Reporter Eutin

Herbstzauber an der Grundschule in Sarau

Bilder

Sarau (ed). „Wir haben Riesensport“, sagt Carla, sie kommt gerade von der Runde zurück, die sie den Rollwagen auf dem Bauch durch einen kniffligen Parcours gesteuert hat, „wir können ganz viele Sachen machen und es macht voll viel Spaß.“ Sagt es und stürzt sich in die nächste Runde – am Seil über Matten schwingen, eine schmale Bank rückwärts hochklettern und an der Kletterleiter wieder runter. Oder Kastanien in am Fußballtor aufgehängte Regenschirme werfen – und treffen. Oder mit dem Mini-Kettcar um Hütchen flitzen. „Das sind alles Sachen, die aufzubauen im normalen Sportunterricht viel zu aufwändig sind“, strahlt Nadine Hirschelmann, die Leiterin der Sarauer Grundschule, Außenstelle der Ahrensböker Arnesbokenschule, „die den Kindern aber einen Riesenspaß machen. Also haben wir den Tag heute dafür genutzt.“ Den letzten Freitag, der für viele Erwachsene ein Brückentag war, hat die kleine Grundschule in Sarau kurzerhand zum Projekttag umgestaltet und „Herbstzauber“ genannt. Aus den Klassenräumen wurden Bastelräume, Kreativwerkstätten und Entdeckerlabore, aus der Turnhalle ein Bewegungsparadies, denn das braucht man, wenn man den ganzen Vormittag lang sein Gehirn angestrengt hat.
„Wir haben Lapbooks gemacht“, erzählt Sophie, eine Art Sammelmappe, nur viel cooler natürlich, und das rund um den Herbst. Was reinkam, durften die Kinder selbst entscheiden – ein Jahreskreis der Fledermaus, der erzählt, was das Flattertier das ganze Jahr über macht. Blätter und Früchte verschiedener Bäume, die ausgemalt und zugeordnet wurden. Oder ein Herbst-Memory auf Englisch, eine rätselhafte Matheaufgabe, ein Igelbuch oder eine Liste der Sachen, die am Herbst besonders schön sind. Und da fallen den Sarauer Kindern gleich ganz viele ein: Lion findet am Herbst das Laub am besten. „Wenn es beim Durchgehen raschelt. Aber Laubharken ist auch cool.“ Franzi, Juna und Tabea lassen am liebsten Drachen steigen. Fiete findet Halloween am besten und Marie mag es, wenn die Blätter rumfliegen. Kakao und Kinderpunsch finden alle gut, ganz klar. Die Lieblingssachen im Herbst-Liste allein war also schon lang – „außerdem konnten wir noch echte Blätter mit Farbe bemalen und sie dann ins Lapbook drucken“, erzählt Sophie. „Und ganz viele Sachen basteln“, ergänzt Franzi. Einen Wurfkorb für Kastanien zum Beispiel. „Gespenster aus Taschentüchern“, sagt Juna, „alles, was zum Herbst gehört eben.“ Und nach dem Basteln gings in die Turnhalle, wo Nadine Hirschelmann, Cornelia Appelt und fleißig helfende Eltern schon lauter coole Spielstationen aufgebaut hatten. „Am Seil schwingen ist das beste“, strahlt Henrik, das findet Tabea auch – „es ist alles super“, findet Sophie. Dass die Kinder so einen Spaß haben, freut das Team der Schule und die Eltern – „wir machen gern mal ab und an was Besonderes für die Kinder“, schmunzelt Nadine Hirschelmann, „es ist toll zu sehen, dass sie Spaß haben. So ein Tag bringt mal ganz andere Erfolgserlebnisse, und das Gute ist, dass es für alle Erfolgserlebnisse gibt.“ Die einen basteln lieber, die anderen freuen sich, den Parcour in Windeseile absolviert zu haben, und manche stellen fest, dass sie Sachen können, von denen sie gar nicht wussten, dass sie sie können. Das ist eine der Stärken der kleinen Sarauer Grundschule – jedes Kind kann dank der kleinen Klassen und des jahrgangsübergreifenden Unterrichts besonders gefordert und gefördert werden. Die Atmosphäre ist liebenswert und familiär, die Kinder fühlen sich spürbar geborgen – „und besonders schön ist“, so Nadine Hirschelmann, „dass die Kleinen von den Großen lernen und umgekehrt, das ist toll zu sehen.“ Ob Lauftag, Schülerzeitung oder von SchülerInnen selbstgeschriebene Theaterstücke, die gemeinsam aufgeführt werden, spannende Projekttage, Ausflüge oder einfach ganz normal Schule. Teamgeist und Gemeinschaftsgefühl gehören hier zur Tagesordnung – Kreativität, Vielfalt und Spaß am Lernen sowieso.
Die Grundschule in Sarau hat zum kommenden Schuljahr noch Plätze frei – Informationen und Schnuppertermine gibts unter 04525-492430.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Bürgervorsteher Hans-Joachim Dockweiler und Bürgermeister Andreas Zimmermann (hinten v.l.) mit den Preisträgern Ullrich Groebler, Beate Körner, Wolf-Dieter Klitzing (vorne v.l.), im Hintergrund die „Blau-weissen Jungs“

