Reporter Eutin

Zwei Tage lang feiern wie die Schotten

Bilder

Eutin (ed). Schotten wird nachgesagt, dass sie geizig seien – das allerdings stimmt nicht. Was stimmt, ist, dass die Schotten feiern können, und zwar mit Nachdruck. Und weil so ein Schottenfest nicht nur Schotten Spaß macht – mit Highland-Games, flüssigen und festen Köstlichkeiten und viel Musik – hat die WVE schon vor einigen Jahren den ersten Sonntag im November zum Schottenfest-Sonntag erkoren. Wie es sich gehört: Mit Whisky, Drums and Pipes, Gummistiefelweitwurf und was Gutem zur Stärkung. Der Schottenfest-Sonntag ist in diesem Jahr allerdings ein ganzes Schottenfest-Wochenende, eigentlich aus organisatorischen Gründen, erklärt Marcus Gutzeit aus dem Vorstand der WVE, „aber dann haben wir festgestellt, dass das alles super passt.“ So wurden flugs die Stadt Eutin und die Wochenmarkthändler ins Boot geholt. „Zusammen haben wir ein wirklich stimmiges Wochenende auf die Beine gestellt“, so der Inhaber des Brauhauses. Also steht das Zelt schon am Samstag auf dem Markt vorm Brauhaus und bietet Platz für den ersten WochenmarktJazz direkt auf dem Wochenmarkt. „Das gab es noch nie“, freut sich Jan Maaß als Vertreter der Wochenmarkthändler, „das ist eine tolle Sache.“
Und wenn es schon Musik auf dem Wochenmarkt gibt, dachte sich Marcus Gutzeit, könnte man gleich den ganzen Samstag zum zweiten Schottenfesttag machen und rief Kerstin Stein-Schmidt bei der Stadt an, die daraufhin ein schottisch-holsteinisches Crossover-WochenmarktKochen aus dem Hut zauberte. „Einen Termin hatten wir noch offen, den nutzen wir natürlich gern für das Schottenfest-Wochenende“, so die Stadtmanagerin, „aber wenn, dann richtig.“ Also bauen Marktbeschicker, Dehoga, Stadt und TouristInfo am Samstag die Showküche auf – hier präsentieren Dehoga-Chjef Harry Heinsen und Restaurantmeister Henrik Möller dann von 11 bis 13 Uhr erstmals holsteinisch-schottische Crossover-Küche. Damit das „schottisch“ nicht zu kurz kommt, steht ihnen Karen Siemens zur Seite – die Schottin aus dem Großraum Glasgow ist vor vier Jahren der Liebe wegen nach Ostholstein gezogen und hat sehr gern ihre Hilfe zugesagt, denn sie kocht selbst leidenschaftlich gern. Gekocht wird ein schottisches Stew, natürlich ausschließlich aus Zutaten vom Eutiner Wochenmarkt – Probierportionen und Rezepte werden direkt aus der Showküche heraus verteilt. Zum Essen gibts ab 12 Uhr dann Jazz – „als kleinen Vorgeschmack auf den Sonntag, wenn von 12 bis 15 Uhr die Swinging Feetwarmers aus Kiel Jazz und Swing spielen“, schmunzelt Marcus Gutzeit.
Denn am Sonntag wird nahezu nahtlos weiter gefeiert: Um 12 Uhr starten auf dem Marktplatz die Highland-Games: Betreut von der A- und der B-Jugend von Eutin 08 unter der Leitung von Eddy Schultz darf sich hier im Gummistiefelweitwurf, Tauziehen, Bierfassrollen und Schubkarrenfahren geübt werden. „Und wir werden einen Wettbewerb im Baumsägen anbieten“, so Eddy Schultz, „mit dicken Baumstämmen auf Sägeböcken und Blattsägen und freuen uns, wenn sich Sägewillige melden.“ Auf dem Markt laden zudem die Pfadfinder vom Stamm Möwe ans Feuer zum Stockbrotbacken ein – und hier steht auch wieder der Schwenkgrill, an dem feine Wildbratwurst gebrutzelt wird. Und hier im Zelt findet natürlich auch ein Whiskytasting statt. Und es steht eine weitere Premiere auf dem Programm, denn Marcus Gutzeit hat eigens für das Schottenfest ein schottisches Winterbier gebraut, mit 6,5 Prozent und schön kräftig, das am Sonntag zum ersten Mal ausgeschenkt wird.
Eine feine Ergänzung zu dem vielseitigen Angebot der Eutiner Gastronomie, die in der Innenstadt von Kaffee und Kuchen über Snacks bis hin zu köstlichen Speisen alles anbietet, was das Herz oder vielmehr der Bauch begehrt.
Für Essen ist also gesorgt, aber: Kein Schottenfest ohne Musik oder vielmehr: Ohne Drums and Pipes. Daher hat die WVE wieder die Crown Hunter Pipes and Drums eingeladen, die in Eutin schon fast Kultstatus haben. Sie werden zwischen 12 und 16 Uhr dreimal mit ihren Dudelsäcken, Pfeifen und Trommeln durch Eutin marschieren. Wer es jazziger mag, wird auf dem Markt glücklich. Und apropos glücklich: Die Eutiner Geschäfte der Innenstadt öffnen am Schottensonntag natürlich ihre Türen von 12 bis 18 Uhr und laden herzlich zum Bummeln ein. Mit viel Zeit und Muße dürfen die Eutiner und ihre Gäste dann das vielseitige und umfangreiche Angebot der vielen Läden genießen und in schönster Atmosphäre und bester Beratung schonmal den einen oder anderen Weihnachtseinkauf erledigen, Lücken in der Herbstgarderobe schließen, nach Schuhen gucken, Lektüre für lange Abende schmökern, Schönes für Zuhause, für die Lütten, für die Liebsten shoppen…die Eutiner LadeninhaberInnen und ihre Teams laden herzlich dazu ein.
Ein rundum stimmiges Wochenende mit tollen Angeboten, mit viel Musik, feinen Köstlichkeiten und toller Atmosphäre wartet – wir wünschen viel Spaß beim Feiern wie die Schotten.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Alexander Knappe

