Seitenlogo
Reporter Eutin

Mit dem Rad nach Salzau

Schönberg/ Salzau (t). Das Probstei Museum Schönberg lädt zur nächsten Radtour auf historischen Pfaden ein. Am Dienstag, 11. Juni führt der Kurs nach Salzau. Rund 25 Kilometer werden an diesem Tag geradelt. Start ist um 14 Uhr am Probstei Museum Schönberg, Ostseestraße 8-10. Die Teilnahme kostet 4 Euro. Eine Spende zugunsten des Museums ist ebenfalls willkommen. Die Anmeldung erfolgt telefonisch unter 04344 3174 oder per Email an info@probstei-museum.de.
Nach einer kurzen Einführung auf der „Groot Deel“ des Museums führt die Tour vorbei an der Schönberger Windmühle durch das Schönberger Gewerbegebiet nach Ratjendorf. Hier liegt der Ursprung des Probstei Museums auf dem Hof Vöge-Lesky. Über den Peissen, mit immerhin 54 m über NN die höchste Erhebung der Probstei, geht es in den Bereich des ehemaligen Adelsgutes Salzau. Durch Getreidefelder führt die Fahrt zum ehemaligen Meierhof Ottenhof. Über Charlottental erreicht man das Herrenhaus Salzau von 1882, das sich bis vor wenigen Jahren noch Landeskulturzentrum nennen durfte und auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken kann. Beeindruckend ist auch der Blick von der Gartenseite mit der Spiegelung im Teich. Mit etwas Glück können wir bereits das Blütenmeer der rot blühenden Rosskastanien im Park erleben. Im Park steht ein Gedenkstein für Wulf Blome, der von seiner Frau errichtet wurde.
Durch die Feldmark, noch zum ehemaligen Gut Salzau gehörend, geht es über den ehemaligen Meierhof Sophienhof zurück in die Probstei nach Bendfeld, wo der Rundling als Dorfmittelpunkt noch gut zu erkennen ist. Gut erhaltene und gepflegte Bauernhäuser des Probsteier Baumeisters Hermann Göttsch lassen die ländliche Kultur vergangener Zeiten erahnen. Über Krummbek wird der Ausgangspunkt am Museum gegen 18 Uhr wieder erreicht.
Für die Fahrt sollte auf jeden Fall etwas zu trinken mitgenommen werden, eine Scheibe Brot oder ein Müsliriegel können auch nicht schaden. Besonders wichtig ist Regenbekleidung. Denn manche Tour in Schleswig-Holstein, die bei schönem Wetter begann, endete im Regen.
Die nächste Tour führt am 25. Juni 2024 nach Stein.

Weitere Nachrichten aus Probsteer

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen