Reporter Eutin

Ein Meer voller Ideen

Bilder

Hutzfeld (aj). In den Ferien in die Schule kommen? Eine ganze Woche lang? Freiwillig? Jawohl - und das ist keine abwegige Idee, sondern Bildungsarbeit für Seele, Kopf und Hände, die richtig Spaß macht: Mit einem Kunst-Workshop zum Thema „Unter dem Meer“ bot die Heinrich-Harms-Schule in Hutzfeld ihren Schülerinnen und Schülern in den vergangenen Herbstferien erneut die Gelegenheit, unter der Anleitung von Künstler Jan-Olav Hinz die eigene Kreativität zu entdecken und auszuleben. Am Anfang stand eine Fantasiegeschichte, anschließend entwickelten die zehn Kinder und Jugendlichen der Klassenstufen 2 bis 6 Meeresfiguren, die dann auf Pappe gezeichnet, ausgeschnitten und auf Aluminiumblech übertragen wurden. In seinem Atelier schnitt die Jan-Olay Hinz die Meereswesen zu, unter den Händen der jungen KünstlerInnen wurden ihnen Farbe und Lebendigkeit zuteil. Nova will Meeresbiologin werden und hat einen naturgetreuen Wal entworfen, Eyrin hat einen Kugelfisch gezeichnet und Sherin (alle sechste Klasse) steht auf Pokémon Pikachu, der jetzt stilecht mit Taucherbrille mitschwimmt. Elisa hat nicht nur einen gefährlichen Hai, sondern auch dessen Schatten ins Bild gesetzt, während Holly (beide dritte Klasse) sich für ein Seepferdchen in ihrer Lieblingsfarbe Pink entschieden hat. Dank Leonie (vierte Klasse) wird es mit einem Vogel auf Fischjagd dynamisch. Die Reihe ließe sich fortsetzen, denn so vielfältig wie das Leben unter Wasser sind auch die Ausdrucksformen der Kinder und Jugendlichen. Die haben dabei auch eine Menge gelernt - über das Meer, die Kunst und über sich selbst: „Ich habe mich gewundert, dass ich so gut zeichnen kann“, verriet Hanna und Mia erklärte, worauf es ankam: „Man musste so zeichnen, dass Jan-Olav das ausschneiden konnte.“ Besser kann Schule kaum sein.
Dafür, dass das Projekt möglich wurde, machten Schulsozialarbeiter Torsten Timm, der auch die OGS leitet, und der Bosauer SV als Schirmherr gern gemeinsame Sache: „Wir waren gern und mit Freude dabei“, sagt die Vorsitzende des Boauer SV, Edelgard Suikat. Gefördert wurde der Workshop aus Bundesmitteln im Rahmen des Programms „Kultur macht stark“. Torsten Timm organisierte, motivierte und griff schließlich selbst zur Farbrolle, damit die Meereswelt nun vor passendem Hintergrund leuchtet: „Ich habe die Decke gestrichen - und zwar in karibiktürkis!“ Also: Kopf hoch und entdecken, was sich an der Decke tummelt!


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
…und plötzlich erkennen muss, dass sich der Radweg in Nichts aufgelöst hat.

Eine glatte 4 fürs Fahrradklima

02.06.2021
Eutin (aj). Wer in Eutin mit dem Fahrrad aus der Innenstadt kommend auf dem Bischof-Wilhelm-Kieckbusch-Gang unterwegs ist, kann sich zunächst über relativ gute Radfahrbedingungen freuen: Es gibt einen Radweg, der gut erkennbar vom Fußgängerbereich getrennt und auch…
Eine Gemeinschaftsausstellung im Tischbein-Gartenhaus! Das ist immer eine gute Nachricht, dieser Tage aber macht sie mindestens doppelt froh. 13 Mitglieder des Eutiner Kunstkreises zeigen ab Samstag ihre Werke. Vier von ihnen gaben bei der Hängung einen kleinen Vorgeschmack auf das Kunsterlebnis: Dr. Ilse Heberlein (Vors. des Kunstkreises), Ulrike Piontek, Christian Trabandt und Angela Warnecke-Trabandt.

Der Kunstkreis bittet zur Schau

02.06.2021
Eutin (wh). „Wer Kunst macht, möchte sie auch zeigen“, meint Ulrike Piontek, die wie viele ihrer Malerkolleginnen und -Kollegen nicht mehr nur in „im stillen Corona-Kämmerlein“ vor sich hin werkeln möchte und froh ist, jetzt mit ihren Bildern an die Öffentlichkeit…

Kunstrundgang durch Eutins Innenstadt

02.06.2021
Eutin (t). Eutins Innenstadt erhält neue künstlerische Akzente. In der Peterstraße, auf dem historischen Marktplatz, in der Stadtbucht und Am Rosengarten werden die bereits vorhandenen Showständer neu bestückt. Wo noch vor einigen Wochen bunte Frühlingsblüher…
Einrichtungsleiterin Jennifer Niemietz und Pflegedienstleiterin Alina Korthals freuen sich über den Sinneswagen, den Holger Stenkamp und Renate Busch von der Plöner Hospizinitiative übergaben.

Wenn Worte nicht (mehr) genug sind

02.06.2021
Bad Malente-Gremsmühlen (aj). Nicht selten kommt das Leben an einen Punkt, an dem eine sanfte Berührung, ein vertrauter Klang, Licht und Farben, ein Duft die Sprache sind, in der man einander nahekommen kann. Die Sterbebegleiterinnen und -begleiter der Plöner…
Sie blicken optimistisch in den Sommer (v.l.): Kreispräsident Harald Werner, Probst Peter Barz, Strandpastorni Katharina Gralla, Pastor Matthias Hieber, Pastorin Kristina Warnemünde und Julia Prange (Presse und Marketing beim Ostsee-Holstein-Tourismus e.V.)

Tourismus im Binnenland abseits der Hotspots

02.06.2021
Süsel (hr). Die Hoffnung auf einen guten Sommer wird immer realistischer, sogar Kulturveranstaltungen werden voraussichtlich unter Hygieneauflagen möglich sein, ebenso wie ein Urlaub an der Ostseeküste für viele Menschen inzwischen wieder ein erfüllbarer Traum ist.…

UNTERNEHMEN DER REGION