erklärt Frau Irion. „Sprache ist eines der wichtigsten Elemente für gesellschaftliche Teilhabe“, unterstreicht Judith Bauer die Wichtigkeit dieses Projektes. „Viele Menschen, die neu in Deutschland ankommen müssen bis zu 3 Jahren auf einen Platz in einem Sprachkurs warten. Menschen aus sogenannten „sicheren“ Herkunftsländern, in denen dennoch Gewalt und Perspektivlosigkeit herrschen, haben überhaupt kein Anrecht auf Sprachunterricht, der besonders für die berufliche Eingliederung grundlegend ist“, fügt die Koordinatorin der Flüchtlingshilfe Schönkirchen hinzu. Derzeit gibt es 3 laufende Deutschkurse. Manchmal sind es sogar 4 bis 5 Kurse , die von den 15 ehrenamtlichen Sprachpaten und -lehrern gehalten werden. Silke Barth ist die Leiterin der Schulkindergruppe der Flüchtlingshilfe. Anfangs habe sie im Internet nach sprachbetonten Spielen und didaktischen Methoden für „ihre“ Schulkinder gesucht. „Das neue, von der Bücherei-Zentrale Schleswig-Holstein zur Verfügung gestellte Material ist eine große Hilfe für die Gestaltung des Unterrichtes“, erzählt die studierte Juristin. Die Schulkindergruppe umfaßt die Altersgruppe 6 bis 15 und findet einmal pro Woche statt . „Die Kinder sind sehr lieb und sind stets zu gegenseitiger Hilfe bereit. Unsere Einzelkämpfermentalität ist ihnen fremd.“ Deshalb funktioniere auch der Unterricht trotz der großen Altersspanne so gut, meint die in Vollzeit tätige alleinerziehende Mutter, die seit ihrer Jugend ehrenamtlich arbeitet. „Das Leid, das diese jungen Menschen erfahren haben relativiert die eigenen Alltagssorgen“, fügt sie hinzu. Die Geschwister Yara (17), Duna (16), Jewan (15), Memar (12) und Amir (11) aus Syrien leben seit 9 Monaten in Deutschland. Sie erzählen, daß der Unterricht bei Frau Barth eine sehr gute Ergänzung zum Deutschunterricht in der Schule sei und ihnen das Erlernen der Sprache dadurch viel leichter falle. Interessierte an einem Ehrenamt als Sprachpate können sich an Judith Bauer wenden. Tel.: 04348-9194835


Weitere Nachrichten Probsteer
Entenangeln bei einsetzendem Sturm – gar nicht so einfach.

Die Kinder ließen sich nicht zweimal bitten

19.08.2019
Mönkeberg (kud). Noch packen eifrige Hände alle Utensilien aus. Da werden Schminksachen fein säuberlich sortiert, noch schnell einige Gläser poliert. Die Hüpfburg braucht auch noch den letzten Schliff. Den Kindern, die sich mit ihren Eltern zum Kinderfest bereits...

Ein Stadtteil feiert bei „das Ostufer macht mobil“ am 18. August 2019

18.08.2019
Wellingdorf (t). Am Sonntag, 18. August 2019 verwandelt sich ein ganzer Kilometer zwischen der Alten Schwentinebrücke, der Schönberger Straße über das GEOMAR und das Seefischmarktgelände bis hin zur Neuen Salzhalle in eine riesige Festmeile mit verschiedenen Ständen,...
Von keinem Punkt in Mönkeberg gibt es einen so schönen Blick wie von der Germaniakoppel.

Gemütlich und entspannt …

17.08.2019
Mönkeberg (kud). Strahlend lässt Bürgermeisterin Hildegard Mersmann den Blick über die glitzernde Förde schweifen, auf der gerade ein Fördedampfer den Anleger Mönkeberg ansteuert. „Hier oben sollten wir viel häufiger etwas veranstalten“, meint sie und greift zum...

Die ersten flotten Sprotten im Kreis Plön sind da

16.08.2019
Mönkeberg (t). Mönkeberg, Schönkirchen und Heikendorf: Die SprottenFlotte rollt jetzt auch im Amt Schrevenborn. Drei Stationen mit jeweils fünf Rädern stehen jetzt auf dem Ostufer der Kieler Förde im Kreis Plön. SprottenFlotte-Nutzer/-innen können so auch am...
Ziel Startelf: Holsteins Michael Eberwein.

6:0-Holstein nimmt locker Pokalhürde Salmrohr

15.08.2019
Kreis Plön (dif) Pokalzeit für die KSV Holstein und Liga-Alltag für den „Rest“. So sah es am vergangenen Wochenende in Toren und Punkten der Staffeln aus:DFB-Pokal/1. Runde: Tragisch: Ein Holsteinanhänger stürzte während der Partie mit dem Kopf auf eine Betonplatte...

UNTERNEHMEN DER REGION