Warme Farben und heiße Rhythmen

28.11.2019
Eutin (aj). Die Vorfreude ist längst geweckt: Spätestens, seit der Aufbau der Eisbahn auf dem Markt begonnen hat, wirft der Advent sein Leuchten voraus. Am heutigen Donnerstag um 18.30 Uhr gehen die Lichter an und die Fassaden werden in stimmungsvolle Weihnachtsfarben…
Auf dem Konzertplatz werden leckeres Essen und Getränke bei stimmungsvoller Live-Musik geboten.

Man trifft sich im Malenter Weihnachtsdorf

28.11.2019
Bad Malente-Gremsmühlen (t). Am ersten Adventswochenende findet wieder das Malenter Weihnachtsdorf im Haus des Kurgastes und Kurpark statt. Von Freitagabend, 29. November bis Sonntagabend, 1. Dezember, werden lokale und regionale Aussteller zum Beginn der Adventszeit…
Lung (re. Holger Schröder), Maja (Kim Dwuzet) und der gemeine Nesselbrand (René Wallbrecht).

Bereit für ein Theater-Abenteuer?

28.11.2019
Eutin (aj). Advent ist die Zeit, gute alte Bekannte zu treffen. Und das Wiedersehen mit den Schauspielerinnen und Schauspielern der Eutiner Mischpoke gehört zweifellos zu den schönsten Momenten der Vorweihnachtszeit. Auch, wenn man die vertrauten Gesichter nicht immer…
Brigitta Herrmann und Christin Homann freuen sich auf einen „Lebendigen Advent“ im Schloss Eutin.

Märchenhafte Wochen im historischen Gemäuer

28.11.2019
Eutin (aj). Der Advent ist von jeher die Zeit für Geschichten, für Geheimnisse und Nähe. Im Schloss Eutin hat man sich davon auch in diesem Jahr zu einem vorweihnachtlichen Programm inspirieren lassen: „Es ist eine Fülle schöner kleiner Veranstaltungen“, so beschrieb…
BUND und Voß-Gymnasium pflanzten gemeinsam.

Malente blüht auf

28.11.2019
Bad Malente-Gremsmühlen (t). Am Samstag, den 16. November erhielten Mitglieder der Ortsgruppe Malente des BUND tatkräftige Unterstützung von Abiturientinnen und Abiturienten der Johann-Heinrich- Voß-Schule in Eutin. Im Rahmen des Projektes „Voß sozial“ führen Klassen…

UNTERNEHMEN DER REGION