Reporter Eutin

„Eine tolle Truppe!”

Bilder

Sieversdorf (sh). „Herzlichen Dank, dass wir so viel Zuspruch und wichtige Unterstützung bekommen“, beginnt Ortswehrführer Michael Müller von der Freiwilligen Feuerwehr Sieversdorf seine Rede. „Es ist ein gutes Gefühl, in diesem Dorf ehrenamtlich tätig zu sein. In Sieversdorf halten alle zusammen.“
Und wie sehr der letzte Satz zutrifft, zeigt der frisch renovierte und neu möblierte Schulungsraum im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr. Letzten Samstag wurde dieser Raum feierlich mit Freunden und Sponsoren eingeweiht.
Ursprünglich standen in dem Schulungsraum zusammengewürfelte Stühle und Tische aus ehemaligen Restaurants. Zum Teil über 40 Jahre alt und schon leicht kaputt. Und das sollte sich ändern!
Die Freiwillige Feuerwehr Sieversdorf gründete im letzten Jahr eine freiwillige und ehrenamtliche Arbeitsgruppe, bestehend aus fünf Leuten – und diese waren mächtig fleißig: Es wurden in Eigeninitiative zunächst die alten Möbel und Gardinen entfernt und entsorgt. Dann wurde der Raum sorgfältig abgeklebt und neu gestrichen. Moderne Bilder wurden besorgt und aufgehängt, ebenso neue Plissees an den Fenstern befestigt. Und zu guter Letzt wurden passend zueinander zwei schicke Sideboards, acht Tische und 30 Stühle angeschafft. Alles zusammen zeitgemäß und funktional.
Natürlich kosteten das Material und die Möbel eine Menge Geld – das die Freiwillige Feuerwehr Sieversdorf zum Teil selbst gesammelt hat: Es wurden persönlich Unternehmen im Dorf angesprochen und als Sponsoren gewonnen. Unterstützt haben folgende Firmen: Lütt Immobilien, Garten- und Landschaftsbau Schumacher, Ökologischer Gewässerdienst Wandhoff, Gestüt Schiele, Im Norden Immobilien, Schröwe Hausmeister & Gartenservice und Friedrichsen Bürosysteme. Auch von der Gemeinde Malente, der Dorfschaft Sieversdorf, vom Verschönerungsverein und der Feuerwehr selbst kam materielle und finanzielle Unterstützung.
Ein tolles und wichtiges Projekt, das einerseits durch Eigeninitiative und andererseits durch den guten Zusammenhalt im Ort realisiert werden konnte. Ab jetzt können die Schulungen und Weiterbildungen bei der Freiwilligen Feuerwehr Sieversdorf in einem angemessenen Rahmen durchgeführt werden. Übrigens: 27 aktive Feuerwehrleute gewährleisten den Brandschutz in und um Sieversdorf.
„Das ist wirklich eine tolle Truppe“, zeigt sich Tanja Rönck von so viel Eigeninitiative begeistert. Die Bürgermeisterin von Bad Malente-Gremsmühlen betont, „dass die Feuerwehrleute durchs Dorf gegangen sind und persönlich nach Unterstützung gefragt haben“. Hut ab!
Generell weiß Tanja Rönck die ehrenamtliche Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren in unserer Heimat sehr zu schätzen. Es tut gut zu wissen, dass es Menschen gibt, die sich in ihrer Freizeit für andere einsetzten und helfen. Tag und Nacht. Vielen Dank!


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

„Gitarre spielen mit Lena und Tom“

14.01.2021
Eutin (t). An der Kreismusikschule Ostholstein unterrichten rund 40 KollegInnen mit großem Engagement eine Vielzahl an Instrumenten und Kursen für Musikbegeisterte jeden Alters.Daneben konzertieren viele natürlich als Musiker, einige sind aber auch Autoren für…
Ministerin Karin Prien hält Präsenzunterricht für Abschlussklassen für notwendig

Wechsel zwischen Distanz und Unterricht in der Schule

13.01.2021
Eutin (aj). Am Montagmorgen schien alles klar geregelt: Bis auf die Abschlussklassen und eine Notbetreuung sollte Schule als Distanzunterricht stattfinden. Insbesondere der vorgesehene Präsenzunterricht für die Abschlussklassen zog viel Kritik nach sich und nach…

Bücherbus liefert wieder!

13.01.2021
Eutin (t). Seit gestern ist er wieder auf der Straße, der Bücherbus mit den fliegenden Büchern und Volker Andresen am Steuer – auf dem Weg zu den LeserInnen überall in Ostholstein, um jedem die Tüte mit den Büchern, CDs, Filmen, Lernmaterialien, Zeitschriften zu…
Hier entsteht ein „Ambient Space“, ein Veranstaltungsort für Medienkompetenzschulungen, Workshops und mehr – alles Weitere dazu bei der feierlichen Eröffnung.

„Wann auch immer es losgeht, wir sind bereit!“

13.01.2021
Eutin (ed). Lockdown, alles ist zu, sogar die Kreisbibliothek – wer aber denkt, dass hinter den verschlossenen Türen alles ruht: Weit gefehlt. „Wir rödeln und wirbeln hier ganz schön herum“, lacht Büchereileiterin Beate Sieweke, „alles, wofür im normalen Betrieb…
„Wildtiere brauchen Schutz und Ruhe. Leinen Sie bitte Ihren Hund an!“ Diese Schilder zum Schutz der Wildtiere stehen seit Kurzem am Kesdorfer Feld sowie an der Fußgängerbrücke über die Schwartau. Der Tischler Stefan Grell hat sie auf Bitten des Kesdorfer Dorfvorstandes (hier vertreten von Katharina Mentz) angefertigt – die beiden Kesdorfer Hundehalterinnen Christina Tode und Katharina Wilkens finden die Aktion uneingeschränkt großartig: Weil Hundeliebe auch Tierliebe sein sollte.

Weil Hundeliebe auch Tierliebe sein sollte

17.12.2020
Kesdorf (ed). Drei neue Schilder stehen gut sichtbar an den Feldern rund um Kesdorf – eines am Eingang zum Kesdorfer Feld, eines an dessen Ende in Richtung neuem Wohngebiet, das dritte an der Fußgängerbrücke über die Schwartau. Ein gut erzogener Weimaraner sitzt mit…

UNTERNEHMEN DER REGION