Reporter Eutin

Curtius Klinik spendet für das Janusz-Korczak-Haus

Bilder
Dörte Matz (Assistenz Geschäftsführung), Mario Barthel (Geschäftsführer, beide Curtius Klinik), Jacky Schnitzke (Erzieherin im Betreuungsdienst) und Simona Becker (stellvertretende Hausleitung, v.li.)

Dörte Matz (Assistenz Geschäftsführung), Mario Barthel (Geschäftsführer, beide Curtius Klinik), Jacky Schnitzke (Erzieherin im Betreuungsdienst) und Simona Becker (stellvertretende Hausleitung, v.li.)

Foto: hfr

Bad Malente-Gremsühlen (t). Bereits seit drei Jahren verzichtet man in der Malenter Curtius-Klinik auf die Versendung der traditionellen Weihnachtskarten an Geschäfts- und Kooperationspartner und zieht Spenden an regionale hilfebedürftige Einrichtungen vor. Jedes Jahr wieder fragt die Klinikleitung der Curtius Klinik ihre Mitarbeitenden, an wen zu Weihnachten gespendet werden soll. Dabei erhält die Freiwillige Feuerwehr in Malente wiederkehrend 750 Euro für die hervorragende Unterstützung und enge Zusammenarbeit. Darüberhinaus entscheidet das Team, an welche Einrichtung der „Rest“ übergeben werden soll.
Dieses Jahr haben sich die Mitarbeitenden für eine Spende von 750 Euro an das in Janusz-Korczak-Haus, in Malente eher als „Mädchenhaus“ bekannt, im Forstweg entschieden.
Das Haus ist ein vollstationäres, sozialtherapeutisches Heim, das familienorientiert arbeitet und vom Deutschen Kunderschutzbund e.V. Neustadt getragen wird. In dem Haus sind zehn Mädchen und junge Frauen mit persönlichen oder familiären Problemen untergebracht, die Tag und Nacht betreut werden, hier ein temporäres Zuhause, Geborgenheit und ein offenes Ohr finden.
Die Bereichsleiterin des Kinderschutzbundes Silke Hüttmann freute sich riesig über diese Spende und zeigte dem Geschäftsführer der Curtius Klinik Mario Barthel im Anschluss an die Scheckübergabe die Räumlichkeiten des „Mädchen-Hauses“. „Bei unseren Patienten in der Curtius Klinik ist es oftmals ähnlich, wir begleiten diese ein Stück weit bei ihrer Genesung, vesuchen, neue Wege aufzuzeigen und Strategien für die Zukunft zu vermitteln. Diese Unterstützung ist ein sehr wertvoller Beitrag für die Zukunft der jungen Frauen.“ betont Mario Barthel. Auch die Bürgermeisterin Tanja Rönck zeigte sich begeistert von der diesjährigen Spende an das „Mädchen“-Haus und freut sich über diesen Beitrag.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Wolf-Dieter Klitzing und Christine Gohlke warten darauf, in Sachen Kultur wieder durchstarten zu können.

Die Kultur hat ein Zuhause in Ahrensbök

20.01.2022
Ahrensbök (aj). Der vergangene Donnerstag war ein guter Tag für Ahrensbök: Vom neuen Gerät auf dem Spielplatz auf der Schlosswiese hörte man fröhliches Kinderlachen, im Rathaus hatten Bürgermeister Andreas Zimmermann und der Vorsitzende des Kulturkreises, Wolf-Dieter…

„Es hat mir geholfen, dass ich gebraucht und geliebt wurde“

20.01.2022
Ostholstein (aj). Stark wie Zwei, mindestens – daran muss ich denken, wenn ich Sibylle Latza treffe. Sie weiß, was sie will und sie sagt das klar. Ihre Energie reißt mit, ihre Ideen begeistern. Sie ist eine, die sich nicht in den Vordergrund drängt, Menschen Raum gibt…

Lichterstadt Eutin: Auf den Herbst verschoben

19.01.2022
Eutin (t). Viele hatten sich bereits darauf gefreut – die Lichterstadt Eutin, eine Neuauflage des bisherigen Illuminationsevents, sollte den ganzen Februar lang die Eutiner Innenstadt, die Stadtbucht und auch den Schlossplatz in der dunklen Jahreszeit erhellen.…

Vereinte Zukunftsmitgestalterinnen und -mitgestalter zwischen Kamin und digitalen Endgeräten

13.01.2022
Hof Viehbrook (t). Der Ort hätte nicht besser gewählt sein können für den Auftakt zur Erstellung einer neuen Entwicklungsstrategie für die Aktivregion Schwentine-Holsteinische Schweiz. Hof Viehbrook ist beispielgebend für die wachsenden Zukunftschancen des ländlichen…
Mehr als 2000 Pakete erreichten dank der Initiative des Ehepaars Bohnhoff und vieler Preetzer in der Vorweihnachtszeit die vom Hochwasser betroffene Gemeinde Dernau im Ahrtal – für diese so warmherzige wie mitfühlende Geste bedanken sich die Dernauer von Herzen.

Beeindruckende Benefizaktion der Initiative „Küstenkiste“

13.01.2022
Preetz/Dernau (t). Vor dem Hintergrund der erschütternden Eindrücke der Hochwasser- und Flutkatastrophe in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 hatten Petra und Sven Bohnhoff, Inhaber der Firma Umzüge Preuß aus Preetz gemeinsam mit dem forum 7, einem Zusammenschluß…

UNTERNEHMEN DER REGION