Blau-weisse Jungs erhalten Ahrensböker Ehrenpreis

18.01.2020
Ahrensbök (hr). Auf dem Neujahrsempfang in Ahrensbök ehren Bürgermeister Andreas Zimmermann und Bürgervorsteher Hans-Joachim Dockweiler Bürger der Gemeinde Ahrensbök, die sich in besonderer Weise durch gesellschaftliches oder sportliches Engagement hervorgetan…
Bürgermeisterin Tanja Rönck heißt die Malenter BürgerInnen herzlich beim Neujahrsempfang der Gemeinde Malente willkommen.

„Lasst uns mehr Zukunft wagen!“

17.01.2020
Malente (hr). Am 11. Januar fand der Neujahrsempfang der der Gemeinde Malente im Haus des Kurgastes statt. Bürgermeisterin Tanja Rönck nutzte die Gelegenheit, um 2019 Revue passieren zu lassen und den zahlreichen erschienenen Bürgerinnen und Bürgern für ihr Engagement…
Bürgervorsteher Hans-Joachim Dockweiler und Bürgermeister Alexander Zimmermann (v.l.) begrüßen die Gäste des Neujahrsempfangs.

Bürgermeister schaut optimistisch in die Zukunft

17.01.2020
Ahrensbök (hr). „2019 war ein gutes Jahr“, verkündet Bürgervorsteher Hans-Joachim Dockweiler. Er blickt zurück auf ein Jahr, in dem viele Projekte Fortschritte gemacht haben, in dem bürokratische Hürden überwunden wurden, der Gemeinderat sich nach einer…
Axel Münster, Obsthof Münster, Gaby Overath, Kirschenholzbrauerei, Alexander Hedegger, Schlossküche Eutin, Corina Schlüter, Schlachterei Schlüter Wankendorf, Harry Heinsen, DEHOGA Ostholstein, Karin Zarp-Menzel, Noctalis Bad Segeberg, Ulrike Leptien, Tourist-Info Plön, Gaye Selcuk, Naturpark, Horst Weppler, AktivRegion. Unten auf der Bank Tim Schnoor, Kalkberg Kaffee Horst Weppler zeigt die Tüte „För to Huus“.

Holsteinische Schweiz präsentiert sich mit neuem Angebot

16.01.2020
Bad Segeberg (t). Das Team der Holsteinischen Schweiz hat seinen auf der Grünen Woche in Berlin geplanten Messeauftritt in den Räumen der Kalkberg Kaffee Rösterei in Segeberg vorgestellt. Unter der Leitung der AktivRegion Schwentine-Holsteinische Schweiz wollen die…
Begrüßten die Gäste mit Handschlag: Ingrid und Dieter Holst, Carsten und Martina Behnk, Tobias Aust und Silke Kleinschmidt

Talk, Musik, Sternsinger-Besuch …

16.01.2020
Eutin (aj). In dieser bunten Mischung und so zahlreich kommen Eutinerinnen und Eutiner aus Ehrenamt, Kultur, Verwaltung, Institutionen, Aufklärerbataillon und Politik nicht oft zusammen. Das hat der Neujahrsempfang, den die Stadt Eutin und die Eutiner Aufklärer vom…

UNTERNEHMEN DER REGION