Reporter Eutin

2000 Euro gingen an die TAFEL

Bilder

Oldenburg. (hm) Zum 1. Kulturpicknick fand am vergangenen Samstag die Spendenübergabe des Erlöses aus der Benefizausstellung „Farbe bekennen“ am Oldenburger Pumpenplatz statt. Musikalisch umrahmt und von zahlreichen Besucherinnen und Besuchern begleitet, konnten 2000,00 Euro an die TAFEL Oldenburg in Holstein e. V. übergeben werden. Die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung „Farbe bekennen“ – sie fand, wie das Kulturpicknick nun, im Mai in den Räumen der Firma Johannsen am Pumpenplatz statt - spendeten einen Teil des Verkaufserlöses ihrer Werke an die TAFEL Oldenburg in Holstein. Der Spendenbetrag über insgesamt 1.505,30 Euro wurde von der VR Bank zwischen den Meeren eG (ehem. Ostholstein Nord - Plön e. G.) auf 2000 Euro aufgerundet. KulTour Geschäftsführer Mirko Franck sowie Bürgervorsteherin Susanne Knees dankten allen beteiligten Künstlerinnen und Künstlern sowie der VR Bank zwischen den Meeren eG für ihre Spende an die Oldenburger Tafel, die in diesen Zeiten einmal mehr gefordert ist und jede Unterstützung dringend gebrauchen kann. Die Spendenübergabe fand unter ausdrücklichem Beifall für das ehrenamtliche Engagement der vielen Helferinnen und Helfer der TAFEL statt. Der Spendenbetrag konnte auch Dank der Fotoaktion „Oldenburg in Holstein gegen den Krieg“ von Roland Willaert erzielt werden, verbunden mit dem Appell, auch weiterhin Hilfsorganisationen, wie die Oldenburger TAFEL, zu unterstützen.


Weitere Nachrichten Oldenburg

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage