Reporter Eutin

31. BluesBaltica/Bluesfest Eutin 19. Mai bis 22. Mai: The Blues is back in town!

Bilder

Eutin (t/aj). Es gibt nur wenige Anlässe, zu denen Eutin sich so lässig, cool und weltoffen gibt wie beim Bluesfest. Da stehen Einheimische und Gäste beim bester Musik und passenden Getränken Seite an Seite und pflegen ein Lebensgefühl, das im Blues Musik geworden ist. Auch in diesem Jahr und schon ab dem morgigen Donnerstag bestimmt der Blues den Rhythmus der Stadt - und das bis zum letzten Ton der großen Finalsession am Sonntagabend. Als Location dient in diesem Jahr der Platz „Segenhörn“, da der Marktplatz komplett umgebaut wird.
Hier werden neben der Festivalbühne umfangreich Gastronomie, WC-Anlagen und Sitzgelegenheiten aufgebaut. Weiterer Veranstaltungsort ist das Brauhaus am Marktplatz, wo nach Programmende auf dem Marktplatz an mehreren Tagen großartige Clubkonzerte und Sessions durchgeführt werden. Das nunmehr dreifach international ausgezeichnete Eutiner Open Air gehört zu den größten und bedeutendsten Festivals der europäischen Bluesszene. Bis zu 12 000 Besucher lassen sich jedes Jahr von den hochklassigen Programmen und den Musikern aus aller Herren Länder begeistern und faszinieren. Einzigartig ist jedoch die Tatsache, dass bei der Veranstaltung auf die Erhebung von Eintrittsgeldern verzichtet wird. (Gespendet werden darf natürlich reichlich.) Gleichzeitig ist die bewusste Ausrichtung auf namhafte Künstler aus den Ländern rund um die Ostsee (Baltic Sea) ein Novum in Europa. Also, Sonnenbrille rauskramen, locker machen und dann ab zum Bluesfest.


Donnerstag, 19. Mai
17.00 - 18.15 Uhr Muddy What? (D) - New Blues, Songs & Stories-
18.45 - 20.15 Uhr Sakis Dovolis Trio (GR) - Knallharter Bluesrock-
21.00 - 23.00 Uhr The Claudettes (USA) - Chicago piano blues, R´n´R and Punk


Freitag, 20. Mai
16.00 - 17.30 Uhr Johnny Iguana & Michael Caskey (USA) - Blues & Piano Boogie -
18.15 - 20.00 Uhr Dark Leaves (PL) - Blues, Sounds & rockin´ Indie-
21.00 - 23.00 Uhr The Bluesanovas (D) - Roots, Boogie & Rock´n´Roll


Samstag, 21. Mai
13:00 - 14.30 Uhr Sons & Preachers (D) – Rockin´ vintage Blues´n´Funk
15.15 - 17.00 Uhr Soft City (N) -RockinBlues between tradition and modern
18.00 - 20.00 Uhr Vanessa Harbek Blues Band (ARG/D) - Latin Blues -
21.00 - 23.00 Uhr Malone Sibun Band (USA/GB) - Rockin´ Rhythm´n´Blues


Sonntag, 22. Mai
13.00 - 14.30 Uhr Nave & The Ghost Collectors (N) - Blues between Rock and Indie -
15.15-17.00 Uhr W Band (CZ/SK) - Bluesrock -
17.45-19.30 Uhr Jamiah Rogers Band (USA) - Modern Chicagoblues, Funk -
20.15-22.15 Uhr Grand final: “Hosted Session” mit G. Schroeter & M. Breitfelder (D) und Gästen
u.a. mit: Soft City (N), W Band (PL), Jamiah Rogers Band (USA), Kalle Reuter (D), Nave & The Ghost Collectors (N),
Donnerstag bis Samstag jeweils Nightsessions im Brauhaus ab zirka 23.30 Uhr.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

UNTERNEHMEN DER REGION